Steigt ihr vom iPhone X

Diskutiere das Thema Steigt ihr vom iPhone X. Servus Freunde, da ich derzeitig ein iPhone X habe und wollte aufgrund der DualSim Thematik...

Jessiblue

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
1.008
Servus Freunde, da ich derzeitig ein iPhone X habe und wollte aufgrund der DualSim Thematik (Arbeitgeber is leider im Moment nicht in der Lage meinen Privaten Handytarif abzubilden respektive zu übernehmen), auf ein neues Gerät wechseln.
Mich würde interessieren, ob es unter euch auch einige gibt, die wechseln möchten? Müssen? Wollen? Und in diesem Zuge auch Ihre Beweggründe erfahren evtl. auch wenn ihr wechselt, auf welches iPhone ihr wechseln möchtet.

Selber muss ich feststellen, sind die Kameras schon ziemlich start und auch sonst macht das iPhone wieder einiges richtig - aber so das must have hab ich noch nicht für mich entdecken können.

Falls es den Threat so schon gibt - mea culpa! :) Bitte entsprechend hinzufügen oder verschieben. :) Danke schon mal für eure Interessanten Meinungen.
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.816
Ich will nicht wechseln, aber das liegt daran, daß mein Phone alles kann, was ich brauche. Im Gegenzug sind die neuen mit Mehrkosten für Zubehör verbunden und mir persönlich allesamt zu unhandlich, deswegen spare ich somit unnötige Ausgaben. Bei Dir sind die Anforderungen ganz anders, insofern musst Du das im Endeffekt für Dich selbst entscheiden... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flyproductions, dg2rbf, Scum und eine weitere Person

troehl

Mitglied
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
69
mit Sicherheit nicht. Ausser der Kamera sehe ich keine Verbesserungen die eine 1000 € Ausgabe rechtfertigen würden.
WiFi 6 habe ich nicht, 5G hat das iPhone nicht und ist somit auch nicht für die Zukunft gerüstet, also kann ich noch warten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Nein, ich steige nicht von meinem iPhone X. Ich setze mich aber auch nicht drauf. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: animalchin, FrankWL, MacEnroe und 3 andere

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.624
Moin.

Ich bleibe bei meinem XS da ich top zufrieden bin und keine der Neuerungen des 11er mich interessieren.

Die Kamera z. B. macht einen tollen Eindruck aber nutze ich die so oder brauche ich die? Für mich ist nicht mal ein "haben will" Effekt dabei wie vorher beim X/XS. Das 7er und 8er habe ich auch locker ausgelassen. Also darf das 11er diesmal auch im Store bleiben.

Außerdem nutze ich auch "richtige" Kameras für "richtige" Fotos.

P.S. Meine iPhone "Roadmap": 3GS, 4S, 6S, X/XS. Und war für mich perfekt so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Swisslynx

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Außerdem nutze ich auch "richtige" Kameras für "richtige" Fotos.
Was ist denn eine richtige Kamera für ein richtiges Foto? Vollformat mit extrem lichtstarken Festbrennweiten? Also so ab ca. 5.000,- € aufwärts?

Was dem iPhone gegenüber einer echten Kamera aber immer noch fehlt, ist ein guter EVF. Ich merke auch bei meinen Kameras, dass ich immer noch lieber durch den Sucher schaue, als über das Display zu fotografieren.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.731
Wer ernsthaft fotografiert benutzt dazu kein Telefon, sondern eine Kamera.
Natürlich machen die Dinger heute Super Bilder. Aber schon in dem Moment wenn man ernsthaft was machen möchte (genau begrenzter Schärferbereuch etc,) ist Ende Gelände.
Knochenscharf von vorne bis hinten will kein Fotograf den ich kenne.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Wie bereits an anderer Stelle geschrieben, warte ich mit dem Kauf eines neuen iPhone, bis es 5G unterstützt. Ich denke, das wird im nächsten Jahr kommen. Auch wäre ein Allways-On-Display beim iPhone nicht schlecht, um damit die Informationen des Sperrbildschirms dauerhaft angezeigt zu bekommen.

