VMWare Fusion 12 für Privatnutzer kostenlos

lostreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.646
Kann man mit dieser kostenlosen Version eigentlich Boot Camp-Partitionen bzw. Windows Platten als VM nutzen oder braucht es dafür dann doch die größere Version?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.748
Boot Camp Nutzung war immer im Umfang der normalen Version.
Direkt eine andere Partition nutzen ging aber nicht. Muss man an den vdmk Dateien hacken.
K.A. warum die nicht beim erstellen der VM auch andere bestehende Partitionen auswählen lassen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.856
Wenn man Bootcamp-Partitionen einbindet wird wohl Windows-intern ein weiteres "Hardwareset" angelegt.
Das heisst der zusätzlich platz auf der festplatte sind im grunde nur in paar neue Treiber unter windows.

(soweit mein verständnis)
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.788
Aus Parallels oder VM eine Boot Camp - Windowsversion zu machen geht nciht, oder?
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.787
Geht schon ... musst halt eine Bootcamp-Partitionierung machen ... dann mit einem Datensicherungstool in der VM extern eine Sicherung anlegen ... diese dann auf die Bootcamp-Partition spielen ... wird aber ne Wissenschaft für dich / sich ...
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.788
Geht schon ... musst halt eine Bootcamp-Partitionierung machen ... dann mit einem Datensicherungstool in der VM extern eine Sicherung anlegen ... diese dann auf die Bootcamp-Partition spielen ... wird aber ne Wissenschaft für dich / sich ...
Ja genau, also dann direkt neu installieren und daraus eine neue VM erstellen. Wäre einfacher...
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.749
...oder doch den Aufwand sparen und einen Micro-PC kaufen ...
 

apfelcash

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
614
Ich war mit Parallels Desktop immer sehr zufrieden. Nachdem VMware nun jedoch Fussion für Privatanwender kostenlos anbietet, werde ich mir zukünftig kein kostenpflichtige Upgrade mehr zulegen und spätestens kommendes Jahr wechseln.
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.749
Nun hab ich ja meine Win10-VM unter Vmware laufen, allerdings bekomme ich die Audioausgabe nicht hin. Bekanntes Problem: bei den Vmware Tools wird kein Audiotreiber mehr mitgeliefert- warum auch immer :-/
Kennt jemand von euch eine einfache Möglichkeit den fehlenden Treiber nach zu installieren?
Was ich da so über Google ermitteln konnte, war alles andere als „mal eben so gemacht“ bzw. einfach...
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
300
Nun hab ich ja meine Win10-VM unter Vmware laufen, allerdings bekomme ich die Audioausgabe nicht hin. Bekanntes Problem: bei den Vmware Tools wird kein Audiotreiber mehr mitgeliefert- warum auch immer :-/
Kennt jemand von euch eine einfache Möglichkeit den fehlenden Treiber nach zu installieren?
Was ich da so über Google ermitteln konnte, war alles andere als „mal eben so gemacht“ bzw. einfach...
Inwiefern bekannt? Ist das ein modellabhängiges Problem? Ich konnte das mit meinen minis noch nicht feststellen (VMs sind allerdings auch nicht frisch aufgesetz).
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.749
Inwiefern bekannt? Ist das ein modellabhängiges Problem? Ich konnte das mit meinen minis noch nicht feststellen (VMs sind allerdings auch nicht frisch aufgesetz).
Google mal spasshalber nach „vmware fusion keine audioausgabe“
In früheren Versionen war der Treiber noch drin.... und darauf aufbauend sind auch die vorgeschlagenen Lösungen gestrickt (kopieren aus Backup, alte Version installieren,....)
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
300
Google mal spasshalber nach „vmware fusion keine audioausgabe“
In früheren Versionen war der Treiber noch drin.... und darauf aufbauend sind auch die vorgeschlagenen Lösungen gestrickt (kopieren aus Backup, alte Version installieren,....)
Da finde ich diverse alte und allgemeine Soundprobleme, aber nichts, was sich auf Fusion 12 und fehlende Audiotreiber bezieht (oder habe ich Dich da falsch verstanden?). Bei mir zumindest gab es es vorhin auch bei einer neu aufgesetzten Maschine keine Probleme damit.
(Ich habe Fusion Pro, aber an der Stelle sollte es keine Unterschiede geben).
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.749
Da finde ich diverse alte und allgemeine Soundprobleme, aber nichts, was sich auf Fusion 12 und fehlende Audiotreiber bezieht (oder habe ich Dich da falsch verstanden?). Bei mir zumindest gab es es vorhin auch bei einer neu aufgesetzten Maschine keine Probleme damit.
(Ich habe Fusion Pro, aber an der Stelle sollte es keine Unterschiede geben).
Ich könnte das nun raussuchen, aaaber ....
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich keine neue VM aufgesetzt habe, sondern eine existierende von Parallels importiert habe ...
Mal schauen, ob ich mal eine neue VM anlege - aber ehrlich gesagt, steht bei meiner Nutzung die Tonausgabe nicht gerade ganz oben auf der Prioritätenliste - mich stört in erster Linie das rote x durch den Lautsprecher ;-)
Aber danke für das Feedback
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
300
Naja, wenn es nicht so wichtig ist, ok.
Wenn es Dir wichtig ist und Du Hilfe möchtest, solltest eher Du es raussuchen als zum Beispiel ich ;)
Ich könnte mir vorstellen, dass durch Parallels ein Soundgerät hinterlegt ist, das VMWare schlichtweg nicht kennt.
Dann könnte es schon helfen, das einfach im Gerätemanager zu entfernen und Windows neu zu starten. Im guten Fall wird es als einfaches Windows-Audiogerät neu erkannt und kann dann auch wieder durch die Tools aktualisiert werden.
Windows kann da manchmal nen Schubs gebrauchen. Ich würde übrigens im Gerätemanager auch die ausgeblendeten Geräte anzeigen lassen und prüfen, ob da noch Reste von „Parallels-Sound“ drin sind.
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.749
Du hast ja Recht ....
Darum hier ein passender Artikel: https://communities.vmware.com/thread/616966

Dann habe ich mich mal an deinen Vorschlag gemacht und durchgeführt - kein Erfolg. Parallels Toolbox ist komplett deinstalliert und auch keine Reste im Gerätemanager zu entdecken.
Weiterhin: im Pfad C:/Programme/Common Files/VMWare/Drivers gibt es wirklich keine audio driver - alles andere ist da.
Der Gerätemanager zeigt:
Bildschirmfoto 2020-09-20 um 11.02.58.png

Hätte ich den passenden Treiber auf der Platte, könnte ich ja manuell installieren ... ich finde den aber ums verrecken nicht :rolleyes:
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.958
Hätte ich den passenden Treiber auf der Platte
der Audio Treiber kommt direkt von Microsoft, es handelt sich um ein generisches Audio Device.
Entfern das Device mal komplett, starte neu und lass dann im Internet nach einem Treiber suchen.