1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Thunderbolt Endgeräte von Drittherstellern

Diskutiere das Thema Thunderbolt Endgeräte von Drittherstellern im Forum Mac Zubehör.

  1. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Speichersystem von CalDigit mit vier Einbauschächten

    Nach T3 Thunderbolt RAID kommt nun von CalDigit das T4 RAID, welches Platz für vier 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll Laufwerke bietet.

    Die Speicherlösung die Thunderbolt 2 unterstützt wird in zwei Ausführungen angeboten:
    Zum einen T4 RAID J, welches die Raid-Modis 0 und 1 unterstützt und dann T4 RAID R, das zusätzlich noch Raid 5 unterstützt.

    Als MacOS wird 10.6.8 vorausgesetzt

    Das T4 RAID-J (Silber) soll ab 699 Dollar, das T4 RAID-R (Schwarz) 799 Dollar kosten
    Die Geräte sollen im dritten Quartal 2014 erscheinen.

    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  2. iPille

    iPille Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    18.06.2002
    5big von LaCie jetzt mit "echtem" RAID und fünf Einbauschächten

    LaCie scheint nach der 5big nachgelegt zu haben und liefert die 5big TB2 jetzt mit zusätzl. RAID 5 & 6 aus.
    Die neuen Teile haben nunmehr auch 5 HDD-Schächte statt deren 4 bei bei der 4big Quadra, der Vorgängerin mit echtem RAID.

    Zur Auswahl stehen nach wie vor 10, 20 & 30 TB.

    :freu: hinbekommen dank Rednose
     

    Anhänge:

  3. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Dritte Thunderbolt-Generation wirft Schatten voraus

    2015 oder 2016 soll die dritte Version (Codename "Alpine Ridge") folgen und die Bandbreite von derzeit 20 Gbit auf dann 40 Gbit pro Sekunde erhöhen.
    Zu den Neuerungen zählt ein geringerer Stromverbrauch des Controllers, ein dünnerer Stecker, Unterstützung für PCI Express 3.0 und eine 100-Watt-Ladefunktion für Geräte.
    Die Abwärtskompatibilität zu Thunderbolt 1 und 2 wird via Adapter :p realisiert! ;)



    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  4. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Thunderbolt-2-Gehäuse für PCI-Express-Karten

    mLogic hat mit mLink 2 ein Gehäuse angekündigt, das Platz für eine PCI-Express-x16-Karte (volle Höhe, halbe Länge) bietet und über die Thunderbolt-2-Schnittstelle mit dem Mac verbunden wird.

    Das Teil soll dieses Monat zum Preis von 499 Dollar auf den Markt kommen.


    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

    • x1.jpg
      x1.jpg
      Dateigröße:
      19,5 KB
      Aufrufe:
      637
    • x2.jpg
      x2.jpg
      Dateigröße:
      24,7 KB
      Aufrufe:
      646
    • x3.jpg
      x3.jpg
      Dateigröße:
      33,5 KB
      Aufrufe:
      637
  5. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Interessantes rund um Thunderbolt!
    (Gehört zwar hier nicht hin, aber da es viele Gamer gibt die gern mehr Leistung mit ihrem Book hätten dürfte diese Meldung für den einen oder anderen interessant sein)


    MacBook Pro per Thunderbolt mit GeForce GTX 780 Ti ausstatten
    Eingesetzt wird die Grafikkarte in ein Sonnet Thunderbolt 2 III-D Gehäuse, welches ab ca. 800€ kostet.
    Dank der schnellen Übertragungsrate der Thunderbolt 2 Schnittstelle beträgt die Leistung der eGPU-Lösung, gegenüber der klassischen Einbau-Variante, rund 85 bis 90 Prozent.
    (Wie der Anwender mitteilt kostet die Ausstattung rund 1.500 bis 2.000 US-Dollar; abhängig von der zum Einsatz kommenden GPU)

    Testsystem:
    Apple MacBook Pro mit 15-Zoll-Bildschirm (Modell 2013) mit Nvidia GeForce GT 750M, Intel Core i7-4850HQ, 16GB-DDR3L-Sepcher, 512 GB SSD
    Sonnet Thunderbolt 2 III-D-Gehäuse (Preis)
    EVGA Nvidia Geforce GTX 780 Ti Superclocked 3 GB (Preis)
    Corsair RM450-Netzteil (Preis)
    Herkömmliche Bootcamp-Installation
    Windows 8.1 mit den neuesten Nvidia-Treibern
    MSI Afterburner mit eigenen Einstellungen (Klick)


    Video und Benchmarks


    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  6. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Thunderbolt-Laufwerk für CFast-2.0-Speicherkarten

    Lexar hat ein Laufwerk zum Lesen und Beschreiben von CFast-2.0-Speicherkarten vorgestellt.
    "Professional Workflow CR2" wird über die Thunderbolt-2- oder USB-3-Schnittstelle mit dem Mac verbunden.

