Watch beste Kaufentscheidung meines Lebens

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916
Wie ist es denn mit der Akkulaufzeit? Leidet die sehr darunter, wenn man all die Funktionen nutzt?
Notfallpass: Nutzt gar keinen Akku.
EKG: Nutzt nur dann Akku, wenn man es aktiv aufruft, im Hintergrund gar nichts.
Mitteilungen zu "Unreg. Rhythmus", "Hohe Herzfrequenz" und "Niedrige Herzfrequenz" aktivieren: Nutzt Akku vermutlich nur im nicht messbaren Bereich, denn die Herzfrequenzmessung im Hintergund findet ja sowieso immer statt, die kannst Du eh nicht abschalten.
 

fb1909

Mitglied
Registriert
21.11.2020
Beiträge
79
Da die EKG Funktion scheinbar im Hintergrund mitläuft, sonst hätte ich die Warnung nicht erhalten, sehe ich keinen Einfluss auf die Laufzeit. Wer aber stündlich die EKG Funktion manuell anstößt muss sicher mit Mehrverbrauch rechnen
Nein, die EKG Funktion läuft nicht im Hintergrund. Die Warnung die du erhalten hast kam vom optischen Sensor.
 

hevoah

Mitglied
Registriert
22.11.2011
Beiträge
248
Hast Du eine Quelle für die Information. Würde gerne mehr dazu wissen
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916

hevoah

Mitglied
Registriert
22.11.2011
Beiträge
248
Ich habe mich da vielleicht unkorrekt ausgedrückt. Ich wollte damit sagen, dass keine zusätzliche App gestartet wurde. Das war auf den Akkuverbrauch gemünzt. Sry wenn das zu Missverständnissen geführt hat
 

fb1909

Mitglied
Registriert
21.11.2020
Beiträge
79
Hast Du eine Quelle für die Information. Würde gerne mehr dazu wissen
Du brauchst mindestens 2 Elektroden damit durch die Uhr ein Strom fließt, der dann als EKG sichtbar gemacht werden kann. Bei der Watch ist das einmal die Unterseite und einmal die Krone. Sprich du musst die Uhr um haben und aktiv deinen Finger für längere Zeit auf die Außenseite der Krone legen. Dabei solltest du dich möglichst nicht bewegen. Wie bei einem großen 12 Kanal EKG auch. Das funktioniert halt nicht im Hintergrund. Zudem hat auch die SE die Erkennung von unregelmäßigem Rhythmus. Und die besitzt gar keine EKG Funktion. Hatte dazu auch schon mal in Post #18 was geschrieben.
 

lefpik

Aktives Mitglied
Registriert
29.11.2011
Beiträge
2.376
Ich habe noch eine alte Apple Watch ohne die EKG Funktion, beabsichtige mir aber demnächst die 7er zu holen.
Nun ist es so, dass ich die Watch immer sehr locker am Arm trage. Im übrigen mit einem Lederarmband.
Die schlackert also immer etwas hin und her. Ich mag es einfach nicht wenn es so spannt.
Ist das in Bezug auf die Zuverlässigkeit der Messungen ein Problem? Sagt Apple was dazu wie man die Uhr tragen muss?
Weiß da jemand etwas?
 

Old-Man

Mitglied
Registriert
24.04.2021
Beiträge
80
Habe ein Sportloop an der Watch, nicht zu fest und nicht zu locker mag es nämlich auch nicht all zu stramm. Messungen funktionieren gut.
 

fb1909

Mitglied
Registriert
21.11.2020
Beiträge
79
https://support.apple.com/de-de/HT204665#bestfit

Zudem könnte der Akkuverbrauch höher sein wenn die Watch nicht richtig anliegt. Könnte man zumindest aus den Ausführungen auf der Apple HP interpretieren:

Darüber hinaus wurde der optische Herzsensor so konzipiert, dass er schwache Signalpegel kompensieren kann. Dafür erhöht er sowohl die LED-Helligkeit als auch die Abtastrate.
 

