Apple Watch 5 - was haltet ihr von Ihr?

DeltaY

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Ich weiss nicht was Du under "Do not disturb" und besonders "Night Mode" verstehst bzw haben willst.

Es sei Dir aber folgende Lektüre ans Herz gelegt...
Selbst mit dieser Lektüre bleibt es für mich derselbe (nervige) Ablauf beim Zubettgehen:
1) iPhone Flugmodus (wird gespiegelt auf die AW)
2) AW Theater Modus damit das Display in der Nacht nicht ständig angeht
3) AW Nicht Stören Modus aktivieren damit die Apple Watch nachts nicht plötzlich Hinweise zum Aufstehen oder der Atem App bringt

Zum Thema Always On Display wird es spannend wie Apple es umgesetzt hat. Wenn es zu dunkel ist und man bei Tageslicht nichts erkennt ist es auch nichts. Spannend wird auch ob es damit zu Einbrenneffekten kommt.

Ansonsten kann ich auch empfehlen an der Krone zu drehen wenn man gerade in einer Besprechung sitzt oder nachts im Bett die Uhrzeit sehen möchte... einfach drehen und das Display leuchtet langsam auf.
 

Leslie

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.783
Ist bei mir auch so - die AW 42mm passt perfekt, die AW4 44mm wirkt einen Tick zu groß, so dass ich auf die 40mm-Variante gehen würde, aber dadurch fiele für mich der Vorteil der AW4 (größeres Display) auch wieder fast weg, so dass ich meine Watch erstmal behalte.
Die neue kleine hat doch immer noch ein größeres Display als die alte große Watch, insofern wäre der Vorteil immer noch da, nur kleiner. "Fast weg" passt, aber die neue kleinere 40 mm Watch hat immerhin 759 mm2 Display-Fläche im Vergleich zu 740 mm2 der alten (größeren) 42er.
 

iMuggel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
Hat eigentlich die Nike etwas nicht, was die normale hat?
Oder nur etwas zusätzlich (Watchfaces, Apps ...)?
Blöde Frage vielleicht. ^^
Die Nike hat alles gleiche wie die normale plus die Nike Zifferblätter und Standard NRC als App installiert
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sparky

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.102
Gibt es eigentlich eine Info oder Erfahrungen von früheren Zifferblattupdates... bekomm ich auf eine Nike AW4 auch die neuen Nike AW5 Zifferblätter?
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.963
Hat eigentlich die Nike etwas nicht, was die normale hat?
Oder nur etwas zusätzlich (Watchfaces, Apps ...)?
Blöde Frage vielleicht. ^^
Gerade das Watchface Nike Digital von Nike haben mich bewogen diese Version zu kaufen.
Die normalen Apple Watchface sind mir alle zu bunt, kindisch, verspielt, kleinschriftig und vollgepackt oder komplett indiskutabel.
Deshalb habe ich sogar auf die Edelstahlversion verzichtet, weil es die nicht mit Nike gibt.

Mit WatchOS6 scheint es solche optisch reduzierte Watchfaces endlich auch für die Normalversion zu geben.
Ich bin gespannt.

PS. Die NRC App kann man auf alle nachinstallieren, und das besondere reflektierende Band kann man auch nachkaufen.

Gibt es eigentlich eine Info oder Erfahrungen von früheren Zifferblattupdates... bekomm ich auf eine Nike AW4 auch die neuen Nike AW5 Zifferblätter?
So wie ich das sehe gibt es zwei Nike Watchfaces "Analog" und "Digital" und die wurden noch nie ergänzt. Also hat es auch bei früheren Updates nie neue Nike Ziffernblätter geben können.

Soll es denn für die AW5 neue Versionen des Nike Zifferblätter geben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sparky

Mauki

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.383
Selbst mit dieser Lektüre bleibt es für mich derselbe (nervige) Ablauf beim Zubettgehen:
1) iPhone Flugmodus (wird gespiegelt auf die AW)
2) AW Theater Modus damit das Display in der Nacht nicht ständig angeht
3) AW Nicht Stören Modus aktivieren damit die Apple Watch nachts nicht plötzlich Hinweise zum Aufstehen oder der Atem App bringt
Könnte man das mit einem Siri Shortcut erledigen?
 

spatiumhominem

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.535
3) AW Nicht Stören Modus aktivieren damit die Apple Watch nachts nicht plötzlich Hinweise zum Aufstehen oder der Atem App bringt
Lass das doch auch vom iPhone spiegeln. Diesen Affentanz, den du da machst braucht es nicht. Dann lässte noch den bekloppten Flugmodus weg und fertig :noplan:
 

rew f fwd

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2004
Beiträge
382
wow.. Kompass und Always Display an.. brauche ich beides nicht wirklich :rolleyes:
und da ich hier schon 2 Edelstahl Serie 4 mit LTE habe und ne dritte nicht brauche, setze ich dieses Jahr mal aus und warte auf die Serie 6..
 

wupperwelt

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2010
Beiträge
108
Gerade auf diese beiden Merkmale habe ich gewartet. So wird meiner Meinung nach die Apple Watch endlich mal zu einer richtigen Uhr und alltagstauglich. Wenn jetzt wirklich die Akkulaufzeit nicht darunter leidet wäre das endlich die perfekte Watch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TechGeek und MrBaud

greenflo

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.284
hab eigentlich auch mit einer neuen AW geliebäugelt, aber die AW5 bietet für MICH keinerlei Mehrwert. Always On Display empfinde ich als unnötig - ICH persönlich hätte mir mehr Akkulaufzeit gewünscht.
Kann aber verstehen das jemand anders eventuell total scharf auf das Always On Display ist.

Ich warte auf AW6, hoffentlich mit neuem Design und neuen Sensoren und vor allem - besserer Akkulaufzeit
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M001, habemo, rew f fwd und eine weitere Person

Elessar1

MacUser Mitglied
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
311
Ich war ja auch in dem Moment wo das Wort "always-on" auf der Keynote viel sicher, das ich meine AW4 sofort verkaufen und upgraden muss. ;) Mittlerweile, nachdem sich der Puls etwas gelegt hat, werde ich aber auch die AW4 behalten und die 5 wohl überspringen. Nur das Always-On ist mir das Geld doch nicht wert.

Das selbe beim iPhone.. Ich bleibe doch vorerst beim Max... Das Pro bietet einfach nicht so viel mehr, das sich der Umstieg lohnt. Das ist somit das erste Jahr, in dem ich weder iPhone noch Watch erneuere.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kenduo und Swisslynx

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.278
So lange die AW den Markt derart dominiert, erwarte ich keine längere Akkulaufzeit.
Ist es vielmehr so, dass die Akkuweiterentwicklung vergleichsweise langsam voran geht - also eigentlich gar nicht. Alles, was über anderweitige Effizienzsteigerung heraus geholt wird (Chip), geht durch neue Funktionen drauf. Aktuell ist kein Durchbruch bei der Akkutechnologie absehbar, also kann sich da nichts verbessern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M001, Dvvight und spatiumhominem