Wohin bewegt sich (Erdogans) Türkei?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.521
Bundeswehr ist eine kaputte Truppe, ich frage mich wie die mal ein Krieg gewinnen wollen, mit dem hervorragenden Restbestand. Lieber alles an Erdowahn verhökern.
http://www.mittelbayerische.de/poli...n-erbaermlichem-zustand-21771-art1616751.html

Erdowahn geht dann mit Militärgewalt gegen die Kurden im benachbarten Syrien vor. Dort könnten nun deutsche Panzerabwehrraketen auf deutsche Panzer treffen, denn Berlin hat Ankara und die Peschmerga im Nordirak beliefert.

Vielleicht finden Sie ja dann genug Ersatzteile.:D
 

blipper

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
1.309
Was passiert eigentlich wenn Erdowahn nun auf syrische Regierungstruppen mit russischer Beteiligung trifft?
Und der senile Sultan "aus versehen" den einen oder anderen russischen Soldat oder Panzer abschießt?
Ist dass dann bereits Russland against NATO....?
äh, nein: die Nato meint dazu:

The Parties agree that an armed attack against one or more of them in Europe or North America shall be considered an attack against them all and consequently they agree that, if such an armed attack occurs, each of them, in exercise of the right of individual or collective self-defence recognised by Article 51 of the Charter of the United Nations, will assist the Party or Parties so attacked by taking forthwith, individually and in concert with the other Parties, such action as it deems necessary, including the use of armed force, to restore and maintain the security of the North Atlantic area.
Da Syrien nicht in Europa ist, wäre das nach meinem Empfinden kein Bündnisfall. Grenzwertig wäre es höchstens, wenn die Angriffe auf türkischem Territorium wären - aber auch hier könnte man sich ausreden, dass dies nicht Europa ist.

edit: hier der Text. Art. 6 wäre auch noch interessant. https://www.nato.int/cps/en/natohq/official_texts_17120.htm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Impcaligula

stonefred

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
6.755
Da Syrien nicht in Europa ist, wäre das nach meinem Empfinden kein Bündnisfall. Grenzwertig wäre es höchstens, wenn die Angriffe auf türkischem Territorium wären - aber auch hier könnte man sich ausreden, dass dies nicht Europa ist.
Könnten die Türken den Bündnisfall ausrufen, wenn die Syren oder Kurden zurückschiessen und wir müssten ihnen helfen? Und wenn Assad die Russen wieder um Hilfe bittet...
 

blipper

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
1.309
Den Bündnisfall ausrufen ist das eine, beschliessen müssen das die anderen. Und wenn die Türkei eigenmächtig nach Syrien geht (wo sie rein völkerrechtlich nichts zu suchen haben sollten), und von den Russen eins auf den Deckel kriegen, so glaube ich nicht, dass dies als "russischer Angriff" interpretiert werden dürfte. Solange keine russischen oder syrischen Panzer auf türkischem Gebiet landen, sehe ich da keine Gefahr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred und MmeBezier

MmeBezier

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
1.905
Den Bündnisfall ausrufen ist das eine, beschliessen müssen das die anderen. Und wenn die Türkei eigenmächtig nach Syrien geht (wo sie rein völkerrechtlich nichts zu suchen haben sollten), und von den Russen eins auf den Deckel kriegen, so glaube ich nicht, dass dies als "russischer Angriff" interpretiert werden dürfte. Solange keine russischen oder syrischen Panzer auf türkischem Gebiet landen, sehe ich da keine Gefahr.
Sehe ich auch so. Dann hat ja die Türkei angefangen.
 

MacQandalf

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge
853
Den Bündnisfall ausrufen ist das eine, beschliessen müssen das die anderen. Und wenn die Türkei eigenmächtig nach Syrien geht (wo sie rein völkerrechtlich nichts zu suchen haben sollten), und von den Russen eins auf den Deckel kriegen, so glaube ich nicht, dass dies als "russischer Angriff" interpretiert werden dürfte. Solange keine russischen oder syrischen Panzer auf türkischem Gebiet landen, sehe ich da keine Gefahr.
Und selbst wenn, wäre das Erdogans eigene Schuld. Dafür dürfte nicht mal die Putzfrau in der Kaserne ausrücken bzw. den Boden wischen.

Aber es würde mich nicht überraschen wenn unsere Regierung dennoch tätig würde und deutsche Soldaten in den Krieg schickt um Erdogans Interessen zu dienen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cosmic7110 und Ralle2007

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.521
Und selbst wenn, wäre das Erdogans eigene Schuld. Dafür dürfte nicht mal die Putzfrau in der Kaserne ausrücken bzw. den Boden wischen.

Aber es würde mich nicht überraschen wenn unsere Regierung dennoch tätig würde und deutsche Soldaten in den Krieg schickt um Erdogans Interessen zu dienen.
Das traue ich dem zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cosmic7110 und stonefred

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
12.850
Diese Art der Zahlenmagie ist irgendwie total schräg. Wie nach den Bundestagswahlen, als das einige das AfD Ergebnis dahingehend interpretiert wurde, das 87% die nicht gewählt haben und daher 87% für Merkel waren
Deine Zahlenmagie ist noch viel schräger.

Entweder merkst du nicht,
a) dass der faktische Sachverhalt, »87% [der zur Wahl Gegangenen] die AfD nicht gewählt haben« mit einer Behauptung, dass »87% für Merkel« wären, kausal nichts miteinander zu tun hat (und das »daher« deshalb falsch ist) – und…
b) dass überhaupt (hier im Forum oder auch anderswo) irgendjemand halbwegs Vertrauenswürdiger behauptet hätte, dass es einen solchen Kausalzusammenhang gäbe.

