Steve, gib uns 64-Bit!

pixo

Mitglied
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
304
Punkte Reaktionen
2
Gibt’s denn von MentalRay OS X eine 64-Bit-Version? Und hast Du die mal verglichen?

Nein, gibt es nicht. Ich wollte auch damit nur sagen, dass 64-Bit eine große Bereicherung für meine Arbeiet ist. Leider gibt es auch noch keine 64-Bit Version von Photoshop für OS X und einige Plugins für Safari funktionieren mit der 64-Bit Version nicht.
 

nggalai

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2006
Beiträge
1.476
Punkte Reaktionen
123
Nein, gibt es nicht. Ich wollte auch damit nur sagen, dass 64-Bit eine große Bereicherung für meine Arbeiet ist. Leider gibt es auch noch keine 64-Bit Version von Photoshop für OS X und einige Plugins für Safari funktionieren mit der 64-Bit Version nicht.
Eben. In Acorn rennen die Filter im 64-Bit-Modus auch flotter als im 32-Bit-Modus.

Aber darum geht es hier eigentlich nicht. Sondern um den 64-Bit-Kernel. Der für die Ausführung von 64-Bit-Programmen nicht benötigt wird.


Naja, weiß nicht ob ich dieser Aussage glauben schenken darf. Dein MBP ist nicht in der "offiziellen" Liste. Auch Google hat mir kurzerhand nur Fehlversuche mit deinem MBP ausgespuckt. Du wärst der erste der mit einem MBP5,5 im 64-Bit Mode startet ;).

MBP 5,5, gestartet mit gedrückter 6 + 4:

attachment.php


Bringt zwar nix außer einem dreimal so langen Systemstart, aber wenn es Dich glücklich macht … :cake:
 

Anhänge

  • Screen shot 2010-01-23 at 5.09.22 PM.PNG
    Screen shot 2010-01-23 at 5.09.22 PM.PNG
    30,2 KB · Aufrufe: 190

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Maya Mental Ray auf OS X mit 32 Bit kann z.B. komplexe Szenen mit hochauflösenden Texturen nicht rendern. Da kapituliert er, obwohl genug Arbeitsspeicher vorhanden. Unter Win 7 wird es problemlos gerendert.

das hat aber mit den Thema hier absolut nix zu tun, hier geht es um den 64bit-KERNEL, nicht um Anwendungsprogramme. Und die können problemlos in 64bit-Version auch auf einem 32bit-Kernel laufen.
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
646
Den größten Nutzen, den ich bei 64Bit - OS und Programmen zur Zeit sehe, ist, dass 4 GB und mehr Hauptspeicher auch genutzt werden können.

Und unter Snow Leopard läuft auf meinem 2008er MB und auf dem 2007er iMac ja schon der größte Teil im 64Bit - Modus. Also wo ist das Problem? Der Kernel im 32Bit Modus? Was würde er denn im 64Bit - Modus für einen zusätzlichen Nutzen für mich haben? Diese Frage ist nicht rhetorisch- ich weiss es nicht.

Und das Apple, wie hier schon angeklungen ist, den 64Bit Kernel erstmal standardmäßig nicht aktiviert hat, was kein Staatsgeheimnis ist, mag daran liegen, dass sie warten, bis der Rest der (Software-) Welt soweit ist.

Sonst wäre wohlmöglich jeder verkaufte neue Mac = ein Anruf beim Support. Kann ich nachvollziehen.

Als in prähistorischer Zeit Microsoft den Schritt von 16Bit auf 32Bit machte und für einige DOS - Spiele der 32Bit - Modus extra eingeschaltet werden musste ( Dos4gw, "Protected Mode" ) ging das nach meiner Erinnerung ziemlich geräuschlos über die geschichtliche Bühne. Das Windows95 32bit Software ist wurde mir erst klar -nachdem- ich es hatte.

Nur mal so zu Erinnerung.

Da "graut" es mich fast schon vor dem Tag, wenn Mac OS 128 und Windows 128 rauskommen.


KaiAmMac
 
Zuletzt bearbeitet:

Suendenbock

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
1.827
Punkte Reaktionen
421
Und? Das geht auch mit dem 32-Bit-Kernel unter OS X. Und 64-Bit-Applikationen (die problemlos mit besagtem Kernel laufen) haben auch vollen Zugriff drauf.

