Wie kann ich sicher sein, dass das WLAN vom großen Bruder (Informatiker) nicht wieder überwacht wird und den Eltern/der Familie ausplaudert ? 🥺

Amber1000

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
2
Hallo ich bin mir sicher, dass mein großer Bruder, er ist ausgebildeter Informatiker, das WLAN überwacht hatte, aufgezeichnet und so privates über die mir besuchten Seiten gefunden hat und meine privaten Sachen und geheimen Bekanntschaften. Es gab immer so doofe Anspielungen und ich glaube die Mama hat Ihn beauftragt, denn von Ihr kam auch manches. Das ist ein Horror, was geht dir das an was ich mit den Jungs mache und auf was ich stehe und meine geheimen Aktivitäten gehen niemanden was an. Ausserdem verstehe ich mich mit meiner Familie nicht und werde wenn es möglich ist in Zukunft Abstand zu diesen suchen, damit es mir gut gehen kann. Jetzt muss ich zurück ins Elternhaus ziehen und wollte fragen, wie kann ich überprüfen und sicher sein, dass das WLAN nicht überwacht wird und Whatsapp und Smartphone Kommunikation, Website besuche vom Mac, nicht aufgezeichnet werden und meine Privatsphäre gewart wird ? Wie kann ich das unterbinden ?
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.188
Punkte Reaktionen
10.962
Einen VPN Dienst nutzen.
 

Amber1000

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
2
Was ist ein VPN Dienst. Sag mal, ist das so einfach das WLAN mitzuzeichnen ? Kann man das nicht unterbinden. Kann ich den Router ausschalten und nur ein neues Passwort für mich machen ? Bitte schreib nochmal mehr, weil das ist total wichtig und ich habe Herzklopfen.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.737
Punkte Reaktionen
1.166
Du kannst es auch einfach nicht benutzen (das WLAN). Nutze ein Handymit genügend Datenvolumen.
 

Amber1000

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
2
Ja , doch ich habe kein richtiges Datenvolumen in meinem Handy und bei uns ist der Empfang auch nicht so gut. Lieber Moderator, ich glaube ich habe ins falsche gepostet und es muss in den -----__Netzwerk/Internet___ Bereich hier auf Macuser (vielleicht verschieben)
 

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.737
Punkte Reaktionen
1.166
Was ist ein VPN Dienst. Sag mal, ist das so einfach das WLAN mitzuzeichnen ? Kann man das nicht unterbinden. Kann ich den Router ausschalten und nur ein neues Passwort für mich machen ? Bitte schreib nochmal mehr, weil das ist total wichtig und ich habe Herzklopfen.
Was Du frägst klingt IT-technisch ziemlich naiv.

Ja, wenn man den Router kontrolliert kann man Dinge einrichten, die zumindest rausfinden welche Seiten Du besuchst. Inhalte mitlesen ist nicht mehr ganz so einfach … aber auch machbar.
 

Amber1000

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.05.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
2
Ich versteh die Sache natürlich nicht ganz, auch nicht wie er es macht. Es ist halt meine einzige Idee, den WLAN-Router zu Resetten und ein neues Passwort nur für mich zu machen, so dass nur meine Geräte im WLAN sind. Das geht natürlich nur solange, bis er zurück kommt und es umstellen würde.
 

sutz2001

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.498
Punkte Reaktionen
818
Entweder du nutzt einen VPN-Dienst (mit erträglicher Geschwindigkeit kostet halt etwas) oder holst dir Datenvolumen um komplett unabhängig zu sein.
Netzwerk/Wlan zu überwachen ist relativ einfach solange da nichts zwischengeschaltet wird wie ein VPN. Viele Router speichern sogar eine Historie der zuletzt abgerufenen Seiten. Keine PW etc, aber halt die URL.

Und ich denke ich gehe mal Popcorn holen, könnte noch lustig werden...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Wenn du überwachung befürchtest solltest du das wlan verlassen und dir ein eigenes Internet organisieren.

Alternativ kannst du den TorBrowser nutzen.

Router Reset ist auch eine möglichkeit.
Im idealfall reichtet sich der router komplett neu ein.

Wie alt bist du?
Das wär wichtig um die Möglichkeiten auszuloten.
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.644
Punkte Reaktionen
1.107
Eine Alternative wäre auch ein gutes Abi abzulegen, die Uni besuchen und noch besser in Informatik sein, als dein Bruder.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.09.2011
Beiträge
5.412
Punkte Reaktionen
3.857
Leute? Wirklich so leicht?

Wenn ich die standardseiten aufrufe, sind die alle mit SSL und HTTPS. Ich hab es jetzt nicht ausprobiert, aber wird man die URL per wireshark an der FRITZ!Box so ohne weiteres direkt inkl. aller Verläufe (Chronik) mitlesen können? Habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Früher war https nicht flächendeckend.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.188
Punkte Reaktionen
10.962
Reicht ja schon die DNS Anfragen abzufischen.
 

warnochfrei

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
1.738
Punkte Reaktionen
747
sicher sein, dass das WLAN nicht überwacht wird und Whatsapp und Smartphone Kommunikation,

WhatsApp nutzen und ein Problem mit Überwachung haben - eieiei...

DNS-Server ändern: Gute Idee. Aber den Datenverkehr bekommst du trotzdem nur mit VPN halbwegs sinnvoll verschlüsselt.
 

redfootthefence

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
1.229
Punkte Reaktionen
713
Oben Unten