Apple Event Apple Keynote September 2019 - iPhone & ...

Fidefux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
6.017
Guten Morgen alle zusammen, ich bin erst in dieem Jahr auf das 8ter gewechselt. Natürlich wie immer aus erster Hand.
Und falls ich wechseln sollte dann erst im nächsten Jahr oder auch erst in zwei Jahren.
Und natürlich wieder eines aus erster Hand. Ich muss nicht immer das neueste haben.
Selbiges hier - vom XR auf das 8 gewechselt: Es ist klein, leicht und flott. Würde mir von Apple ein iPhone wünschen, das nicht vorwiegend Fotofetischisten anspricht. Vielleicht bringt Apple ja im Frühjahr ein SE2 raus - darauf hoffe ich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mr.robot und jteschner

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.669
Kurze Frage, da ich es nicht mehr genau weiß:

Liegen die neuen Geräte jetzt mit der Vorstellung schon in den Apple Stores aus oder erst mit dem Verkauf am 20.09.?
Die Geräte kommen immer erst am Erstverkaufstag (20.9) in die Läden, jedenfalls in die Apple Stores.
Es gibt Reseller die bekommen ebenfalls am gleichen Tag die Ware, es gibt aber auch grosse Handelsketten die bekommen die Ware einige Tage oder Wochen später. Das hängt immer von der Anzahl der zur Verfügung stehenden Geräte und der Nachfrage ab.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.583
Dafür, dass eh alles aus den selben Lagern versendet wird, wird man als Österreicher ganz schön geschnitten auf der Apple-Seite :D

Da fehlen nicht nur Auswahlmöglichkeiten für Watch-Bänder, da fehlen auch komplette Modelle. Und Infos. Es sind auf der .at Seite immer weniger Infos vorhanden als auf der .de Seite :suspect:
 

Dextera

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.583
Wer mal das neue Grün sehen möchte:

 

Mike13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.517
Naja, zumindest zum jetzigen Stand kann man das aber auch durchaus so sehen. Sehen ja auch teilweise Apple-News-Seiten so:

https://www.ifun.de/apple-tv-details-zu-inhalten-und-gratisjahr-143007/

Zitat:

"Mit Blick auf das zum Start doch deutlich eingeschränkte Angebot von Apple TV+ – Anfang November sollen lediglich neun Originals-Produktionen verfügbar sein – scheinen auch die von Apple angekündigten 4,99 Euro pro Monat noch vergleichsweise hoch. Konkurrenten wie Netflix und Amazon haben hier ein Vielfaches im Regal und in Kürze will auch Disney sein dickes Portfolio zum Monatspreis von nur 6,99 Euro anbieten."

Oder hier:

https://www.golem.de/news/apple-tv-...t-ist-nicht-konkurrenzfaehig-1909-143789.html

Sagen wir mal so, es ist sicher noch ordentlich Luft nach oben und es wird noch eine ganze Menge kommen müssen um nicht ein Schattendasein zu führen. Ein Vergleich mit Netflix oder Amazon erübrigt sich da ja zwangsläufig.
Oje, das Angebot von Apple TV+ scheint ja wie erwartet nicht grad so prickelnd zu sein

https://www.golem.de/news/apple-tv-...streaming-komfort-verzichten-1911-144752.html
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.327
Oje, das Angebot von Apple TV+ scheint ja wie erwartet nicht grad so prickelnd zu sein

https://www.golem.de/news/apple-tv-...streaming-komfort-verzichten-1911-144752.html
Was bin ich hier verprügelt worden, weil ich geschrieben habe, dass der Dienst sein Geld nicht wert ist.
Golem sagt, dass sie entsetzt waren!
Wie gesagt, wir reden von einem KOSTENPFLICHTIGEN Dienst, der sieben unvollständige Serien beinhaltet.

