Worauf verzichte ich, wenn ich statt Office 2008 iWorks8 nehme?

Diskutiere das Thema Worauf verzichte ich, wenn ich statt Office 2008 iWorks8 nehme? im Forum Office Software

  1. Knusperchen

    Knusperchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Hallo,
    als iMac-Einsteiger teste ich zur Zeit Office 2004 und iWorks8 und beides ist neu für mich, da ich sonst ältere Office Varianten auf Windows nutzte. Ich brauche die Software rein hobbymäßig, aber was heißt das schon? Außerdem weiß ich nur, was ich jetzt mache, aber nicht demnächst. Es wäre blöd, wenn ich jetzt das falsche Paket wähle und in 1 Jahr feststelle, lieber das andere genommen zu haben. Das einzige, was ich gehört habe als gravierenden Unterschied sei die Serienbrieffunktion. Diese sei bei Office 2008 besser. Auf der einen Seite natürlich der Preisunterschied, aber der wäre bei mir nicht vorrangig. Ich erstelle gerne Glückwunschkarten, Broschüren, denke aber auch mal daran, ein Buch zu schreiben bzw. schwierige Schriftstücke zu erstellen über Projekte. Vielleicht auch mal eine Zeitung. Wer weiß, was mir noch in den Sinn kommt und dann will ich nicht eingeschränkt sein und schon wieder ein Paket kaufen. Wie seht Ihr das?:confused:
     
  2. Ostsee!

    Ostsee! Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    14.10.2007
    Du bekommst das komplette Office-Paket von "openoffice" unter www.openoffice.org und dies vollkommen legal und kostenlos.

    Würde ich dringend empfehlen auszuprobieren, bevor du Geld ausgibst.
     
  3. TRS-81

    TRS-81 Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    03.12.2007
  4. compifrank

    compifrank Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Ich habe den Umstieg von Office auf Pages bzw. iWork nie bereut. Ich habe meine Briefe nie so komfortabel und schnell erstellt. Dieses aber auch überwiegend im privaten Bereich. Vor allem die iLife-Integration (iPhoto, iTunes) gefällt mir sehr und möchte ich nicht mehr missen.
    Funktionsumfang vollauf ausreichend und die Programme nicht so überladen. OpenOffice ist für mich genauso überladen wie das M$-Programm. Mein Tip: iWork
     
  5. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Die Serienbrieffunktion in iWork ist sowas von simpel… einfach im Adressbuch eine Gruppe anlegen, in Pages die Platzhalter einfügen und verknüfen. Einfach so, ohne 1000 Optionen und verwirrende Assistenten. Das ist das erste Mal, dass ich das auf Anhieb hinbekommen habe, bei Word habe ich immer voll den Hals bekommen, alleine schon beim Erstellen der Excel Tabelle.

    Ich nutze iWork sonst recht viel. Meistens Numbers, Pages weniger und Keynote gar nicht – analog dazu habe ich halt vorher in Office vorrangig Excel genutzt und manchmal Word. Und ich muss sagen: die Integration von iWork ins System ist genial, die einzelnen Programme sind übersichtlich und schnell.

    Ich rechne mit Numbers Preislisten und Statistiken inkl. Diagramme, mit Pages schreibe ich Angebote und Mailings (Serienbriefe). Das geht alles wunderbar und ich habe bisher noch nichts gefunden, das ich mit Office machen könnte und mit iWork nicht. Würde mich immer wieder dafür entscheiden, für 79 € ein absolut super Preis-Leistungsverhältnis!
     
  6. computertomsch

    computertomsch Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    03.11.2004
    Ich wollte iWork nutzen, bin aber wieder bei Neooffice gelandet. Für mich ist es wichtig, Hyperlinks in der Tabellenkalkulation zu verwenden; das habe ich bei iWork nicht gefunden...
     
  7. DrSteino

    DrSteino Mitglied

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    27.08.2007
    Habe mir heute iWork bestellt, vor allem wegen Keynote. Sieht man halt, dass das für jeden verschieden ist. Mich haben die Einfachheit und die super Ergebnisse überzeugt. Ich habe vorher schon lange OO und NO eingesetzt, allerdings finde ich bei beiden die Ergebnisse der Präsentationen nicht besondern toll und sie sind mittlerweile ähnlich überladen wie die MS Suite.
     
  8. Lars2

    Lars2 unregistriert

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    10.08.2007
    Wenn du eh nur schreibst versuch mal mellel.
     
  9. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.366
    Zustimmungen:
    2.663
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Auch ich hab iWork08 und finde es angenehmer wie Office:Mac.. und günstiger!!! 80€ vs. 400€
     
  10. DrSteino

    DrSteino Mitglied

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    27.08.2007
    naja, wenn dann muss man iWork schon mit der Home Version vergleichen, finde ich, die kostet "nur" 130, glaube ich
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...