Wird es in naher Zukunft eine externe beleuchtete Apple Magic Keyboard Tastatur geben?

  • Gefällt mir
Reaktionen: DL8LAQ und dodo4ever
Öhm...ich hab schon seit 2008 oder so ne Apple Tastatur und erst heute, durch diesen Thread, fällt mir auf, dass die nicht beleuchtet ist i:o
Liegt wohl daran, dass ich so gut wie nie auf die Tastatur schaue wenn ich schreibe ;)
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: SirVikon, BEASTIEPENDENT, dodo4ever und 2 andere
Beide Tastaturen haben ihre Vor-und Nachteile. Ich habe ja mittlerweile beide. Das Magic Keyboard besitzt die hochwertigeren Materialien und passt mit seinem Alu und den weißen Tasten besser zum Gesamtbild. Auch ist der Fingerabdruckscanner unverzichtbar für Leute ohne Apple Watch. Wer jedoch eine AW besitzt, kann auf ihn verzichten, auch wenn diese träger reagiert.
Ein großer Nachteil ist, dass es wegen des geringen Hubs der sehr leichtgängigen Tasten leider oft zu Doppelanschlägen kommt. Das nervt ungemein und war für mich der Hauptgrund, mich nach einer Alternative umzusehen.
Das passiert bei der Mx Keys tatsächlich nicht. Allerdings ist das Schreibgefühl auch nicht optimal. Man drückt auf gefederte Tasten, die auch keinen richtigen Druckpunkt haben. Dafür liegt die Tastatur wegen höherer Füßchen und dem deutlich größeren Gewicht satter auf der Unterlage. Leider sind die Tasten hellgrau und nicht weiß und das silbern gefärbte Plastikgehäuse macht keinen so hochwertigen Eindruck wie das echte Alu des Magic Keyboards.
Über die Beleuchtung sage ich mal nichts, weil sie bei der silbernen Tastatur mehr die Tastenränder erleuchtet als die Buchstaben auf den Tasten. Sieht nicht so doll aus. Ich habe sie ausgeschaltet.
 
Auch ist der Fingerabdruckscanner unverzichtbar für Leute ohne Apple Watch.
Ist das so? Ich kann seit Jahrzehnten drauf verzichten. Ich habe sogar eine Apple Watch und habe die Funktion des Mac entsperrens aus, weil sie eh sehr unzuverlässig ist.
Die Tastatur nutze ich mehr als 10 Stunden pro Tag und gerade in der Winterzeit sind die beleuchteten Tasten Gold wert.

Das ist wie so oft mein Kritikpunkt an deinen Aussagen. Du verallgemeinerst immer wieder total, selbst wenn es um subjektive Punkte geht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Symbiose
Beide Tastaturen haben ihre Vor-und Nachteile.
Ist doch immer so und auch völlig in Ordnung.
So findet jeder, was ihm gefällt.
Allerdings ist das Schreibgefühl auch nicht optimal. Man drückt auf gefederte Tasten, die auch keinen richtigen Druckpunkt haben.
Keinen richtigen Drukcpüunkt? Bist Du Dir da sicher? Denn genau das würde ich bei der Apple Tastatur vermissen, die sich schwammig anfühlt. Habe sie ja im Store ausgiebig probiert.

Die Tastatur nutze ich mehr als 10 Stunden pro Tag und gerade in der Winterzeit sind die beleuchteten Tasten Gold wert.
Der Meinung bin ich auch. Möchte keine Tastatur mehr ohne Beleuchtung.
Das es ein jeder so wertet, wie es seinen eigenen Präferenzen entspricht, ist auch legitim.
Das ist wie so oft mein Kritikpunkt an deinen Aussagen. Du verallgemeinerst immer wieder total, selbst wenn es um subjektive Punkte geht.
Ja, es ist alles subjektiv. Gut das wir die Auswahl haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SirVikon
Also… ich hab eben mit Tim telefoniert und er meinte ich soll mich noch was gedulden.

Erst kommt im März der Mac Studio mit M3 Max und der Mac Mini mit M3/Pro.
Danach hat der Apple Ingenieur Zeit für ne neue Tastatur.

Mit Beleuchtung kommt jetzt auch endlich… weil der Johny ja nicht mehr da ist und so alles ein Millimeter dicker werden darf!

Aber das neue beleuchtete Magic Keyboard mit Touch-ID wird es nur mit schwarzen Tasten geben!

Und ich glaube auch noch an den Nikolaus und dem Vollmond 🌝

Steve rotiert sowieso immer im Grab
 
  • Haha
Reaktionen: Madcat
Ist das so? Ich kann seit Jahrzehnten drauf verzichten. Ich habe sogar eine Apple Watch und habe die Funktion des Mac entsperrens aus, weil sie eh sehr unzuverlässig ist.
Die Tastatur nutze ich mehr als 10 Stunden pro Tag und gerade in der Winterzeit sind die beleuchteten Tasten Gold wert.

Das ist wie so oft mein Kritikpunkt an deinen Aussagen. Du verallgemeinerst immer wieder total, selbst wenn es um subjektive Punkte geht.
Nu lass mich doch einfach in Ruhe mit deine Kritisiererei! Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen!

Punkt 1: Hast du eine helle oder eine dunkle Tastatur? Ich vermute eine dunkle. Ich habe aber, wie ich schon geschrieben habe, eine helle Tastatur mit dunklen Zeichen. Die dunkle Tastatur hat aber helle Zeichen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Beleuchtung besser durch die hellen Zeichen hindurch kommt als durch die dunklen. Du urteilst also anders subjektiv als ich, weswegen ich mir deinen Vorwurf nicht zu Herzen nehme.