Apple täte gut daran zu warten, bis man da ernsthaft von einem Service reden kann und bis dahin alles komplett kostenlos anbieten. Oder erst einmal fertig stellen.... .
 

medeman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.750
Da ich ATV+ jetzt sowieso ein Jahr kostenlos habe werde ich mal reinschauen. Gibt ja auch so eine 14-Tage-Testversion, da kann sich dann jeder ein eigenes Bild machen.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.669
Was bin ich hier verprügelt worden, weil ich geschrieben habe, dass der Dienst sein Geld nicht wert ist.
Golem sagt, dass sie entsetzt waren!
Wie gesagt, wir reden von einem KOSTENPFLICHTIGEN Dienst, der sieben unvollständige Serien beinhaltet.
Eigentlich ist es defakto ein kostenloser Dienst, da den ja jede Familie automatisch kostenlos bekommt die in den letzten Wochen ein Gerät gekauft haben, und noch viele andere auch, wie wir inzwischen wissen. Und falls wirklich einer in einem Anfall von Wagemut sich kostenpflichtig angemeldet hat, dann kann es sich ja problemlos wieder abmelden.

Die 5 Euro, die dem Gegenwert von 1-2 Tassen Cappucino entsprechen, sind doch nicht der Rede wert.
 

spatiumhominem

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
2.656
Apple täte gut daran zu warten, bis man da ernsthaft von einem Service reden kann und bis dahin alles komplett kostenlos anbieten.
Tun sie ja quasi. Allein die ganzen iPhone-Kunden kriegen 1 Jahr umsonst, das sind Millionen von Kunden.

Die Strategie ist ganz klar die von Prime: TV+ wird niemals Geld erwirtschaften, es ist ein Prestigeprojekt.
Wieso plötzlich alle was auf Kritiker geben, wird für immer ein Rätsel bleiben - die letzte wirklich gut rezensierte Netflix-Serie ist schon ne Weile her und da stört es keinen.

Morning Show macht btw. Spaß.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.327
Ne, tut mir leid, aber das sehe ich anders.
Überall in den Apple Apps ist die Werbung für den Dienst Omnipräsent und 5€ hin oder her, die Leistung rechtfertigt das nicht mal im Ansatz.
Die paar Folgen, die aktuell draußen sind, kommen auch bei Kritikern nicht wirklich gut an, also kann Apple nicht mal mit Inhalten überzeugen.
Masse nicht vorhanden, Klasse nicht vorhanden, techn. Umsetzung mies = so ein Produkt bringt man nicht auf den Markt.

Dieses Fazit von Golem ist schon sehr deutlich:
Der Start von Apple TV+ könnte für Apple kaum peinlicher sein. Zum Start gibt es viel zu wenig Auswahl, der abgerufene Preis ist einfach viel zu hoch. Dabei stehen nicht einmal die ersten Staffeln aller angekündigten Serien bereit. Bei Kritikern fallen die meisten Serien durch und können nicht überzeugen. Aber auch bei der Bedienung legt Apple eine Bruchlandung hin...
Es ist für Apple beschämend, einen Abo-Streamingdienst anzubieten, der bei der täglichen Nutzung so weit hinter dem Komfort der Konkurrenz zurückliegt. Wer Apple TV+ derzeit nutzt, bekommt die mit Abstand schlechteste Bedienung unter allen in Deutschland erhältlichen Streaming-Abodiensten..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike13, iSven73 und Maag000

Dextera

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.583
Holla. Das wird aber gut gerissen, da lohnt sich offenbar nicht mal das Probe-Abo :D
 

Kaito

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.981
Die Bewertung ist eigentlich weitestgehend die selbe, dass das Angebot einfach zu gering ist. So auch hier:
Hö? Die Zeit hat doch nicht die Menge im Besonderen zerrissen, sondern die Serien selbst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mike13

Mike13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.517

Mike13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.517
Hö? Die Zeit hat doch nicht die Menge im Besonderen zerrissen, sondern die Serien selbst.
Ich bezog mich auf Golem und Computerbase. Dass das Angebot gelinde gesagt dürftig ist (was die Menge angeht) dürfte ja mittlerweile durchgedrungen sein. Wobei Golem das schon arg drastisch formuliert aber auch das von mir eher bevorzugte Computerbase.de hat das ja bemängelt.
 
Oben