Wenn ich jetzt unbedingt ein iPhone mit Dual-SIM bräuchte, dann würde ich mir wohl ein iPhone 11 Pro statt eines XS holen. Aber sonst sehe ich persönlich derzeit keinen großen Mehrwert für mich durch einen Umstieg. Die neuen Kameras sind sicher cool, aber da ich immer noch lieber mit meiner DSLM fotografiere, nicht ausreichend als Umstiegsmotivation.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wegus und dg2rbf

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Knochenscharf von vorne bis hinten will kein Fotograf den ich kenne.
Das musst du ja selbst mit einem modernen Smartphone nicht mehr. Die können doch schon fast alle eine gewisse Freistellung. Aber für Freistell-Fetischisten ist das natürlich (noch) zu wenig. ;)

Da ich sehr gerne mit UWWs fotografiere, hat mir das bisher immer gefehlt. Ich mag Fotos mit entsprechender Verzeichnung, wenn sie gut gemacht sind.

Aber natürlich ist ein mFT, APS-C oder gar Vollformat-Sensor einem Smartphone-Sensor schon alleine aufgrund seiner Größe in Sachen Freistellpotential und Lichtempfindlichkeit überlegen. Trotzdem ist es beeindruckend, was mit heutigen Smartphones schon so möglich ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterge und WeDoTheRest

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.731
Da bin ich voll bei Dir. Für unterwegs ist prima.
Im Studio oder bei Aufträgen dagegen will (und muss) ich was richtiges in der Hand haben.
Netter Spruch aus dem Macsofa Forum:
Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat. :D
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Im Studio oder bei Aufträgen dagegen will (und muss) ich was richtiges in der Hand haben.
Ich möchte mal die großen Augen der Kunden und/oder Models sehen, wenn man da zu einem Shooting mit einem iPhone auftaucht. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.624
Was ist denn eine richtige Kamera für ein richtiges Foto? Vollformat mit extrem lichtstarken Festbrennweiten? Also so ab ca. 5.000,- € aufwärts?
Das muss es nicht sein. Ich nutze 1 Zoll "Edelkompakte" und APS-C System mit Festbrennweiten.

Er fragte aber nach den Leuten, die eventuell vom X umsteigen und nicht vom XS.
Meine Aussage gilt sowohl für das X als auch XS. Haben beide.

P.S. Der Titel des Themas sieht irgendwie nicht vollständig aus :).
 

dabegi

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2005
Beiträge
669
Ich wechsele dieses Mal vom iPhone X auf ein iPhone 11 (ohne Pro). Eigentlich wollte ich nicht wechseln aber der Preis für das 128 gb Modell ist in Ordnung und meine 256 gb benötige ich nicht. Ich fotografiere mit meinem iPhone sehr viel, mittlerweile sogar ausschließlich. Die Zeiten haben sich geändert, meine Urlaubsfotos werden per iMessage verschickt, keiner schaut sich, in meinem Umkreis, mehr Fotos auf einem großen Monitor oder Fernseher an.

Und so ist der Aufpreis für mich mit gut 200 Euro überschaubar, OLED benötige ich nicht und sonst kann das 11 alles besser als mein X, zumindest was ich benötige.
 

_Daniel_

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2018
Beiträge
47
Ja, vom X zum XS via Vertragsverlängerung. Wenn ich nicht zufällig verlängern könnte, würde ich das X weiter behalten. Warum nicht iPhone 11 Pro: Gefallen mir schlichtweg einfach nicht, weder das Kamerdesigne noch die matte Rückseite in Kombi mit dem glänzenden Edelstahlrahmen. Und da ich wenig fotografiere ist die verbesserte Kamera relativ uninteressant.
 

_Daniel_

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2018
Beiträge
47
Zu wenig...bei mir hat es mit dem 64GB Modell in top zustand 330€ angezeigt
 

_Daniel_

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2018
Beiträge
47
Auf der Apple Seite steht beim Trade In beim X "bis zu 330€", da wundern mich deine 400€ aber???
 

dabegi

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2005
Beiträge
669
Mein iPhone X mit 256 GB wird um ca. 600 Euro gehandelt. Sogar bei rebuy bekomme ich knapp 600.
 
Oben