Wenn ein 32-Bit Mac OS X System beispielsweise 16 Gig nutzen möchte, kommt die Technik PAE (Physical Address Extension) zum Einsatz. Also das mehr Speicher adressiert werden kann. Dies hat aber den Nachteil, dass eine Performanceminderung von bis zu 10% bei dieser Technik eintreten kann.
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
GLEICHZEITIG 6 und 4 drücken, ganz am Anfang, zur Sicherheit erst loslassen, wenn der Bildschirm blau wird und die Maus da ist.…

Dem TE geht es um den Mac mini 3,1, da geht es nicht.

PS: wenn sic das Rädchen dreht lädt der Kernel, dann kann man auch loslassen, länger bringt nichts.
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
was der TE eigentlich meinte war also "Steve, gib mir nen neueren Rechner" :)

Bedingt, wahrscheinlich ist das ja über die Firmware geregelt, mini und MB können es nicht, MBP, iMac, MP und Xserve schon.
Wie ja aber schon festgestellt wurde bringt es nicht so viele Vorteile, deshalb kann ich damit auch noch gut leben.
 

iLovei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
15
was der TE eigentlich meinte war also "Steve, gib mir nen neueren Rechner" :)


Was willst du mit so Aussagen bezwecken? Wieso sasgt du ich bin Beratungsressistent wenn ich Recht habe? Bloß weil du keinen Mini hast und nicht weißt dass es eben bei mir, und auch bei allen anderen NICHT geht gibt es keine Sperre?

Ich würde eher sagen du bist derjenige der Beratungsressistent ist, da du auf deinem Wissen, das nur Halbwissen ist pochst obwohl jeder weiß das ich, bzw. Wir uns die Sperre nicht ausdenken...


Aber was Red ich ueberhaupt... Wie gesagt im Internet redet man gern mal ohne Ahnung zu haben.
 

iLovei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
15
Gleich noch was hinterher Walfrieda: Ich wohne in Pforzheim, Nähe Stuttgart. Ich zahle dir die Sprittkosten + 1000€ wenn du mir mit deiner coolen Tastencombo den 64-Bit Kernel aktivierst, kein Scherz. Wenn du es nicht schaffst müsstest du nur zugeben das du einfach nicht richtig informiert warst, das wuerde mir schon reichen, wie waere es?
 

daniel3477

Mitglied
Dabei seit
29.01.2004
Beiträge
498
Punkte Reaktionen
40
Was willst du mit so Aussagen bezwecken? Wieso sasgt du ich bin Beratungsressistent wenn ich Recht habe? Bloß weil du keinen Mini hast und nicht weißt dass es eben bei mir, und auch bei allen anderen NICHT geht gibt es keine Sperre?

wenn du ein auto ohne räder hast und es dann nicht losfahren will wenn du gas gibts, dann hat es auch keine wegfahr"sperre"... es kann nur nicht fahren. ;)

kurz. es ist nichts gesperrt... es geht nur nicht.
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
wenn du ein auto ohne räder hast und es dann nicht losfahren will wenn du gas gibts, dann hat es auch keine wegfahr"sperre"... es kann nur nicht fahren. ;)

kurz. es ist nichts gesperrt... es geht nur nicht.

Sich vor dem posten zu informieren ist keine Schande, ehrlich nicht.
 

iLovei

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
522
Punkte Reaktionen
15
wenn du ein auto ohne räder hast und es dann nicht losfahren will wenn du gas gibts, dann hat es auch keine wegfahr"sperre"... es kann nur nicht fahren. ;)

kurz. es ist nichts gesperrt... es geht nur nicht.

Hm, Daniel... Da muss ich dir wiedersprechen, vllt. Sehen wir das verschieden, ich erfülle doch alle Vorraussetzungen für den 64-Bit Modus. Für mich ist es wohl eine Sperre wenn das nur durch die Software verhindert wird... Oder?

Cifera was meinst du damit?
 

tau

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.01.2004
Beiträge
10.042
Punkte Reaktionen
191
Wer volle 64 Bit Unterstützung incl. Kernel tatsächlich braucht, der weiß auch, warum.
-> und arbeitet demnach auch nicht auf einem Mini, sondern auf einer anständigen Workstation.

Das Problem hier interpretiert sich eher in richtung Sandschaufelneid.
 
Oben Unten