Windows 10 Installation auf dem Mac scheitert

alterjager

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2012
Beiträge
804
das ist mit den Windows-Versionen schon manchmal ein Problem.

Ich habe eigentlich mit der 1709 die besten Erfahrungen (Ist zwar alt aber kann man genauso upgraden). Das klappte eigentlich prima.

Die4 2004 er braucht sehr lange für die Installation (auch das Upgrade). Man braucht sehr viel Geduld.

Grüße
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
das ist mit den Windows-Versionen schon manchmal ein Problem.

Ich habe eigentlich mit der 1709 die besten Erfahrungen (Ist zwar alt aber kann man genauso upgraden). Das klappte eigentlich prima.

Die4 2004 er braucht sehr lange für die Installation (auch das Upgrade). Man braucht sehr viel Geduld.

Grüße
Meiner friert nach wie vor ein und dann wars das.
Jetzt versuche ich das ganze mit BalenaEtcher und versuche damit die apple software die er mitläd zu umgehen. Ich weiss halt nicht ob die während der Installation überhaupt zum tragen kommt oder erst danach.
Naja Versuch macht klug :D
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.296
Hast du einen anderen Windows Rechner da, womit du dir einen USB Stick erstellen kannst, ohne die bootcamp Treiber?
 

ERNIE_ms

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2018
Beiträge
140
Der Fehler ist der externe Monitor, würde ich mal ganz stark vermuten.

Edit: Bevor Du wilde Experimente mit der Erstellung von Install-Sticks machst, würde ich den Hinweis ernst nehmen, wirklich ALLE Geräte (außer dem Ladegerät) vom Macbook zu trennen und dann mit der Bootcamp-Installation von vorn zu beginnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.296
Guter Vorschlag. Ich wusste gar nicht, dass Boot Camp da gleich Treiber mitliefert. Ich habe Mac-Win-USB-Sticks bisher immer mit Rufus erstellt.
Das geht auch. Aber MS liefert ja direkt ein Tool zum erstellen eines USB sticks, da braucht man keine Drittanbietersoftware.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Der Fehler ist der externe Monitor, würde ich mal ganz stark vermuten.

Edit: Bevor Du wilde Experimente mit der Erstellung von Install-Sticks machst, würde ich den Hinweis ernst nehmen, wirklich ALLE Geräte (außer dem Ladegerät) vom Macbook zu trennen und dann mit der Bootcamp-Installation von vorn zu beginnen.
Habe es gestern ohne externen Monitor versucht, es waren nur das Ladegerät und die beiden usb Sticks angeschlossen. Ohne Erfolg
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Hast du einen anderen Windows Rechner da, womit du dir einen USB Stick erstellen kannst, ohne die bootcamp Treiber?
Habe ich gestern schon gemacht und zwar über das Media Creation tool.
Habe dann sogar extra die Apple Treiber auf einen separaten Stick gezogen, das Ergebnis war aber das gleiche.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Was mir noch aufgefallen ist, ist folgendes.
Bei mir war das normalerweise immer so das wenn ich ihn starte und dann CMD+R drücke ich im Recovery Modus lande.
Mache ich das jetzt Fängt er sofort mit der Internet Wiederherstellung an.
Kann es vielleicht sein, das wir hier ein viel tieferes Problem haben?
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
784
Das geht auch. Aber MS liefert ja direkt ein Tool zum erstellen eines USB sticks, da braucht man keine Drittanbietersoftware.
Vielleicht liegt hier das Problem. Erzeugt das MCT wirklich universell nutzbare Installationsdateien oder sind die auf den Rechner zugeschnitten, auf dem das MCT genutzt wurde?
Vielleicht solltest Du doch mal die ISO runterladen und daraus ein Installationsmedium erstellen, das ist auf jeden Fall universell.
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Als meine letzte Windows 10 Installation auf einem Mac habe ich mit Rufus gemacht. Einfach weil mir Boot Camp zu langsam war und mein Thinkpad mit Windows und Rufus eher fertig
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Ich habs jetzt aufgegeben ich weiss nicht woran es liegt..
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
368
Das tut mir leid. Was hast du jetzt vor zu tun? Aber verstehen kann ich den Frust. Irgendwann ist es einfach leid. Es ist schon merkwürdig, denn dein gerät ist nicht gerade ein Nischen-Modell. Wenn die 2014er Airs massenweise Probleme machen würden, wäre das Forum hier voll davon. Die einzige Veränderung, die du vorgenommen hast, ist eben die SSD aus dem 2015er MBP.

Wenn du eine externe SSD hast, die gerade frei ist, könntest du es rein theoretisch mit dieser versuchen. Wobei die Installation von Windows 10 auf einer USB-SSD auch nicht gerade trivial ist und ohne gewisses physisches Equipment oder mindestens 8GB RAM wegen VirtualBox auch nicht ohne Weiteres machbar.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Das tut mir leid. Was hast du jetzt vor zu tun? Aber verstehen kann ich den Frust. Irgendwann ist es einfach leid. Es ist schon merkwürdig, denn dein gerät ist nicht gerade ein Nischen-Modell. Wenn die 2014er Airs massenweise Probleme machen würden, wäre das Forum hier voll davon. Die einzige Veränderung, die du vorgenommen hast, ist eben die SSD aus dem 2015er MBP.

