cMP 5,1 und MONTEREY

Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Hallo Leute,

mal eine blöde Frage, wahrscheinlich ist es entweder gar nicht möglich oder ganz einfach:

Ich bin heute endlich auf zwei Dell S2721QS am cMP (Daten in der Signatur) gewechselt.

Die Monitore sind per DisplayPort angeschlossen.

Installiert ist OC vom Markus in der Version 0.8.6 (unverändert)
Soweit funktioniert auch alles ABER: Der cMP fährt nur mit ausgeschalteten Monitoren hoch.

DDC/CI hab ich schon mal ausgemacht mit dem Effekt dass beim Starten schon mal ein Monitor an geht der aber nix anzeigt.

Hat einer von euch da eine Idee?

Gruß
Daniel
Ja, DisplayPort kann den Start in der Firmware lahmlegen wenn die Version inkompatibel ist.

schau mal im Menü des Monitors und setze die Version so weit runter wie möglich. Das ist nicht nur ein OpenCore Thema weil das Hochfahren schon in der Firmware der Grafikkarte blockiert wird.
 
Artaxx

Artaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
6.325
Punkte Reaktionen
211
Ah OK, das würds erklären. Soweit ich das sehe kann man beim Monitor die DP Version nicht wechseln.

Würde sich das Problem lösen lassen wenn ich auf miniDP-to-HDMI gehe oder zerschieß ich mir da die Möglichkeit mit den Skalierstufen?
Hab leider kein Kabel zum Testen da.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Ich hab da zu wenig Erfahrung bei HDMI 4K, für mich ist HDMI keine Computerschnittstelle. DisplayPort schon.

vermutlich würdest da zwei sündhaft teure aktivAdapter auf HDMI 2 Schlagmichtot brauchen. Bei einfachem HDMI verlierst du massiv an Auflösung.

vielleicht gibts noch versteckte Möglichkeiten in einem ServiceMode an den Monitoren. Kontaktiere mal den Hersteller der Monitore.
 
Artaxx

Artaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
6.325
Punkte Reaktionen
211
Alles klar, Danke. Werde ich mal versuchen. Ansonsten komme ich aber auch ganz gut mit dem ausmachen beim Hochfahren klar. Muss man ja nur wissen.

Danke Dir!
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Vor allem muss man den Fehler kennen, da kommt man nicht so schnell drauf dass ein Monitor schon das Starten des Rechners verhindert und dass das am DisplayPort Protokoll liegt. Wer es nicht kennt: der POS wird nicht bestanden, kommt kein Gong, hängt praktisch in der Firmware.

hier eine griffige Übersicht. Nachteil am Downgrade der Version wäre dass 4K@30 Hz mit 1.1 nur möglich sind. Naja, hat halt damals keiner mit solchen Auflösungen gerechnet.

https://www.delock.com/infothek/DisplayPort/displayport_e.html
 
M

maddib

Registriert
Dabei seit
15.01.2023
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Moin,

habe Monterey 12.6 auf meinem cMP 5,1 mit 10GbE Karte (AQC-107 Chip) per OCLP installiert. Läuft soweit auch ganz gut. Allerdings wird für die Netzwerkkarte kein Treiber installiert. Jetzt kann man viel darüber lesen, dass dieser Chip seit 12.3 zumindest auf cMP 5,1 definitiv nicht mehr (automatisch) per Treiber unterstützt wird.
Aber wer hat hier denn generell eine Ahnung, wie man unter 12.6 irgendwie irgendeine 10GbE Karte mit OCLP ans Laufen bekommt?

Vielen Dank für jeden Hinweis!
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Moin,

habe Monterey 12.6 auf meinem cMP 5,1 mit 10GbE Karte (AQC-107 Chip) per OCLP installiert. Läuft soweit auch ganz gut. Allerdings wird für die Netzwerkkarte kein Treiber installiert. Jetzt kann man viel darüber lesen, dass dieser Chip seit 12.3 zumindest auf cMP 5,1 definitiv nicht mehr (automatisch) per Treiber unterstützt wird.
Aber wer hat hier denn generell eine Ahnung, wie man unter 12.6 irgendwie irgendeine 10GbE Karte mit OCLP ans Laufen bekommt?

Vielen Dank für jeden Hinweis!

Für welches System gibt es den letzten Treiber?

Würde ganz pragmatisch (an einem Backup (!) ) versuchen über OpenCore die alte Kext mit einzubinden.
 