Punkt 2: Ich sitze an einem gut ausgeleuchteten Schreibtisch, an dem ich nicht nur tippe, sondern auch Papierdokumente lese, Dinge ausschneide, klebe und mit auch mit Kugelschreibern oder Bleistiften schreibe. Du sitzt vermutlich im Dunkeln und brauchst die Beleuchtung der Tastatur dringender als ich, der sie definitiv nicht braucht. Wenn dem so ist, urteilst du also auch hier anders subjektiv als ich. Wenn dem nicht so ist, haben sich hier aber auch schon andere dazu bekannt, an einem dunklen Arbeitsplatz zu sitzen.

Punkt 3: Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass du auf den Fingerabdruckscanner verzichtest und auch nicht dagegen, dass du 10 Stunden am Tag an einer beleuchteten Tastatur sitzt. Mach das einfach so, wie du magst.

Edit: ich habe mal ein Foto angehängt, worauf man sehen kann, wie die Beleuchtung bei der silbernen/hellgrauen MX Keys wirkt. Ich finde, die Buchstaben auf den Tasten profitieren überhaupt nicht von der Beleuchtung und das Licht, was an den Tastenrändern, insbesondere denen der F-Tasten vorbei scheint ist eher störend.
 

Anhänge

  • IMG_3754.jpeg
    IMG_3754.jpeg
    133,5 KB · Aufrufe: 67
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat
Was ist daran anders oder besser, als bei der Logitech MX Keys, außer das diese aus Aluminium ist :unsure:
Die hat mir auf den Bildern nie gefallen – müsste ich evtl mal in Echt sehen. Die Einkerbungen sehen aus wie am Bankomat. Und der Preis ist auch gesalzen, dann lieber gleich von Apple. Kann aber auch sein, dass ich dem Produkt unrecht tue, Logitech hat einen sehr guten Ruf, da sind die Produkte bestimmt nicht schlecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Warum nicht, nur halt ohne Beleuchtung.
Beleuchtung brauche ich zuhause nicht, wie @Madcat nie vermisst.

Unterwegs hingegen schon, letztens auf einem Nachtflug nur unterwegs mit dem iPad Pro samt Tastatur-Cover gemerkt. Da kannst du nichts tippen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und Madcat
Edit: ich habe mal ein Foto angehängt, worauf man sehen kann, wie die Beleuchtung bei der silbernen/hellgrauen MX Keys wirkt.
Weiß auf weiß?!

Das ist so unnützlich, es könnte von Steve Jobs und Johny Ive kommen… :ROFLMAO:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rudluc
Beleuchtung brauche ich zuhause nicht, wie @Madcat nie vermisst.
Ist ja auch kein Problem, wenn man es nicht benötigt oder vermisst.
Unterwegs hingegen schon, letztens auf einem Nachtflug nur unterwegs mit dem iPad Pro samt Tastatur-Cover gemerkt. Da kannst du nichts tippen.
Genau. Da habe ich auch immer ein beleuchtetes TastaturCover. Meine Nachtflüge sind immer recht lang, in Kürze wieder und da könnte ich eine Tastatur ohne Beleuchtung nicht nutzen.

Aber ich sehe es schon kommen, bin kurz davor mir eine Magic Keyboard zu kaufen. Habe immer mehr das Gefühl, ich muss sie haben, weil alle so unglaublich begeistert davon sind. Vermutlich ist das Magic......
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Weiß auf weiß?!
Die weiße Apple Tastatur hat schwarze oder graue Beschriftungen?
Ich "weiß" es selbst schon nicht mehr....

Ok, hier einmal der direkte Vergleich. Ein wirklicher Unterschied zu Gunsten der Apple Tastatur ist es dann doch nicht...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2023-12-06 um 22.49.33.png
    Bildschirmfoto 2023-12-06 um 22.49.33.png
    1,1 MB · Aufrufe: 53
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und dodo4ever
Ich finde, die Buchstaben auf den Tasten profitieren überhaupt nicht von der Beleuchtung und das Licht, was an den Tastenrändern, insbesondere denen der F-Tasten vorbei scheint ist eher störend.
Da Du ja augenscheinlich recht unzufrieden mit der MX Keys for Mac zu sein scheinst, stellt sich die Frage, was Du damit zu tun gedenkst?
Tippgefühl, störende Beleuchtung, Haptik etc.
 
Da Du ja augenscheinlich recht unzufrieden mit der MX Keys for Mac zu sein scheinst, stellt sich die Frage, was Du damit zu tun gedenkst?
Tippgefühl, störende Beleuchtung, Haptik etc.
Unzufrieden bin ich nicht. Allerdings auch nicht begeistert.
Die Beleuchtung stört mich nur, wenn sie eingeschaltet ist. Hast du mein Foto gesehen? Findest du das gut?
Wenigstens kommen mir keine Doppelanschläge mehr vor bei der MX Keys. Das ist schon ein Vorteil.
Und dass sie satter auf der Unterlage liegt als das Magic Keyboard ist ja auch ein Plus.
Ich hatte ja auch recht detailliert geschrieben, dass beide Tastaturen ihre Vor- und Nachteile haben.

Was mich schon bei der Recherche gewundert hat, ist die ziemlich große Preisspanne der MX Keys zwischen ca. 60€ und 120€. Vielleicht gibt es ja verschiedene Ausführungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat und dodo4ever
Zurück
Oben Unten