iPad Was tun mit alten iPads?

Als Kochbuch in der Küche verwenden.
Ist seitlich eingeschoben und kann bei bedarf auch raus genommen werden.
IMG_3096.jpeg
 
Lagebericht: iPad 4 ist nunmehr seit 231 Stunden im Standby (auch Flugmodus), knappe 1,5 Std davon in Verwendung und hat immer noch stolze 94% Batterieladung vorzuweisen.
 
Als der erste iPad auf den Markt gekommen ist, keine Ahnung um den Namen, das war bei Saturn, war auch der Tablet Samsung Note nebenan. Bin hin und her gelaufen, dann habe ich den Samsung gekauft. Vor kurzem wieder ausgegraben, eigentlich neu sah der aus. Hat alles funktioniert wie vor langer Zeit. Zurückgesetzt und an die Ukraine verschenkt. Keine Ahnung um sein Schicksal, für Kinder, habe gesehen, die schauen bei einem Alarm in dem Metro dort irgendwas an Tablets an, reicht es. Die Battery war noch in Ordnung, aber für alle Fälle kam noch eine Solar Powerbank dazu. Können Sie auch so machen, Ein Ukraine Verein gibt es sicher in der Nähe. War bei dem iPad auch ein SD Card Slot wie bei Samsung dabei?
Grad erste gesehen, danke für die Idee! <3
 
Ich überlege ebenfalls gerade, was ich mit einem alten iPad 4 (16GB) anstellen werde.

WPA2 (CCMP) ist mir für WLAN zu unsicher, das schränkt die Möglichkeiten leider doch ein.
16 GB Speicher sind zudem recht wenig.

Was mich positiv überascht: nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen liegt das Gerät bereits seit knapp 57 Stunden im Standby (Flugmodus) und hat dabei nach 48 Stunden immer noch 100% Batterie, nach 57 Stunden 99% Batterie.

Habt ihr ein paar Anregungen und Tipps für mich?
du kannst es gern meiner sechsten Klasse spenden, die freuen sich. ;)
Ich kann im Tausch diverse iPad1 anbieten. :D
 
Yepp. Ich kann es gar nicht glauben. Inzwischen ist es bei 449 Stunden im Standby. Klar, ich mach da nicht viel damit, aber irre, irgendwie, im Vergleich zum iPad 7 oder meinem 9,7” Pro.

Anhang anzeigen 387359
Ich muss die Dinger wirklich wieder ordentlich bespielen… Ich muss das Montag machen, die Kinder fragen schon… :D
 
Leute, ich häng fest.

Ich habe die iPad 1 jetzt FAST offline-fit gemacht.
Ich scheitere aber - ohne Witz! - daran, die PDFs die ich brauche zu übertragen.

Auf dem iPad 2 und 3 sind die einfach alle über die Cloud in iBooks gelandet aber bei den iPad 1 bekomme ich die da einfach nicht drauf. Auch nicht per Kabel.

Audio, kein Problem.
Video habe ich zuerst über den traurigen Rest, der da von iTunes noch über ist versucht (geht nicht) und dann über eine andere App (die ich aber leider auf zwei iPad1 nicht mehr drauf habe) gemacht.

Jetzt könnte ich die App die ich für die Videos genutzt habe auch für die PDFs nutzen, aber tatsächlich würde ich lieber iBooks nutzen… 🤷🏼‍♀️

Irgendeine Idee?
 
Jailbrak und einen Nintendo emulator draufspielen.

Selbst das iPad 1 kann man mit Originalen Nintendo Wiimotes koppeln.
 
Leute, ich häng fest.

Ich habe die iPad 1 jetzt FAST offline-fit gemacht.
Ich scheitere aber - ohne Witz! - daran, die PDFs die ich brauche zu übertragen.

Auf dem iPad 2 und 3 sind die einfach alle über die Cloud in iBooks gelandet aber bei den iPad 1 bekomme ich die da einfach nicht drauf. Auch nicht per Kabel.

Audio, kein Problem.
Video habe ich zuerst über den traurigen Rest, der da von iTunes noch über ist versucht (geht nicht) und dann über eine andere App (die ich aber leider auf zwei iPad1 nicht mehr drauf habe) gemacht.

Jetzt könnte ich die App die ich für die Videos genutzt habe auch für die PDFs nutzen, aber tatsächlich würde ich lieber iBooks nutzen… 🤷🏼‍♀️

Irgendeine Idee?
Ist mir auch passiert, dass die iCloud nur Photos und Musik haben will, dann ging es aber über iCloud Drive. Apple ist mal etwas seltsam. Bin kein Appleaner in dem Sinne und meine Welt dort ist nur die SE Watch. Somit keine Garantie um die Antwort.
 
Ist mir auch passiert, dass die iCloud nur Photos und Musik haben will, dann ging es aber über iCloud Drive. Apple ist mal etwas seltsam. Bin kein Appleaner in dem Sinne und meine Welt dort ist nur die SE Watch. Somit keine Garantie um die Antwort.
ich probiere alles was geht. 😅
 
Zurück
Oben Unten