JARVIS1187

Mitglied
Registriert
26.08.2021
Beiträge
84
Hält bei mir 2 Tage. SE 44mm.
Aber nachts habe ich sie aus und sie lädt.
Bei mir mit Mühe den Tag über. War von Anfang an so. Hatte erst lange Zeit die Series 0 und seit Erscheinen die Series 5. morgens voll, abends bei 15-20%.

Die SE hat kein energiefressendes Always On Display und hält deshalb etwas länger als die AW 6 obwohl der ältere Chip verbaut ist.
Es hängt auch davon ab ob man Work Outs macht, dabei steigt der Energieverbrauch ebenfalls deutlich
Das AOD frisst in meinem Fall (siehe die Antwort zum anderen Zitat hier) gar nicht mehr Akku. Egal ob an oder aus, der Akku ist abends so gut wie leer.

Verstehe nur nicht, wieso das so ist. Hab mich nach Jahren damit aber abgefunden.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.035
Egal ob an oder aus, der Akku ist abends so gut wie leer.

Verstehe nur nicht, wieso das so ist. Hab mich nach Jahren damit aber abgefunden.
ich kann es an einem bestimmten WLAN im Office festmachen.
Nur an diesem Standort habe ich diese Probleme, dann geht meine 6er nach einem normalen Arbeitstag sogar aus.
Morgens 08:00 Uhr 100%, ca. 17:30 Uhr bei unter 10% oder sogar komplett leer.
Andere Kollegen bestätigen das.
Ich habe absolut keine Ahnung, woran das liegt und was bei diesem WLAN anders ist, aber ich kann es reproduzieren.
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.520
Hab meine AW Series 4 seit beginn, der Akku hält selten länger wie ein Tag, mit Training muss ich jede Nacht laden. Aber nicht schlimm, kommt ja bald die 7er.
 

hevoah

Mitglied
Registriert
22.11.2011
Beiträge
248
Von Grund durchgecheckt. Blutverdünner einnehmen um beim nächsten Mal gefährliche Thrombosen zu vermeiden.
war jetzt bei meinem Hausarzt. Und der stützt das so.
 

helmut48

Mitglied
Registriert
02.06.2015
Beiträge
190
Was wird denn da im KH gemacht und wie gehts weiter?
Vorhofflimmern bleibt dir leider erhalten.
Blutverdünner soll nur verhindern das sich Pfropfen in den Adern bilden und
dadurch Infarkt und Schlaganfall auftreten können.
Bei meiner Frau, die an Vorhofflimmern leidet, meldet sich ihre Watch an einigen
Tagen 3-5 mal mit diesem Hinweis.
Da sie aber diesbezüglich Medikamente nimmt, ist die Angst nicht mehr so groß.
Man kann auch mit Stromstößen kurzzeitig Abhilfe schaffen.
 

lefpik

Aktives Mitglied
Registriert
29.11.2011
Beiträge
2.376
Vorhofflimmern bleibt dir leider erhalten.
Blutverdünner soll nur verhindern das sich Pfropfen in den Adern bilden und
dadurch Infarkt und Schlaganfall auftreten können.
Bei meiner Frau, die an Vorhofflimmern leidet, meldet sich ihre Watch an einigen
Tagen 3-5 mal mit diesem Hinweis.
Da sie aber diesbezüglich Medikamente nimmt, ist die Angst nicht mehr so groß.
Man kann auch mit Stromstößen kurzzeitig Abhilfe schaffen.
Danke für die Erklärung, kenn mich da noch nicht so gut aus.
Ist es denn dann nicht auf Dauer auch belastend, wenn die Watch immer mal wieder Alarm ausgibt?
Also ich meine, wenn die Diagnose schon besteht, man die Blutverdünner bekommt aber sonst nicht viel
machen kann. Oder muss man bei jedem Alarm aufs neue reagieren und zum Arzt?
 
Oben Unten