Welche Experten mit gutem Überblick können mir Tipps für Macbook-Umstieg geben?

Diskutiere das Thema Welche Experten mit gutem Überblick können mir Tipps für Macbook-Umstieg geben? im Forum MacBook.

  1. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Das hat mich wirklich ernüchtert (zumal akumetsus Tabelle den exakten Wert noch niedriger ausweist).

    Ab wieviel Prozent fühlt man es denn einigermassen deutlich?
     
  2. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.252
    Zustimmungen:
    2.633
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Na denn Prost! Wieviel Retsina ist denn da im Lieferumfang enthalten?
     
  3. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Immerhin habe ich derzeit 5,5 TB, und die weitgehend gefüllt.

    Wenn ich auf 2 TB runtergehe, dann habe ich also bereits anders organisiert.


    Zunächst mal: das stimmt.

    Mit ein bisschen Sarkasmus, aber ohne Zynismus möchte ich dazu aber ergänzen:
    Ja, ich kann die Menge der Daten (über das Betriebssystem hinaus) weiter reduzieren. Es gibt sicher sogar Lösungen für wenige GByte.
    Und Ja, ich könnte sogar ganz darauf verzichten, überhaupt ein Macbook mitzunehmen.
    Und Ja, ich könnte sogar überhaupt auf ein Notebook verzichten, und sogar auf einen Computer. War vor 40 Jahren so, und trotzdem war das Klima besser... :klopfer: Nein, stimmt nicht mit dem Klima: die Regierung war besser... :hamma:

    Ich will's nicht weiter führen, aber wenn es so wenig kostet und im Prinzip so einfach geht (bis 2 TB), dann ist die Frage mMn nicht, ob ich verzichten kann, sondern warum ich sollte...
     
  4. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Müsste ich mal aufschrauben... :rotfl: Aber bisher habe ich ja noch keinen...
     
  5. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Ich denke mal bei alltäglichen "normalen" Aufgaben merkt man den Unterschied kaum bis gar nicht, auch wenn das Teil auf dem Papier doppelt so schnell wäre. Die NVMe SSD die du im neuen Gerät einbauen würdest hat nochmal mehr Durchsatz und weniger Latenz verglichen mit der SATA-SSD die du jetzt hast, das kann sich minimal bei Programmstarts o.Ä. bemerkbar machen.

    Zwischen 2012 und 2015 hat sich bei Intel nicht viel getan, was die rohe Leistung von Notebook-CPUs angeht. Wenn du jetzt natürlich täglich in Premiere was renderst, dauert das wahrscheinlich statt bspw. 60 Minuten nur 40-50 oder so.
     
  6. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Interessant.

    Würdest Du so weit gehen zu sagen, dass man dann logischerweise (fürs Gefühlte) auch nicht gucken muss, ob man bei einem MBP 15" 2015 die langsame 2,2-GHz-Version oder die maximale 2,8-GHz-Version kriegt?

    Wo ich hier schon mal wieder am Fragen bin: Der "Macbook Pro" Wikipedia-Eintrag sagt noch beim "Vierte Generation (Touch-Bar) 2016"
    "wahlweise 256 GB / 512 GB / 1 TB / 2 TB PCIe-Flash Speicher"

    Dann könnte man die doch wohl auch preisgünstig aufrüsten, oder?

    Oder mal generell gefragt: haben die Dinger etwa bis heute Steckplätze, so dass man die immer aufrüsten kann?
     
  7. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    429
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Zum 2015er 15“ mit dedizierter Grafik sollte man noch anmerken, dass es schon bei kurzen Lastspitzen sehr laut wird. Nur für den Fall, dass man empfindlich ist. Ich habe mich bei meinem MBP schon sehr oft darüber geärgert.
     
  8. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Tschuldigung für die Laien-Nachfrage: woran merkt man "dedizierte Grafik". Es ist schon vieles ziemlich verwirrend... :kopfkratz:
     
  9. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    313
    Mitglied seit:
    03.08.2005
  10. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Ab 2016 sind die Flash-Chips direkt auf dem Logicboard verlötet (außer beim nTB 13" Modell). Da wird das aufrüsten schwierig bis unmöglich.
     
  11. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Bei mir steht in "Über diesen Mac":

    Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 650M 1 GB
    Intel HD Graphics 4000 1536 MB

    Muss ich daraus schliessen, dass ich eine standardmässige "Integrierte" von Intel habe plus eine "Dedizierte" von NVIDIA?

    Auf die Gefahr, langweilig zu werden: es ist schon ziemlich verwirrend alles... :confused:
     
  12. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.117
    Zustimmungen:
    4.200
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ja.
     
  13. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Danke, das hilft doch mal weiter. Zur Sicherheit (damit ich beim Suchen/Kaufen keinen Fehler mache) noch mal genau nachgefragt:

    Mit "Ab 2016" meinst Du die "Vierte Generation (Touch Bar)"? Und entsprechend sind die letzten nicht verlöteten die "Mid 2015"? Alles gefragt für MBP 15".

    Dann wäre Wikipedia vielleicht wieder falsch, oder kann PCIe-Flashspeicher (steht dort für 2016er Modelle) auch verlötet sein?

    Welches Macbook im Sinne von z.B. "Modell-Identifizierung: MacBookPro9,1" wäre denn das letzte, wo man noch stecken/austauschen kann?
     
  14. kuebler

    kuebler Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    316
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Wenn man "dediziert" hat, hat man dann nicht immer zusätzlich auch "integriert"? So wie bei meinem jetzigen
    Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 650M 1 GB
    Intel HD Graphics 4000 1536 MB


    Und wenn das so wäre, könnte man die dedizierte evtl. per Software-Toggle oder so abschalten? Zum Beispiel für irgendeinen längeren nächtlichen Render-Job?
     
  15. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    2.853
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Irgendwie verstehe ich die Aussage/Frage nicht. An sich ist es ganz simpel:

    Bis 2012 und non-Retina: SATA III HDD und austauschbar gegen SATA III SSD.
    Ab 2012 (Retina): proprietäre SSD und nur schwierig und mit gewissem Risiko austauschbar
    Ab 2016 (Touch Bar): Flash-Speicher (aka PCIe-Flash aka SSD) fest auf Mainboard verlötet und gar nicht mehr austauschbar

    Einzige Ausnahme von dieser Regel: das 2016 13" ohne Touch Bar, da ist die SSD noch gesteckt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...