WD Mycloud Festplatte direkt an den imac

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.641
Wenn ich im Terminal mount eingebe, bekomme ich das (Anlage). Bei den anderen Befehlen kommt Bild 2
mount /dev/md1 test ... nach dem mount kommt ein Leerzeichen!
ls -al test ... auch nach dem ls ein Leerzeichen!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
wenn du das Terminal benutzt, muss geparted beendet werden, und die externe HDD gemounted sein.
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
mal die Linux VM neustarten, dann müsste das automatisch klappen, ich weiss ja nicht ob du mit VMWare oder Virtualbox arbeitest.
Franz
 

duke5000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
306
Hi,
mal die Linux VM neustarten, dann müsste das automatisch klappen, ich weiss ja nicht ob du mit VMWare oder Virtualbox arbeitest.
Franz
Hi Franz
Danke, ich habe das mal neu gestartet, aber ich finde die Festplatte nirgends. Habe Debian GNU Linux 10 mit Parallel. Allerdings kommt beim Neustart auch "Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht gelesen werden" > Initialisieren - Ignorieren - Auswerfen
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
ohmei, mit Debian kenne ich mich leider nicht aus, wieso nimmst du nicht Ubuntu als VM Immage her ?, damit kennen sich mehr Leute aus, Parallesl habe ich nicht Installiert, arbeite mit VMWare.
Franz
 

efx

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
728
"Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht gelesen werden" > Initialisieren - Ignorieren - Auswerfen
Die Meldung ist von macOS klick "Ignorieren".
Kannst du in Parallels ein USB Gerät fest der VM zuweisen? Falls ja mach das mit der externen WD Festplatte danach Linux starten und unter "Laufwerke" (Disks) nachsehen ob du die /dev/mdX Geräte per klick mounten (einhängen) kannst.

Falls das nicht klappt hilft wohl nur ein PC/Mac Pro an dem die Festplatte nativ am SATA Port hängt und auf dem Linux läuft.
Nativ booten der Festplatte in einer eigenen VM klappt nicht da die WD MyCloud eine ARM CPU hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

duke5000

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
306
Hi,
ohmei, mit Debian kenne ich mich leider nicht aus, wieso nimmst du nicht Ubuntu als VM Immage her ?, damit kennen sich mehr Leute aus, Parallesl habe ich nicht Installiert, arbeite mit VMWare.
Franz
Hi Franz, ich habe nun Ubunti installiert (über USB Stick dann alt option und installiert). Aber so wirklich geändert hat sich nix :)
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
tja, hatte so ein Problem noch nicht, da musst du dich noch mehr mit Linux usw., Beschäftigen.
Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.788
Hi,
hast du vom NAS kein Backup ?.
Franz