Win10 auf externer SSD

Diskutiere das Thema Win10 auf externer SSD im Forum Windows auf dem Mac.

  1. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Und wie kriege ich sie also?
    :confused::kopfkratz:
     
  2. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmmm seltsam, dass es nicht geht. Also hatte das Problem bis jetzt noch nicht gehabt. Was für ein Rechner hast du?
     
  3. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Macpro 2013 (Alutonne)

    Wie sah das bei Dir aus? Hier kommt nur der erste Dialog „Weiter“ und dann heißt es meine interne Platte sei nicht groß genug.
    Keine anderen Optionen.
     
  4. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmm mit dem Tischmülleimer habe ich noch nicht gearbeitet.

    Ich habe das Tutorial auf OSX 10.10 0geschrieben. Ich weiß nicht ob sich ein anderes OS viel anders verhält. Und ich habe jetzt kein Mac hier um es genau zu beschreiben. Also aus dem Kopf. Wenn ich den Boot Camp Assitant starte kommt erst was allgemeines und dann die Option ob ich mir die neuste Support-Software herunterladen möchte oder oder die Platte einteilen möchte.

    BootCamp funktioniert ja nur auf der internen Platte und nicht extern. Und wenn deine interne zu klein ist, kann es sein das die Meldung die du bekommst noch vor dem Download kommt. Ich hatte immer Platten drin die groß genug waren. Ich weiß jetzt auch nicht in wie fern es unterscheide in den Treibern gibt, also ob die die ich herunter geladen habe auf einem Mini oder cMP anders wären wie die die du auf dem MP6.1 herunterladen würdest. Ansonsten könnte ich mal eine ISO von meinem Stick machen und dir die einfach mal zum download bereit stellen.
     
  5. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Das wird es sein. Vermutlich hast Du recht. Ich habe leider nicht mehr viel Platz intern...

    Das wäre natürlich ausgesprochen nett von Dir. :)
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Heißt, dass hier ziehst du nicht:

    Bildschirmfoto 2018-05-16 um 20.05.04.png

    Ich bin es gerade am herunter laden.
     
  7. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Nein, diesen Screen sehe ich leider nicht.

    Danke Roman!
     
  8. JarodRussell

    JarodRussell Mitglied

    Beiträge:
    3.237
    Zustimmungen:
    915
    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Ich bin auch gerade an der Installation nach der Anleitung hier und scheitere im Moment an einem ganz unerwarteten Punkt. Ich habe mir die aktuellste ISO Datei für Win10 heruntergeladen. Wenn ich nun via Image.exe /info Install.wim die Übersicht öffne, ist da nur eine Win10 Home??? Liegt das an dem Rechner, mit dem ich mittels ESD Tool konvertiert habe? Weil meine bisherige Lizenz ist ja auch eine Win10 Pro... Jemand eine Idee?

    EDIT: Lösung gefunden! Vielleicht nimmt das jemand noch in seine Anleitung auf. Das Problem ist die ISO Datei von Microsoft, die alle Editionen enthält (insgesamt waren es bei mir zumindest 10). Wenn man die Install.wim erstmal direkt in den WIM Ordner kopiert und dann mit Imagex.exe /info Install.wim reinschaut, sieht man sie alle und den jeweiligen Index. Diesen Index muss man dann im ESD Tool auswählen. Danach enthält die neue WIM, die er erzeugt, nur noch als Index=1 die entsprechende Version.
     
  9. ma2412

    ma2412 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Die muss man sich raussuchen, ja - wird aber in einer der Anleitungen IMO erwähnt
     
  10. Timotime

    Timotime Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Bin der Anleitung Schritt für Schritt gefolgt.
    Hab jetzt den Mac neugstartet und wollte von der SSD booten und nach ein paar Minuten mit dem Windowslogo kommt dann der Fehler: "Your PC ran into a problem and needs to restart. We´re just collecting some error info, and then we´ll restart for you."
    Jemand eine Idee?
     
  11. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Welche Windows-Version und welchen Mac hast du?
     
  12. Timotime

    Timotime Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Windows 10 Pro (gerade nen frisches ISO gezogen) und ein iMac 5K 2017.
    Problem hat sich aber in der Zwischenzeit erledigt.

    Falls Jemand mal das selbe Probleme haben sollte:

    Der iMac startete noch mehrere Male neu und machte immer das selbe.
    Daraufhin habe ich den Powerknopf gedrückt gehalten und ihn ausgemacht.
    Einmal wieder in MacOs gebootet (Alt gedrückt halten).
    Dann wieder zurück und Windows gebootet.
    Diesmal startete ein Reparaturvorgang von Windows und daraufhin lief alles.
     
  13. Timotime

    Timotime Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Tja, zu früh gefreut :-(
    Jetzt hab ich die Bootcamptreiber installiert.... wollte neustarten und der Fehler taucht wieder auf.
    Diesmal kommt ich bis zum Anmeldebildschirm in Windows und dann kommt der Fehler -.-
     
  14. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmm ich hatte es mit einem 2013 iMac gemacht und einer etwas älteren W10 Version.
     
  15. Timotime

    Timotime Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Hm, komisch.
    Ich denke mal, man hätte das mit Sicherheit noch irgendwie gelöst bekommen... aber ich werde zu alt für dieses "Getüftel" :-D
    Hab Windows jetzt klassisch via Bootcamp auf die interne SSD installiert (was ich aus Platzgründen eigentlich nicht wollte), die Partition so klein wie möglich gehalten und packe jetzt Spiele, Software & Co einfach auf die externe SSD.
    Performancetechnisch kein Unterschied, nur musste ich eben doch noch 56GB von meiner iMAC SSD dafür opfern (dafür habe ich mein bisherige Virtuelle Maschine löschen können, da ich via Paralllels auch auf die "richtige" Windowsinstallation zugreifen kann.

    Also: Alles gut =)
    Dennoch vielen Dank für deine Antwort und die Anleitung :)
     
  16. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Da hätte ich dann noch als Tipp: Platz sparen mal anders, also um die interne so leer wie möglich zu halten: http://www.die-oswalds.de/blog/2019/01/28/festplattenplatz-sparen-mal-anders/
     
  17. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    ich hole das Thema nochmal hoch, ist ja nicht so alt.
    Da ich auf meinem iMac 2017 überhaupt keine Chance hatte auf irgend eine Weise mit Bootcamp Windows zu installieren, habe ich jetzt eine externe SSD mit Windows 10 Pro to go erstellt. Alles gut soweit, Treiber für die Grafikkarte habe ich hinbekommen. WLAN Treiber nicht, damit kann ich leben. Hab eine Netzwerkdose in der Nähe.
    Windows hat alle Updates, ist aktiviert und läuft ohne Probleme. Nur habe ich absolut keinen Ton, Treiber im Gerätemanager sind alles korrekt hinterlegt, sieht zumindest so aus. Wenn ich Musik usw. abspiele, zeigt mir der Lautstärkebalken einen Ausschlag an.

    Bootcamp Treiber will ich mir laden, wird aber immer abgebrochen mit der Begründung "Ist nicht auf dem Server verfügbar"

    Hat jemand wegen dem Ton eine Idee ?
     
  18. Arapahoe

    Arapahoe Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    23.04.2007
    Also, ich habe an meinem neuen iMac Windows 10 Pro per DVD auf einer externen TB3 SSD installiert und anschließend die Bootcamp Treiber unter Windows 10 installiert.
    Läuft perfekt, selbst Spiele wie "Ghost Recon Wildlands" laufen in 5K :)
     
  19. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    So habe ich es auch mittlerweile gemacht. Windows 10 Pro auf eine externe SSD und die Windows Treiber vom Bootcamp über Aktionen geladen. Direkt im Programm kam bei mir immer die Fehlermeldung "Treiber zur Zeit auf dem Server nicht vorhanden"......oder so.
     

    Anhänge:

  20. Arapahoe

    Arapahoe Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    23.04.2007
    @Andreas2802
    Hat sich eigentlich dein Tonproblem gelöst?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...