Wenn du eine externe SSD hast, die gerade frei ist, könntest du es rein theoretisch mit dieser versuchen. Wobei die Installation von Windows 10 auf einer USB-SSD auch nicht gerade trivial ist und ohne gewisses physisches Equipment oder mindestens 8GB RAM wegen VirtualBox auch nicht ohne Weiteres machbar.
Alterjager hatte oben geschrieben bei ihm hat es mit 1709 geklappt, das ist jetzt soweit mein letzter versuch.
Ansonsten versuche ich halt mit dem Mac und macOS durch meine Schule zu kommen.
Sollte ich dort dann an meine Grenzen kommen zwecks spezieller Programme werde ich mich nach einem günstigen Windows laptop umschauen müssen.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Hatte auch schon extra den USB Stick abgezogen nach der Installation als er dann neu hochgefahren ist...
Ich hatte vor langer zeit sogar mal Windows 10 problemlos installiert, da hatte ich noch meine originale 128GB SSD verbaut, das hat aber logischerweise aufgrund des geringen Speicherplatzes keinen Spass gemacht, aber da lief es ganz normal durch, das war aber auch noch weit vor Catalina, da gab es noch nicht mal APFS.
Selbst Catalina hatte ich schon neu installiert um sicher zu gehen das damit alles in Ordnung ist.
 

Raschie

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2016
Beiträge
132
Genau die gleichen Probleme hatte ich vor ca.1,5 Jahren auch.
Windows per BC den Stick und die Windows Partition erstellen lassen.
Die Bootcamp Treiber auf einen anderen Stick.
Sobald BC fertig war startete er nicht automatisch neu.
Also habe ich manuell über "alt" die Windows Installation gestartet.
Damals hatte er brav Windows installiert. ABER sobald ich dann die BC Treiber installieren wollte hatte ich nur Bluescreen.
Also gab ich auch auf, und habe Windows mit Rufus auf einer externen SSD installiert.
Das System lief auch ohne Probleme und super schnell.
Nur was nervte ist, dass du über eine externe Festplatte kein großen Windows Updates bekommst.

So und nun hatte ich mal wieder lange Weile und habe es noch einmal versucht.
Und siehe da Bootcamp hat mir ohne irgend einen Mucks Windows installiert.

Bei meiner jetzigen Installation ist mir aufgefallen, dass der Mac, NACH der Erstellung des Windows Installationsmedium, der Boot Camp Treiber und der Windows Partition selbstständig neu gestartet ist und sofort die Installation begann.

Alle 3 Schritte habe ich nacheinander gestartet.

Habe also erst Boot Camp das Windows Installationsmedium erstellen lassen. Boot Camp neu gestartet und den Stick für die Treiber erstellen lassen und dann wiederrum die Partition erstellen lassen.
Beim erstellen der Windows Partition hatte ich das Installationsmedium schon im Mac stecken.

Warum es vor ca. 1,5 Jahren nicht klappte kann ich nicht sagen.
Vielleicht hat Apple in der Zwischenzeit die Treiber gepflegt?
Oder es lag an high sierra?
Mein aktuelles OS ist Catalina.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Genau die gleichen Probleme hatte ich vor ca.1,5 Jahren auch.
Windows per BC den Stick und die Windows Partition erstellen lassen.
Die Bootcamp Treiber auf einen anderen Stick.
Sobald BC fertig war startete er nicht automatisch neu.
Also habe ich manuell über "alt" die Windows Installation gestartet.
Damals hatte er brav Windows installiert. ABER sobald ich dann die BC Treiber installieren wollte hatte ich nur Bluescreen.
Also gab ich auch auf, und habe Windows mit Rufus auf einer externen SSD installiert.
Das System lief auch ohne Probleme und super schnell.
Nur was nervte ist, dass du über eine externe Festplatte kein großen Windows Updates bekommst.

So und nun hatte ich mal wieder lange Weile und habe es noch einmal versucht.
Und siehe da Bootcamp hat mir ohne irgend einen Mucks Windows installiert.

Bei meiner jetzigen Installation ist mir aufgefallen, dass der Mac, NACH der Erstellung des Windows Installationsmedium, der Boot Camp Treiber und der Windows Partition selbstständig neu gestartet ist und sofort die Installation begann.

Alle 3 Schritte habe ich nacheinander gestartet.

Habe also erst Boot Camp das Windows Installationsmedium erstellen lassen. Boot Camp neu gestartet und den Stick für die Treiber erstellen lassen und dann wiederrum die Partition erstellen lassen.
Beim erstellen der Windows Partition hatte ich das Installationsmedium schon im Mac stecken.

Warum es vor ca. 1,5 Jahren nicht klappte kann ich nicht sagen.
Vielleicht hat Apple in der Zwischenzeit die Treiber gepflegt?
Oder es lag an high sierra?
Mein aktuelles OS ist Catalina.
Danke für deine Erfahrungen, ich werde jetzt auch alle 3 Sachen hintereinander durchführen.
 

Raschie

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2016
Beiträge
132
Ja, mach das mal.
Ich war wirklich, so wie du, am verzweifeln.
Und genau vor einer Woche flutschte das.
Den Tipp von @ERNIE_ms würde ich auch mal probieren.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Ich habe eh den Verdacht das es an der Ssd liegt
Evt kommt er damit nicht klar ein Air aus 2014 mit einer ssd aus einem 2015 MBP zu sein.
 

Aladin033

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.415
Kann mir jemand von euch dabei helfen, den Bios Boot anstelle von uefi einzustellen?
ich habe jetzt einen Catalina stick erstellt dann davon gebootet und das Terminal geöffnet, jetzt bin ich überfragt.