Wie verhält es sich bei Euch - seid ihr regelmässig zu oft und zu lange online? Was habt ihr für Regeln für Euch aufgestellt?

ims

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
580
So ich melde mich jetzt hier erst einmal ab. Ich bin eh zu lange und zu oft hier und meine Beiträge scheinen einigen Usern hier nicht zu gefallen. Meine Meinung die aktuell immer mehr "gegen Apple" ist, macht sich in einem Forum wie diesen scheinbar nicht so gut. Da fühlt man sich als Apple-Fan vermutlich auf den Schlips getreten oder was auch immer. Wirklich gute Argumente "dagegen" habe ich bis jetzt auch noch nicht erhalten, die mich überzeugt hätten, dass ich falsch mit meiner Meinung liege. Mal schauen ob ich den Absprung durchhalte oder ob die Gewohnheit mich hier wieder erscheinen lässt.

:reise:
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
573
So ich melde mich jetzt hier erst einmal ab. Ich bin eh zu lange und zu oft hier und meine Beiträge scheinen einigen Usern hier nicht zu gefallen. Meine Meinung die aktuell immer mehr "gegen Apple" ist, macht sich in einem Forum wie diesen scheinbar nicht so gut. Da fühlt man sich als Apple-Fan vermutlich auf den Schlips getreten oder was auch immer. Wirklich gute Argumente "dagegen" habe ich bis jetzt auch noch nicht erhalten, die mich überzeugt hätten, dass ich falsch mit meiner Meinung liege. Mal schauen ob ich den Absprung durchhalte oder ob die Gewohnheit mich hier wieder erscheinen lässt.

:reise:
Es liegt vielleicht an der Art der Kommentierung die einigen aufstößt. Im Gegenteil- es gibt hier durchaus viele die den aktuellen Kurs von Apple im Bereich Mac/MacBook mit Skepsis/Unmut verfolgen.
Und die Proargumente, die du sogar selbst angeführt hast am Beispiel deines MacBook Pro (Nutzungsdauer), scheinst du nicht wirklich zu würdigen.
Aber ein bisschen Distanz kann manchmal ganz gut tun.
 

ims

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
580
So nach fast 2 Monaten Pause bin ich nun doch mal wieder hier aufgeschlagen für einen kurzen Besuch.

Und die Proargumente, die du sogar selbst angeführt hast am Beispiel deines MacBook Pro (Nutzungsdauer), scheinst du nicht wirklich zu würdigen.
Die Ummantelung des Netzteils war bereits 3 Jahre nach dem Kauf am abbröseln.
Der schwarze "Gummirand" um das Display herum ebenfalls.
Der Akku hat sich in etwas zum gleichen Zeitpunkt angefangen aufzublähen und von unten gegen das Trackpad gedrückt, welches dadurch unbenutzbar wurde. Ich musste die orberen Schrauben an der Unterseite lösen, damit das Trackpad wieder funktioniert. Leider war dadurch das Macbook dauerhaft einen Spalt geöffnet.

Das spricht nicht gerade für Qualität. Selbst bei dem billig Asus-Notebook eines Bekannten, welches genauso alt ist, sind diese Probleme nicht aufgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeoAtti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.04.2011
Beiträge
2.102
Hi,

Diese anekdotische "Beweisführung" ist ein wenig ... schwierig.

Es gibt unzählige Storys von Problemen mit "billig" Notebooks. Das bedeutet halt nur garnix - denn aus einem Messpunkt irgendwas abzuleiten ist genauso gut wie irgendwas zu behaupten ohne einen Messpunkt zu haben.
Aus seiner eigenen Erfahrung zu folgern, das wäre generell immer so ist halt meistens falsch.

Klar, es ist ärgerlich. Aber Akkus blähen sich mal auf - bei Apple, bei Samsung, bei Asus und bei *jedem* Hersteller. Es kann passieren, also passiert es auch. Kacke, wenn man halt derjenige ist bei dem es passiert.

Es gibt hundert tausende die das gleiche Gerät wie du gekauft haben und kein Problem damit haben. Ebenso gibt es Leute die ähnliche Erfahrung mit ihrem "billig" Notebook gemacht haben. So what?
Das ist Technik. Und wer denkt das Apple als "premium Hersteller" davor gefeit sein muss: Falsch gedacht. Willkommen in der Realität! :)

Ich habe schon einige Mac's "durch", aber keiner wurde aufgrund von solchen Problemen ausgemustert (alle wurden technisch einwandfrei weiterverkauft, aktuell ein 2010er Mini und ein MBA 2013 - welche viele Jahre (10 bzw. 7) täglich zuverlässige Dienste geleistet haben). Auch nur ne Anekdote und zeigt nicht das es "alles toll" ist, aber immerhin das nicht "alles Mist" ist ... und das gilt halt für *jeden* Hersteller.

Oder um es als Fussball-Wahrheit auszudrücken: Haste Scheisse am Fuß, haste Scheisse am Fuß! :p

Gruss
 
Oben