Oder du merkst das sehrwohl,
dann aber bist genau du derjenige, der einen solchen (falschen) Kausalzusammenhang konstruiert und die insinnuierte falsche Folgerung (eben jenes »87% für Merkel«) unter die Leute zu bringen versucht.

Widrigenfalls liegt der Verdacht nahe, dass du dich in deinen behauptet worden zu sein geglaubten Zusammenhängen doch arg verheddert hast.
 

dAddFv

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2018
Beiträge
9
Deine Zahlenmagie ist noch viel schräger.

Entweder merkst du nicht,
a) dass der faktische Sachverhalt, »87% [der zur Wahl Gegangenen] die AfD nicht gewählt haben« mit einer Behauptung, dass »87% für Merkel« wären, kausal nichts miteinander zu tun hat (und das »daher« deshalb falsch ist) – und…
b) dass überhaupt (hier im Forum oder auch anderswo) irgendjemand halbwegs Vertrauenswürdiger behauptet hätte, dass es einen solchen Kausalzusammenhang gäbe.

Oder du merkst das sehrwohl,
dann aber bist genau du derjenige, der einen solchen (falschen) Kausalzusammenhang konstruiert und die insinnuierte falsche Folgerung (eben jenes »87% für Merkel«) unter die Leute zu bringen versucht.

Widrigenfalls liegt der Verdacht nahe, dass du dich in deinen behauptet worden zu sein geglaubten Zusammenhängen doch arg verheddert hast.
Lies meinen Text nochmal durch. Ich habe das o.g. als willkürlichen Quatsch kritisiert genau so wie deine Schönrechne
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
12.850
Ich habe das o.g. als willkürlichen Quatsch kritisiert
Du hast einen »Quatsch« als willkürlich kritisiert, von dem du nur behauptest, dass irgendwer überhaupt behauptet hätte, dass die »87%, die AfD nicht gewählt haben« »daher 87% für Merkel« wären.

Quellen bitte. Wo hat jemals wer sowas behauptet – hier im Forum – oder irgendwo außerhalb in einem ernstzunehmenden Medium?

Wenn es aber solcherart Behauptung und Gleichsetzung nirgends gegeben hat, diese also nur von dir erfunden wurde, dann taugt sie folglich auch nicht als Argument gegen meine Ausführungen zur vergleichenden Betrachtung jener Referendumsergebnisse.
 

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.521
Gab es doch einen Yücel Deal?
https://www.tagesschau.de/inland/yuecel-ruestungsexporte-tuerkei-101.html
„Genehmigt wurden nach Ministeriumsangaben unter anderem Rüstungsgüter mit Codenumern, die die Bereiche Bomben/Torpedos/Raketen/Flugkörper, Feuerleit- und Überwachungssysteme, Landfahrzeuge, Schiffe und Marineausrüstungen, Luftfahrtgeräte und elektronische Ausrüstungen sowie Spezialpanzer und entsprechende Teile und Ausrüstungen abdecken.“
Im Zeitraum zwischen dem 18. Dezember 2017 und dem 24. Januar 2018 wurden 31 Genehmigungen erteilt.
Erdowahn macht nichts umsonst und unsere Regierung sorgt dafür das sich die Bundeswehr immer mehr abschafft.
 

dAddFv

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2018
Beiträge
9
Ich gehe auch davon aus, dass es einen Deal gab, warum sollte Erdogan eine so tolle Geisel, an dem sich die Bundesregierung und Medien so richtig schön abarbeiten konnten, einfach so frei lassen? Was ich mich aber immer Frage, warum so viel Solidarität mit unserem Deniz? Ich hoffe natürlich auch, dass er heilig gesprochen wird. Gerade gestern ist er mir in einer Art Lichtgestalt erschienen, ja unser Deniz, der Bundesdeniz ist mir kleiner Wurst erschienen und hat mir einen Geldbeutel abgegeben, den ich vorgestern verloren habe, mit 150000000 Euro drin.
Ich meine es gibt schließlich richtige Journalisten, die in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt wurden, wirklich mutige Menschen, die sich für Ideale eingesetzt haben, die uns allen wichtig sein sollten, die sich wissentlich ihr Leben versaut haben, weil sie sich nicht den Mund verbieten lassen wollten, weil sie Dinge anprangerten, die in der Türkei schief laufen.
 

MmeBezier

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
1.905
Gab es doch einen Yücel Deal?
https://www.tagesschau.de/inland/yuecel-ruestungsexporte-tuerkei-101.html
„Genehmigt wurden nach Ministeriumsangaben unter anderem Rüstungsgüter mit Codenumern, die die Bereiche Bomben/Torpedos/Raketen/Flugkörper, Feuerleit- und Überwachungssysteme, Landfahrzeuge, Schiffe und Marineausrüstungen, Luftfahrtgeräte und elektronische Ausrüstungen sowie Spezialpanzer und entsprechende Teile und Ausrüstungen abdecken.“
Im Zeitraum zwischen dem 18. Dezember 2017 und dem 24. Januar 2018 wurden 31 Genehmigungen erteilt.
Erdowahn macht nichts umsonst ....
Tja, immer wenn Erdowahn jetzt was haben will, kidnapped er halt deutsche Staatsbürger. So leicht geht das.
Da sollte niemand mehr hinfahren!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred, MacQandalf, Ralle2007 und 2 andere

MacQandalf

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge
853
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred, Cosmic7110 und mukululu
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben