Apple Watch 5 - was haltet ihr von Ihr?

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Akkulaufzeit ist für Hersteller wie Apple mit jährlich neuen Produkten ein zweischneidiges Schwert. Es mag zwar die Kundenzufriedenheit, die ja eh schon hoch ist, weiter erhöhen, aber dürfte die Nutzungsdauer der Geräte auch verlängern. Apple will aber sehr regelmäßig neue Geräte verkaufen.
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.061
Ich finde die Apple Watch 5 eigentlich ziemlich interessant. Die Vorgänger auch. Ein paar mal habe ich mir schon überlegt eine Watch zu kaufen, war mir dann aber doch nicht ganz so sicher ob ich sie am Ende auch wirklich intensiv nutze. Manchmal ist das "Haben will" dann ja doch größer als der eigentliche Nutzen den man daraus zieht. Das Always-On-Display ist bestimmt eine schicke Sache. Es wäre Klasse wenn man die Funktion aber auch abschalten könnte und dafür mehr Akkulaufzeit bekommt. Ich schätze aber, dass man dadurch vielleicht letztendlich auch nur 1 Stunde mehr bekommt anstatt die Akkulaufzeit verdoppeln zu können.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Ich schätze aber, dass man dadurch vielleicht letztendlich auch nur 1 Stunde mehr bekommt anstatt die Akkulaufzeit verdoppeln zu können.
Da das Display ja gedimmt und auch der Informationsgehalt reduziert wird, dürfte das wohl ganz gut hinkommen. Eine Möglichkeit zum Umschalten auf den bisherigen Anzeigemodus der Watch fände ich aber trotzdem gut.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Akkulaufzeit ist für Hersteller wie Apple mit jährlich neuen Produkten ein zweischneidiges Schwert. Es mag zwar die Kundenzufriedenheit, die ja eh schon hoch ist, weiter erhöhen, aber dürfte die Nutzungsdauer der Geräte auch verlängern. Apple will aber sehr regelmäßig neue Geräte verkaufen.
Nun ja, wir haben u.a. noch ein iPad 2 im Betrieb und der Akku hält selbst nach gut sechs Jahren immer noch seine knapp 8 Stunden Video durch. Ich finde das sehr beeindruckend. Apple verbaut da schon recht ordentliche Akkus.

Der Akku meines iPhone X weist nach gut zwei Jahren noch eine Ladekapazität von 93 % auf. Auch das ist meines Erachtens in Ordnung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M001, Scum, Schnatterente und eine weitere Person

nussratte

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2011
Beiträge
912
Ich hab noch immer die Series1 Gen1 (die gen 0 hat ein OS Update gekillt und Apple hat das getauscht)

Ich sehe keinen Grund, für mich, warum ich von der 1 auf die 5 wechseln sollte.

Wenn Apple mal ein vernünftiges schlaftracking und intelligentes wecken einführt (was nur per neuer Hardware möglich ist und nicht nur per Software OS) dann wäre ich bereit mal eine neue zu kaufen.
Das bekommen die ganzen Drittanbieter Apps nämlich überhaupt nicht gut hin

Aber bis dahin bleibt es die 1er
 

theendisnear

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
37
Habe mir vorgestern auch die AW 5 (Nike) bestellt. Ist jetzt auch meine erste Smartwatch, die Vorfreude ist schon gegeben.
Ich erhoffe mir hier eine Erleichterung des Workflows im Alltag bzw. auch im Job. Der gesundheitliche Aspekt sollte definitiv auch nicht vergessen werden. War auch mit der wichtigste Grund für den Kauf.
Letztlich hätte ich mir die AW4 auch gezogen, war jetzt jedoch eher Zufall dass die Keynote dazwischen kam.
Großartige Neuerungen hat es auf dem ersten Blick nicht unbedingt gegeben.
Hier muss Apple mMn auch etwas aufpassen, dass die Konkurrenz nicht aufholt. Samsung hat z.B. jetzt auch diese EKG-Möglichkeit in der neuen Smartwatch.
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Nun ja, wir haben u.a. noch ein iPad 2 im Betrieb und der Akku hält selbst nach gut sechs Jahren immer noch seine knapp 8 Stunden Video durch. Ich finde das sehr beeindruckend. Apple verbaut da schon recht ordentliche Akkus.

