Blue-Ray am MAC

Diskutiere das Thema Blue-Ray am MAC. Hallo, Ich wollte nur mitteilen der es nun auch möglich ist Blu Rays am Mac wie unter Windows zu...

djofly

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
2.868
Kann der Player eigentlich HD-Ton über HDMI wiedergeben?

Auf der Webseite ist zwar das DTS-HD Logo zu sehen, aber sie sprechen immer nur von DTS.
 

shorafix

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
2.245
Der Audiostream wird doch über den optischen Ausgang ausgegeben. Ist da nicht der angeschlossene Receiver für die Decodierung zuständig? Ich habe in meinem "Studio" leider keinen Receiver, der die neuen Formate verstehen könnte. Ob der Blu-ray Player HD-Audioformate als PCM-Stream ausgeben kann habe ich noch nicht getestet. Das wäre ja eine Alternative.

Anmerkung: hier habe ich folgendes gelesen:
Es werden alle gebräuchlichen Blu-ray-Tonformate unterstützt, inklusive DTS-HD Master Audio.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
über toslink geht DTS-HD halt nicht wegen der bandbreite, das muss halt über HDMI gehen.
an sich ist das ja technisch gesehen kein problem, die werden ja auch nur die system ausgabe nutzen und dann den bitstream übergeben...
 

djofly

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
2.868
Also XBMC kann kein HD-Audio, weil angeblich Mac OS die Ausgabe nicht ermöglicht.

Vielleicht gehts aber mit Frodo.
 

van-helsing

Mitglied
Mitglied seit
10.01.2006
Beiträge
481
In den Preferences kann man lediglich bei "Use S/PDIF when available" nen Haken setzen oder auch nicht.
Und "Force detection of Dolby Surround" kann auf Auto/On/Off gestellt werden.

Wuerde also mal davon ausgehen das der Player kein DTS-HD kann.

Habe aber leider auch keine passende Hardware um das zu verifizieren.
 

BSDheld

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2009
Beiträge
712
Der Einbau in ein MBP dürfte mit größeren 'Umbauarbeiten' am MBP Gehäuse verbunden sein, die nicht jedem User liegen. Das Teil hat eine Schublade und ist kein Slot-in Lw. ;)
 

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.870
Haha! Ist ja Wahnsinn! Gerade eben erst gestern Abend habe ich Google nach einem entsprechenden Laufwerk durchgekämmt. Und siehe da: Jetzt taucht hier ein entsprechendes Gerät auf. ;)
 

bikkuri

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
3.984
Hallo,

ich oeffne mal keinen extra Thread dazu.

Wenn man Berichten und der Homepage von Macgo Blu-ray Player Glauben schenken darf, ist dieses Produkt nun BDA certified, sollte also jede BD abspielen koennen.
Jetzt wollte ich gestern Abend mir "Three Kingdoms" ansehen, jedoch bekomme ich nur Audio und ein gruen verpixeltes Bild.
Bisher hatte ich keine Probleme, dies ist mein erstes.
Liegt das daran, dass nicht richtig dekodiert wird oder kann es sein, dass mein BD-LW bzw. die Firmware darauf zu alt ist? D.h. wuerde ein neues LW Abhilfe schaffen?

Danke!
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
wenn es nicht richtig dekodiert würde, hättest du ja auch keinen ton...
werden wohl defekte frames sein, da kriegt man meist auch so grüne pixel...
hast mal versucht, den film mit makemkv auf die platte zu kopieren und das mkv dann abzuspielen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill und bikkuri

bikkuri

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
3.984
Als erstes nach dem Problem am Rechner habe ich es an einem regulaeren BD-Player probiert - keine Fehler den ganzen Film ueber. Auch die PS3 spielt klaglos ab.
makeMKV war mein naechster Schritt zur Archivierung: Ich sehe nur gruen; und manchmal ein paar Bildartefakte ueber zwei Stunden...
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
hmm, dann würde ich sagen lese fehler im laufwerk am mac...
 

shorafix

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
2.245
Es gibt ein aktuelle Update von Mac Blu-ray Player. Hast Du das bereits installiert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.870
Ist vlt. das BD LW nicht Mac-kompatibel? [Kenn mich noch nicht so aus damit: Kann das überhaupt sein, dass das externe BD LW als solches nicht von OS X erkannt wird?]
 

shorafix

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
2.245
Ist vlt. das BD LW nicht Mac-kompatibel? [Kenn mich noch nicht so aus damit: Kann das überhaupt sein, dass das externe BD LW als solches nicht von OS X erkannt wird?]
Es geht doch um ein Problem mit einer bestimmten Blu-ray. Ständig kommen neue Schlüssel heraus. Am Anfang war das so übel, dass unser erster Samsung BD-Player gefühlt jede Woche ein Firmware Update brauchte, um die neuen Scheiben abzuspielen. Bei den Software Playern sind dies die ständigen Programm Updates.
 
Oben