Windows 10 Installation auf dem Mac scheitert

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
UEFI zeigt er mir an wenn ich via alt taste starte.
Dann aber auch bei der bootcamp Partition
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Habe es jetzt noch mal gemacht, wenn ich dann im Windows Setup die Partition auswähle ist die mit macOS als Efi benannt
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Fehlermeldung gibt es keine, bestimmt so 20 Minuten hatte auch schon mal ne Dreiviertelstunde gewartet.
Der bleibt da einfach stehen.
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Hmm. Also ich weiß da nicht so richtig weiter. Dein MBA gehört zu den wenigen Geräten, welche Windows sowohl per UEFI-Boot als auch per Legacy Boot unterstützen.
Vielleicht liegt es auch an 2004?

Das einzige, was ich dir noch raten kann, ist die Boot Camp Installation komplett zu löschen und es einmal im BIOS-Modus zu erzwingen.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Hmm. Also ich weiß da nicht so richtig weiter. Dein MBA gehört zu den wenigen Geräten, welche Windows sowohl per UEFI-Boot als auch per Legacy Boot unterstützen.
Vielleicht liegt es auch an 2004?

Das einzige, was ich dir noch raten kann, ist die Boot Camp Installation komplett zu löschen und es einmal im BIOS-Modus zu erzwingen.
Wie erzwinge ich diese denn?
Ich bin eben auch der Meinung das es an 2004 liegt...
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Ich bin eben auch der Meinung das es an 2004 liegt...
Das ist nicht auszuschließen. Es könnte auch eine Kombination aus beidem sein. Versuchen kannst du es allemal. So kommst ja auch nicht weiter. Ich wüsste jetzt spontan auch nicht, wo man ein 1909-Windows 10 laden kann.

Um das zu erzwingen musst im Prinzip nur in der Datei »Info.plist« im Contents-Verzeichnis von Boot Camp unter „PreUEFIModels“ beim Macbook Air eine Nummer größer gleich 6,2 eintragen.
Das geht leider aufgrund eines Schreibschutzes vonseiten macOS nicht einfach so im laufenden Betrieb. Indes musst du das z.B. von einem anderen Boot-Volume aus erledigen z.B. die Recovery-Partition. Sofern du keine hast, kannst du mit einem vollständigen Catalina-Installer auch einen startfähigen USB-Stick mit Recovery-Partition erstellen.
Eine Internet-Recovery brächte bei deinem Modell das Problem mit sich, dass da ein altes macOS (Mavericks oder Yosemite) geladen würde, welches keinen APFS-Support hat.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe, erstelle ich mir einen usb stick mit Catalina boote davon und suche dann in der SSD nach der von dir genannten Datei und ändere diese ab, richtig?
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe, erstelle ich mir einen usb stick mit Catalina boote davon und suche dann in der SSD nach der von dir genannten Datei und ändere diese ab, richtig?
Ja. es sei denn du hast zufällig eine xterne Festplatte mit installiertem macOS rumliegen oder eine Recovery-Partition oder baust deine SSD aus und schließt sie per Adapter an einen anderen Mac an.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Ja. es sei denn du hast zufällig eine xterne Festplatte mit installiertem macOS rumliegen oder eine Recovery-Partition oder baust deine SSD aus und schließt sie per Adapter an einen anderen Mac an.
Nein habe ich nicht, dann wird mir da wohl nichts anderes übrig bleiben.
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Der Pfad lautet: „/System/Applications/Utilities/Boot Camp Assistant.app/Contents/Info.plist“.
Da der Textedit im Recovery-Modus nicht funktioniert und »nano« dort ebenfalls nicht installiert ist, lädst du »nano« von der macOS-Partition mittels „/usr/bin/nano“.
Vorher musst du natürlich noch im Festplattendiesntprogramm die macOS-Partition einhängen („Aktivieren“). Die Pfade sind natürlich relativ anzuwenden. Das aktuelle Verzeichnis ist stets „.“ (Punkt). Wechseln tust du diese mittels »cd«.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Habe jetzt einen Weg gefunden um eine Win10 1909 iso zu laden.
Versuche es mal damit, evt klappt das ja :)
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Also 1909 klappt auch nicht, jetzt teste ich 1809 ich hoffe jetzt einfach das dies klappt, werde dann von da aus hoch ziehen..
Echt Nervig das mein Mac da so zickt, so macht das echt wenig spass..
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Also 1909 klappt auch nicht, jetzt teste ich 1809 ich hoffe jetzt einfach das dies klappt, werde dann von da aus hoch ziehen..
Echt Nervig das mein Mac da so zickt, so macht das echt wenig spass..
Na wenn du meinst. Ich habe kein 2014er MBA. Aber wenn auch 1909 nicht klappt, ist meine Prognose alles andere als gut.