WLAN-Probleme nach Migration von MacBook Pro auf neues MacBook M1

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Die IPV6 Adresse ist doch in Ordnung.
das ist auch eine aus dem Internet.

In unseren Breitengraden ist zwar eher 2003:igendwas üblich, aber bei exotischeren Anbietern oder neuerer Konfiguration kann es durchaus so aussehen.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
11.841
Punkte Reaktionen
9.317
Jetzt mal eine sehr dumme Frage. Du kommst auch mit dem Originalgeraet nicht mehr ins Internet? Verstehe ich das richtig?

In dem Fall wuerde ich sagen, dass das Problem definitiv eher bei Vodafon zu suchen ist, und ein neuerlicher Clean Install des neuen Rechners in der Tat nichts bringen wuerde.
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
976
Punkte Reaktionen
580
Zur Frage "clean install".

Der TE hat zu Anfang geschrieben:


Die IP-Adressen und DNS-Server kommen bei DHCP auch nicht von irgendwelchen Einstellungen am Mac, sondern vom Router.

Ergo: entweder funktioniert halt der DNS-Eintrag im Router gerade nicht, oder das Carrier Grade NAT von Vodafone (der TE hat aller Wahrscheinlichkeit bei Vodafone DS-Lite) läuft nicht auber. So toll ist Vodafone da mit DS-Lite nicht. Daher war meine Empfehlung auch mal Vodafone anzurufen. Wollte er offensichtlich nicht.

Oder eine andere Software auf dem Mac blockiert DNS-Abfragen. Das können dann ja nur irgendwelche Firewalls sein, Ad-Blocker oder VPNs.
Klar, wenn man diese Software nicht bei einem clean install neu installiert, ist das Problem weg. Aber lt. dem TE hat er all das nicht (oder erinnert sich nicht mehr daran)

Aber wie gesagt, soll er einen clean install machen. Jedem sein Himmelreich.
Du kennst dich halt super aus was Computer, OS, Netzwerk usw. betrifft.
Da kann du natürlich danach suchen wo es drückt. Macht ja auch Spaß und ist lehrreich für die Zukunft.
Die meisten Benutzer haben aber nur wenig Ahnung von der Materie und tun sich entsprechend schwer damit. Was soll ich z.B dem Techniker von Vodafone erzählen wenn ich gar nicht weiß was DNS überhaupt bedeutet usw.
Bekomme da erst mal einen ans Telefon.
Für viele Menschen ist so ein Computer nur ein Gebrauchgegenstand wie ein Auto oder TV. Da muss ich ja auch nicht wissen wie das nun alles funktioniert.

Er hat sich wenigstens Mühe gegeben und wir haben alle ein wenig dazu gelernt.
Ist doch prima so ein Forum 👍😊
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2012
Beiträge
7.906
Punkte Reaktionen
3.335
Für viele Menschen ist so ein Computer nur ein Gebrauchgegenstand wie ein Auto oder TV. Da muss ich ja auch nicht wissen wie das nun alles funktioniert.
Eben. Und das Resultat davon sieht man auf den Strassen rum gurken und an den Computern.
Für ersteres muss man wenigstens einen Führerschein gemacht haben........
 
Oben Unten