Der Akku meines iPhone X weist nach gut zwei Jahren noch eine Ladekapazität von 93 % auf. Auch das ist meines Erachtens in Ordnung.
Das iPad Pro hält hier auch immer noch sehr lange durch, das iPhone 7 auch, usw.

Ich habe lediglich vermutet, dass die Verlängerung der Akkulaufzeit der AW für Apple aktuell höchstens eine sehr niedrige Priorität hat und ich für nächstes Jahr keine besondere Verlängerung der Akkulaufzeit erwarte.
 

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.374
Nun ja, das allerwichtigste bei der Watch ist ja, dass man über den Tag kommt. Die Uhr zwischendurch aufzuladen ist ja wirklich blöd, wer nimmt schon das Ladekabel mit z.B. ins Büro?
Das ist also eine ganz wichtige Voraussetzung. Wenn die AWS5 wirklich so bleibt wie bisher, dann ist das ja weiterhin gegeben, also alles gut.

Einen wirklichen Fortschritt hätte man nur, wenn die Uhr mindestens 2 volle Tage hält, also dann eher an die 36h geht. Das ist aber vermutlich aufgrund der aktuellen Akku-Technik extrem schwierig.
Insofern wird das jetzt nicht die 1+++ Prio drau legen, den Akku von 18 auf 20h hochzupeppeln.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.082
Da das Display ja gedimmt und auch der Informationsgehalt reduziert wird, dürfte das wohl ganz gut hinkommen. Eine Möglichkeit zum Umschalten auf den bisherigen Anzeigemodus der Watch fände ich aber trotzdem gut.
Wurde ja in Hands-On-Berichten bereits bestätigt, dass man Always-On abschalten kann. Wobei das eigentlich auch selbstverständlich war.

Bei der Akku-Diskussion hier mit Prioritäten und dergleichen klingt das immer unterschwellig mit, dass die Akkulaufzeit eine bewusste Entscheidung von Apple sei. Meines Erachtens ist das schlicht der Stand der Technik. Wenn es - natürlich unter den gleichen Rahmenbedingungen, also mit genau diesen Funktionen bei dieser Größe - möglich wäre, eine längere Akkulaufzeit zu bieten, dann würde das Apple auch machen. Das hat nichts mit Prioritäten setzen zu tun oder mit Verkaufstaktiken, sondern mit technischer Machbarkeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MauriceM, M001, Swisslynx und 2 andere

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.552
Einen wirklichen Fortschritt hätte man nur, wenn die Uhr mindestens 2 volle Tage hält, also dann eher an die 36h geht. Das ist aber vermutlich aufgrund der aktuellen Akku-Technik extrem schwierig.
Mein AW4 in 44 mm hält aber - IOS13.0 (letzte Beta) auf dem Iphone - inzwischen 2 volle Tage durch, inklusive 1-1,5 Stunden Sport mit GPS, Musik und Pulsmessung.
 

