Alternativen zu WhatsApp?!

Veritas

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2007
Beiträge
20.208
Das ist doch den meisten alles bewusst, aber was nutzt mir Threema, wenn es bei mir keiner nutzt? Nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scum

Mitglied
Registriert
20.02.2011
Beiträge
897
Wir benuzten iMessage und Threema seit langen. WhatsApp haben wir vor Monaten schon komplett gelöscht nach dem wir unsere FB Acounts alle in der Familie gelöscht haben.
 

kos

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2010
Beiträge
2.984
Du (und jede/r der gleich denkt!) solltest unbedingt einmal das Video von David Kriesel zum "Spiegel-Meta-Data-Mining" anschauen - >Klick!<. ;)

Das ist ja schön und gut, nur man muss auch den "Kosten"/Nutzen Faktor berücksichtigen. Ich persönlich finde ein E-Mail Konto bei Google oder einem anderen Free-Anbieter wesentlich problematischer als die Nutzung von WhatsApp. Letzteres ist immerhin Ende-zu-Ende verschlüsselt. Machen wir uns nichts vor, Bewegungsprofile und eine Menge anderer Daten von uns allen sind quasi öffentlich. Wie oft gibt es Datenpannen, auch bei großen Firmen? Hier ein schöner Bericht von Golem dazu wie eine scheinbar harmlose App wie Sygic Navigation ausführliche Bewegungsdaten ohne Zustimmung an andere Firmen weitergibt. Unseren Telefonnummern? Zu 99,9% schon bei Google/Facebook/Apple/Amazon... auf den Servern inklusive Namen gespeichert. Warum? Weil nicht nur einer unserer Kontakte sein Adressbuch hochgeladen hat. Dazu muss man selbst kein Nutzer der Dienste sein. Mittlerweile hat fast jeder eine Wanze Alexa, Google Home oder Siri im Wohnzimmer stehen. Ist ja so bequem...
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.382
Das ist ja schön und gut, nur man muss auch den "Kosten"/Nutzen Faktor berücksichtigen. Ich persönlich finde ein E-Mail Konto bei Google oder einem anderen Free-Anbieter wesentlich problematischer als die Nutzung von WhatsApp. Letzteres ist immerhin Ende-zu-Ende verschlüsselt. Machen wir uns nichts vor, Bewegungsprofile und eine Menge anderer Daten von uns allen sind quasi öffentlich. Wie oft gibt es Datenpannen, auch bei großen Firmen? Hier ein schöner Bericht von Golem dazu wie eine scheinbar harmlose App wie Sygic Navigation ausführliche Bewegungsdaten ohne Zustimmung an andere Firmen weitergibt. Unseren Telefonnummern? Zu 99,9% schon bei Google/Facebook/Apple/Amazon... auf den Servern inklusive Namen gespeichert. Warum? Weil nicht nur einer unserer Kontakte sein Adressbuch hochgeladen hat. Dazu muss man selbst kein Nutzer der Dienste sein. Mittlerweile hat fast jeder eine Wanze Alexa, Google Home oder Siri im Wohnzimmer stehen. Ist ja so bequem...

Und das ist Grund zu resignieren? Ich finde Haltung zählt und illegal erworbene Daten kann man zumindest anprangern.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.382
Nein, aber zu priorisieren. Es ist eine reine Abwägung zwischen dem Wert der eigenen Daten und der Anzahl potentiell erreichbarer Online Kontakte. Was nützt mir der tollste und sicherste Messenger wenn ich am Ende niemanden darüber erreiche.

Ich mache das altmodisch. SMS und Telefon. Und die Eltern Kita Gruppe muss dann ohne mich leben.
 

Nordseekrabbe

Mitglied
Registriert
04.07.2019
Beiträge
92
Ich will noch mal auf die Sache mit dem Kuchen zurück kommen.
Kuchen ist ja extrem wichtig in meinem (und wahrscheinlich in vieler Menschen) Leben.
Dafür installiere ich quasi Alles und gebe auch gerne das letzte Geheimnis auf.
 

iNyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.197
WhatsApp haben wir vor Monaten schon komplett gelöscht nach dem wir unsere FB Acounts alle in der Familie gelöscht haben.
Ihr war alle in Facebook? Und dann WhatsApp löschen? Da ihr eh schon alle gespeichert seit, trotz Löschungen, ist es eigentlich huppt eine geduppt mit den Löschungen. Na ja!
 

iNyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.197
Und die Eltern Kita Gruppe muss dann ohne mich leben.
Umgekehrt wird ein Schuh draus. Du grenzt dich selbst aus und verkriechst dich in scheinbare Sicherheit. Hast sicher eine Kreditkarte oder bezahlst du alles bar oder evt. sogar das äußerst sichere ApplePay?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.438
Und dafür extra hier angemeldet? Ein Schelm, wer Böses denkt1
 

bruderlos

Mitglied
Registriert
04.12.2005
Beiträge
577
Die Argumentation ging glaube ich eher in Richtung Facebook … dass es denen egal sein kann, ob er Kuchen mitbringt.

ist eben nicht. auch wenn vielfach angenommen. auch hier geht es um meta Daten.
Cambridge Analytica ist bei vielen Leuten leider nicht angekommen.

Ein Leben ohne Facebook/ WhatsApp geht übrigens sehr gut.
Mein Bekanntenkreis hatte Verständnis, was ich sehr zu schätzen weiss.
 

518iT

Aktives Mitglied
Registriert
22.11.2007
Beiträge
1.232
bei uns in der Familie nutzen inzwischen alle Signal. WA habe ich nur kastriert auf dem iPhone, also ohne Zugriff auf meine Kontakte, Fotos oder sonst was. ... ist nur für Terminabsprachen einer Englishgroup genommen worden.
ob Zuckerberg damit was anfangen kann? keine Ahnung.
 
Oben