    Der SATA-basierte CFast-2.0-Standard ist für Datenübertragungsraten von bis zu 600 MB pro Sekunde ausgelegt.
    Lexar hat mit der "Professional 3333x CFast 2.0" eine CFast-2.0-basierte Speicherkarte im Angebot.

    "Professional Workflow CR2" setzt OS X 10.6 voraus, verfügt über eine LED-Kapazitätsanzeige, hat zwei Jahre Garantie und ist ab sofort für 86,90 erhältlich.

    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  7. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Thunderbolt-Lesegerät für P2-Speicherkarten

    Sonnet Technologies hat ein Lesegerät für P2-Speicherkarten angekündigt, das per Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Mac verbunden wird.
    Mit 10Gb/s (Thunderbolt 1) ermöglicht dieses Gerät Anwendern, Filmmaterial von unterschiedlichen P2-Speicherkarten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 70 MB/s zu speichern.

    Thunderbolt-Kabel ist im Lieferumfang enthalten.
    Zum Preis und Verfügbarkeit machte Sonnet Technologies noch keine Angaben.


    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  8. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Drobo Mini mit SSD-Option

    Das Drobo Mini bietet Platz für bis zu vier SSDs oder konventionelle 2,5-Zoll-Festplatten und sollen im Lesemodus über 300 MB/s und im Schreibmodus mehr als 225 MB/s (mit SSD) schaffen.
    Ohne Laufwerke kostet das Gerät 449 US-Dollar.




    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  9. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Der US-Hersteller Corning hat optische Thunderbolt-Kabel in Längen von bis zu 60 Metern auf den Markt gebracht.
    Sie unterstützen Thunderbolt 1 und Thunderbolt 2 und sind für Datenübertragungsraten von bis zu 20 Gbit pro Sekunde ausgelegt.
    Die Kabel werden in Längen von 5,5, 10, 30 und 60 Metern zu Preisen von 179,95, 299,95, 659 und 1299 Euro über den Apple-Online-Shop vertrieben.

    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  10. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Sonnet Technologies hat den Twin 10G Adapter vorgestellt, der mit zwei Zehn-Gigabit-Ethernet-Ports (kurz 10GbE) ausgestattet ist.

    Der Twin-Adapter setzt mindestens OS X 10.8.5 voraus und kommt im Oktober zum empfohlenen Verkaufspreis von 629 Euro in den Handel.
    Ein Thunderbolt-Kabel (0,5 Meter) wird mitgeliefert.

    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  11. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    LaCie d2 jetzt mit Thunderbolt 2 und SSD-Nachrüstoption

    LaCie hat die externe Festplatte d2 in einer überarbeiteten Version vorgestellt.
    Neben Thunderbolt 2 ist eine Nachrüstmöglichkeit für eine SSD die wichtigste Neuerung.

    Die Preise liegen bei 289.- € für 3 TB, 389.- € für 4TB und 489.- dann für 6 TB.
    Ein USB-3.0- und ein Thunderbolt-Kabel gehören mit zum Lieferumfang.

    Das SSD-Upgradekit (Kapazität: 128 GB; PCI-Express-basiert) soll ab Oktober angeboten werden, der Preis steht noch nicht fest.

    Als OS X wird 10.6 oder neuer vorausgesetzt.

    Bitte keine Fragen oder Meinungen hier! Fragen bitte dann hier
     

    Anhänge:

  12. v3nom

    v3nom Mitglied

    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    198
    Mitglied seit:
    08.11.2006
  13. bikkuri

    bikkuri Mitglied

    Beiträge:
    3.980
    Zustimmungen:
    501
    Mitglied seit:
    11.03.2009
    Rednose kriegt bestimmt gleich die Krise, weil wir in seinem Thread rumspammen. :crack:
     
  14. Rednose

    Rednose Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.504
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.806
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Jo, ich dreh hier im Kreis und schnapp nach Luft!
    gelöscht haben! Deshalb schreib ich nun ne Moderator an! :cool:

    Also echt, hat so gut geklappt und dann kommt so'n ...ähm.....naja, er kommt und kann nicht lesen!



    Es ist nicht mein Thread!!! Jeder der über TB Equipment stolpert, für den ist dies eine Plattform es zu posten!
     
  15. peppermint

    peppermint Mitglied

    Beiträge:
    7.584
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    06.06.2003
    falls noch nicht erwähnt, gibt es das OWC Thunderbay 4 (das ältere ist das mit römischer bezeichnung: IV)
    http://eshop.macsales.com/shop/Thunderbolt/External-Drive/OWC/ThunderBay-4-RAID5

    jetzt auch als software raid 5 edition, (die vorteile von raid5 sind bekannt) was angeblich einzigartig auf dem mac markt ist.
    gegenüber dem alten thunderbay IV ist nochmal der lüfter geräuscharmer als vorher und es hat thunderbolt 2, inkl. 2 thunderbolt "daisy chain" ports

    ich hab mir ein leergehäuse bestellt für 640,- EUR bei einem deutschen händler
    und befülle es selbst mit WD RED 6TB discs
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...