iMuggel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
Gibt es eigentlich eine Info oder Erfahrungen von früheren Zifferblattupdates... bekomm ich auf eine Nike AW4 auch die neuen Nike AW5 Zifferblätter?
geht nicht, die sind extra für die AW5 optimiert und auch nur dafür kompatibel
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.860
Schade. Wobei optimiert und kompatibel wohl bei der AW4 nicht zutrifft, welche das gleich große Display hat. Aber naja, man will natürlich verkaufen.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.241
Die Diskussion wegen des Akkus hört wahrscheinlich vorerst nicht auf. Dabei gilt das nicht nur für die Apple Watch, sondern auch für z.B. das iPhone. Man kann das ja auch noch viel weiter führen und z.B. über E-Autos sprechen. Auf dem Gebiet AKKU kommt die Industrie nicht so richtig voran. Es sind klare Verbesserungen sichtbar aber der Durchbruch ist noch nicht gelungen. Wenn der Akku der Watch mal z.B. eine Woche hält, dann gibt es sicher kaum noch Argumente dagegen, zumindest dann, wenn man eine Smartwatch haben will. Gegen eine z.B. Rolex, Breitling, Junghans und Co. kommt sie auf eine andere Art sowieso nicht an aber das will sie auch nicht.
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.036
Ist es vielmehr so, dass die Akkuweiterentwicklung vergleichsweise langsam voran geht - also eigentlich gar nicht. Alles, was über anderweitige Effizienzsteigerung heraus geholt wird (Chip), geht durch neue Funktionen drauf. Aktuell ist kein Durchbruch bei der Akkutechnologie absehbar, also kann sich da nichts verbessern.
Umso erstaunlicher und beachtenswert finde ich, dass das iP11pro bis 4h längere Laufzeit hat als das Xr.

M.E. eine riesen Sache und ist in der Keynote untergegangen. Normalerweise hat man bestenfalls die inkrementellen Steigerung von 1h.
Da hätte sich Apple mehr für feiern lassen - Akku-Laufzeit ist ja einer der Hauptkundenwünsche/Bedürfnisse
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.082
Umso erstaunlicher und beachtenswert finde ich, dass das iP11pro bis 4h längere Laufzeit hat als das Xr.

M.E. eine riesen Sache und ist in der Keynote untergegangen. Normalerweise hat man bestenfalls die inkrementellen Steigerung von 1h.
Da hätte sich Apple mehr für feiern lassen - Akku-Laufzeit ist ja einer der Hauptkundenwünsche/Bedürfnisse
Ist schon richtig, aber das ist noch im Rahmen der oben genannten Effizienzsteigerungen. Außerdem hat jeder Millimeter Auswirkungen, den der Akku mehr Platz bekommt. Immerhin ist 3D Touch bei den neuen iPhone-Modellen komplett weggefallen.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.860
Umso erstaunlicher und beachtenswert finde ich, dass das iP11pro bis 4h längere Laufzeit hat als das Xr.
Du meinst 4h länger als beim XS! (offizielle Angabe)

Das XR hatte ja von Anfang an den dickeren Akku und die deutlich bessere Laufzeit.

Hier mal die Daten:

11 Pro:
Videowiedergabe: Bis zu 18 Std.
Videowiedergabe (gestreamt): Bis zu 11 Std.
Audiowiedergabe: Bis zu 65 Std.

11:
Videowiedergabe: Bis zu 17 Std.
Videowiedergabe (gestreamt): Bis zu 10 Std.
Audiowiedergabe: Bis zu 65 Std.

und der 11 Vorgänger XR:
Sprechdauer (drahtlos): Bis zu 25 Std.
Internetnutzung: Bis zu 15 Std.
Videowiedergabe (drahtlos): Bis zu 16 Std.
Audiowiedergabe (drahtlos): Bis zu 65 Std.
 

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.374
Mein AW4 in 44 mm hält aber - IOS13.0 (letzte Beta) auf dem Iphone - inzwischen 2 volle Tage durch, inklusive 1-1,5 Stunden Sport mit GPS, Musik und Pulsmessung.
Na, das ist doch ein super wert. Wenn die AWS5 das auch schafft, wäre es doch klasse. Meine AWS4 40mm muss ich aber jeden Abend aufladen. Und wenn ich mal 1h Sport mache, erst recht, dann ist die wirklich am späten Abend nahe 10%.

Ich meine, ja, es reicht, aber Luft habe ich da wenig... Na ja, für den Fall der Fälle liegt auch noch nen Watch Ladekabel im Auto...
 

TechGeek

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2012
Beiträge
625
Warum gibt Apple die Zifferblatt-Hoheit nicht endlich ab, damit auch Drittentwickler einfach neue Zifferblätter gestalten können? Für eine SW in dem Preissegment dürfte man das erwarten. Jetzt mit Always on sowieso!
 
Oben