WLAN zu Hause voll da, Internet schwach

Diskutiere das Thema WLAN zu Hause voll da, Internet schwach im Forum Netzwerk. Hallo, wo könnte hier das Problem liegen? Ich muss zugeben, dass ich einiges am WLAN rumgebastelt habe (repeater, pi...

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Hallo,
wo könnte hier das Problem liegen?
Ich muss zugeben, dass ich einiges am WLAN rumgebastelt habe (repeater, pi hole) aber mir ist nicht klar, wo das Problem herkommt.
Ich sag mal: Die Durchsetzung unseres Hauses mit WLAN ist meist okay, aber das Internet darauf zu lasch.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.334
Dazu müsste man jetzt mal wissen wie dein Netzwerk aufgebaut ist.
Router? Repeater? Wie verbunden? 2,4 oder 5 GHz?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.225
Das problem liegt eindeutig an irgendetwas.

da stellen sich ein paar fragen...

Wie ist denn die tx rate des wlan netzwerkes?
(Mit alt auf das wlan symbol klicken)

wie groß ist der durchsatz bei speedtests?
(Wieistmeineip.de)

welcher router?
Welcher anbieter?

Extra wlan geräte? Repeater?

was hakt genau?
Seitenaufbau?
Hängt der blaue Balken im safari bei 2cm?
Langsame downloads?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.770
Und: Welche Frequenzen (Kanäle) werden in der Nachbarschaft genutzt (iStumbler gibt Auskunft)? Jedes WLAN das den gleichen Kanal nutzt wie deines halbiert/drittelt/viertelt/n-telt deinen Maximal-Durchsatz theoretisch.
 

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Danke, dass Ihr Euch beteiligt. Ich liefer mal paar Sachen:
Wie ist denn die tx rate des wlan netzwerkes?
351 MBit

wie groß ist der durchsatz bei speedtests?
download 48 kBit
upload 10500 kBit
ping 52ms

welcher router?
FB 7490
Welcher anbieter?
1 und 1

Extra wlan geräte?
weiterer Router im OG (als access point, eigene SSID, über Netzwerkkabel an FB7490 im Keller)
Repeater?
1 Fritz WLAn repeater N/G im Nachbarraum zum Keller. (Hatte noch 2 weitere, aber ich meinte, damit wird schlimmer)

was hakt genau?
diverses:
wo früher das WLAN/ Internet noch gut war, ist heute kaum noch Empfang. Manchmal volle "Palme" aber kein Internet drauf. Kameras aussen am Haus haben mal WLAN, mal nicht.
Seitenaufbau?
Am MacBook (direkt über der Fritte immer Problemlos) 2m daneben schimpft meine Frau, dass wieder nix geht (iPhone)
Hängt der blaue Balken im safari bei 2cm?
Iphone oft
Langsame downloads?
Haben wir kaum, am MacBook nein

belegte Kanäle:

https://abload.de/image.php?img=bildschirmfoto2019-1129kl0.png
https://abload.de/image.php?img=bildschirmfoto2019-11rijjo.png

Ich nutze 2,4 und 5 Ghz.
Eventuell ist piHole eine Schwachstelle. Die Probleme kamen ungefähr um die gleiche Zeit...
 

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Und - um das Ganze noch etwas runder zu machen- ich finde, die Nutzung unserer iPhones im WLAn gar nicht gut: emails werden viel zu spät abgerufen, Verbindung meist langsam. Und zumindest bei meinem ist das in jedem WLAn so
 

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Pi Hole aus Raspi 3b+
Ich bin umfänglich angeleitet worden und es funktioniert auch sehr gut.
Statische ip bei ipv4 und ipv6.
Wie kann ich die korrekte Auflösung testen?
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.225
Die TX Rate ist gut. Man muss den angezeigen wert halbieren, aber das WLAN selbst scheint nicht der Flaschenhals zu sein...
Aber das bezieht sich auch nur die Verbindung zur Fritzbox oder eben zum nächsten Repeater. alles danach kann man so nicht testen...

Download 48 kbit?
48 Mbit Down und 10 Mbit Upload würde zu VDSL 50 Passen...



Der Pihole kann für die verzögerung beim blauen balken in safari ursächlich sein...
die anderen fehler eher weniger...
hast du den pihole in der Fritzbox als DNS hinterlegt, oder in allen geräten einzeln?

Wenn in der fritzbox kannst du den in sekundenschnelle testweise aus dem netz entfernen und ggf. wieder hinzufügen...

So sieht das in meiner Fritzbox aus... 192.168.3.33 ist mein Pihole
Bildschirmfoto 2019-11-30 um 21.23.50.png


Das langsame Abrufen der emails scheint einige bei IOS 13 zu betreffen...
 
Zuletzt bearbeitet:

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Jetzt 9/9,5 kbit
Pihole Kann ich auch über Konsole zeitweise ausschalten ....DNS ist fest in der FRITZ!Box hinterlegt
Bei den dns stehen bei mir bei IPV4 und IPV6 jeweils oben und unten die gleiche Adresse drin.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.421
Schalte mal den Kram aus zum Test.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.334
Wenn der Download so langsam ist liegt das nicht am PiHole.
Ich würde mal nachsehen in welchem WLAN Access Point die Geräte
angemeldet sind wenn sie langsam sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.225
ich vermute auch eher die weiterleitung der daten vom access-point/repeater zur Fritzbox...

Ich habe hinter die Fritzbox zwei richtige access-points gehängt - seitdem ist ruhe...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: culpati

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Es scheint mit pihole zu tun zu haben. Wenn ich es ausschalte laufen die Abfrage bei Safari ganz ordentlich
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.334
Downloads haben aber nichts mit dem PiHole zu tun. Denn da laufen die Daten nicht drüber.
 

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
@AgentMax Ich denke, das ist egal. Ich sitze gerade direkt neben dem Access Point. Und da läuft es schlecht.
In der Nähe der Fritzbox auch meistens
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.225
Natürlich macht ein Pihole die DNS abfragen etwas langsamer...
Aber das sollte nciht für diese massiven probleme verantwortlich sein.

Wenn du bei beiden einträgen in der fritzbox den pihole als DNS eingetragen hast gibt es für die box keine möglichkeit, den pihole zu umgehen, falls er mal nicht reagiert.
Einen alternativen server würde ich in der Fritzbox also immer eintragen.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.334
@AgentMax Ich denke, das ist egal. Ich sitze gerade direkt neben dem Access Point. Und da läuft es schlecht.
In der Nähe der Fritzbox auch meistens
Nur weil du da in der Nähe sitzt, heißt das ja nicht dass dein Gerät da eingebucht ist. Daher wäre es wichtig zu wissen wo
die Geräte angemeldet sind, um eventuell das "faule Ei" zu finden.
Ein Speedtest mit einem per Kabel verbundenen Gerät am Router wäre auch hilfreich um den Internetanschluss auszuschließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

achimgr

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2004
Beiträge
1.734
Doch, es ist da eingebucht
Ich wechsle meistens das WLAN, wenn ich mich in die Nähe eines anderen Access Points bewege.
Und tatsächlich macht es bei Pi Hole und einem internetsperdtest keinen unterschied, ob pihole an ist oder aus ist
 
Oben