M

maddib

Registriert
Dabei seit
15.01.2023
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Den letzten funktionierenden Treiber habe ich von Mojave. Offenbar tritt das Problem seit Monterey 12.3 auf. Und so manche meinen, genau ab da wird der Treiber ganz anders eingebunden, was prinzipiell nur mit Apple Rechnern mit Ivy Bridge ginge. Und der cMP 5,1 hat genau die nicht...
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Ich bleibe ein Beispiel auch nicht schuldig:

Code:
          <dict>
				<key>Arch</key>
				<string>x86_64</string>
				<key>BundlePath</key>
				<string>MeinTreiber.kext</string>
				<key>Comment</key>
				<string>Treiber für 10GB Karte</string>
				<key>Enabled</key>
				<true/>
				<key>ExecutablePath</key>
				<string>Contents/MacOS/MeinTreiber</string>
				<key>MaxKernel</key>
				<string></string>
				<key>MinKernel</key>
				<string>21.5.0</string>
				<key>PlistPath</key>
				<string>Contents/Info.plist</string>
			</dict>

in der config.pist in

Code:
<key>Kernel</key>
	<dict>
		<key>Add</key>
		<array>
                  ...
                  ...
                  ...
               </array>

einhängen.

Die Kext setzt du in die ESP in /Volumes/EFI/OC/Kexts
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Den letzten funktionierenden Treiber habe ich von Mojave. Offenbar tritt das Problem seit Monterey 12.3 auf. Und so manche meinen, genau ab da wird der Treiber ganz anders eingebunden, was prinzipiell nur mit Apple Rechnern mit Ivy Bridge ginge. Und der cMP 5,1 hat genau die nicht...

Dann nehm die kext von 12.3 und häng sie per OpenCore ein. Mehr als schief gehen kann es nicht. Wie geschrieben, an einer Kopie testen.
 
M

maddib

Registriert
Dabei seit
15.01.2023
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ja, gerade mal direkt bei denen angeklopft. Aber schaut ja echt nach Gefrickel aus. Scheine nicht der einzige mit dem Problem zu sein. Schauen wir mal...
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Kannst auch erst mal die kext nachladen:

Sudo kextload kextname.kext

Eventuell musst noch allow untrusted kexts in den csr Einstellungen anpassen und die kext in den Sicherheitseinstellungen erlauben.
 
Lightspeed

Lightspeed

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.07.2003
Beiträge
1.819
Punkte Reaktionen
787
Darf ich mal kurz nachfragen? ich hab seit meinem letzten OC 2021 völlig den Anschluss verloren, auch weil ich zwischenzeitlich auf einen M1-Mini umgestiegen war (jetzt wieder zurück zum 5.1er). cMP 5.1 12-Core 3.46. Bei mir läuft OC 0.7.4 (Martins Package) und Big Sur 11.7.2 (erst letztens ganz normal über SoftwareUpdate eingespielt. Alles prima, stabil und zügig.
  • Ist mit dem Package noch ein Update auf Monterey zu empfehlen oder sollte ich alles per OCLP neu aufsetzen? Könnte ich ja auf einem zweiten Volume zum Test machen.
  • Ich nutze noch einen Asus BT400 als Bluetooth-Ersatz für das original Modul (abgeklemmt). Gibt es neue Entwicklungen bzgl. internem Bluetooth, wenn ich auf die neueste OCLP-Version gehe?
  • Auf die neueste Version von Martins Package zu gehen wäre sinnvoll?
Sorry, wenn ich hier den Nachzügler gebe ... es ist echt viel Info seitdem gepostet worden. Habt Gnade ...

Danke im Voraus
Lightspeed
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.554
Punkte Reaktionen
1.047
mit OC 0.7.4 und 11.7.2 ist fast mutig

solltest unbedingt auf OC 0.8.8 wechseln, wenn du auf monterey willst
ob über martins oder OCLP bleibt dir überlassen - nur NICHT die alte config nehmen!
 

Ähnliche Themen

flyproductions
Antworten
0
Aufrufe
136
flyproductions
flyproductions
Muffinmann
Antworten
21
Aufrufe
543
Macschrauber
Macschrauber
Freeez
Antworten
6
Aufrufe
256
Freeez
Freeez
herr_dreier
Antworten
5
Aufrufe
368
herr_dreier
herr_dreier
Oben