Spuckt mein Macbook.

Anthrazit

Aktives Mitglied
Registriert
30.11.2003
Beiträge
1.358
Ich weiß garnicht, wo das Problem liegt :kopfkratz:

Möglichkeit 1:
Das Laufwerk ist defekt.

Lösungsansatz: Zu Gravis gehen oder direkt zu Apple schicken und freundlich (!) um Reparatur bitten. Meiner Erfahrung nach ist Apple kulanter als Gravis.

Möglichkeit 2:
Die CDs sind - aus welchem Grund auch immer - unleserlich geworden.

Lösungsansatz: CDs kopieren. Wenn mehrere CDs ausgespuckt werden, musst du eben abwägen, ob es zu viele sind, als dass es tatsächlich nur an den CDs liegen könnte. Sollte dir dies unwahrscheinlich vorkommen -> Siehe Möglichkeit 1.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Registriert
18.08.2004
Beiträge
5.687
vor allen Dingen spar die die Sätze wie: "ihr könnt Apple nur in den Himmel heben"
das ist wirklich Käse.
Wir haben ja auch probiert, zu helfen, so weit das möglich ist.
 

McOdysseus

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2003
Beiträge
6.058
Ich bin ja nun wirklich Jünger das heiligen Apfels, jedoch ist es für mich einfach eine Tatsache, daß der von uns so geschätzte Computerhersteller grundsätzlich CD/DVD-Laufwerke niedrigster Qualität verbaut.

Das war bei meiner ersten Mac vor 14 Jahren so und auch bei jedem seiner Nachfolger samt denen, die ich von der Arbeit her kenne - Keines versah seinen Dienst ohne Launen und Macken. Keines kam ohne rumzicken und nicht nachvollziehbares Ablehnen von Rohlingen und beschriebenen CDs aus. Ich schreib das zwar nicht gerne, aber so ist es (nach meiner persönlichen Erfahrung) einfach. Vor dem endgültigen Austicken hat mich lediglich die Tatsache bewahrt, daß ich seit jeher viel per Netzwerk arbeite und wichtige Daten extern speichere bzw. brenne.

Face it and spread the news! :noplan:
 
Zuletzt bearbeitet:

Draco.BDN

Aktives Mitglied
Registriert
02.12.2004
Beiträge
1.999
Vielleicht sollten wir vorbeifahren und uns auch aufregen...

oder wir verraten ihm das Masterpasswort, damit die Sachen alle funktionieren
 

Mure

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2006
Beiträge
365
Apfelregierung schrieb:
Aha! Auto und Mac.. der Frust sitzt also tiefer..
Aber ich kann Dich beruhigen, Du bist nicht alleine. Ein Bekannter von mir hat sich ein Boot gekauft, da funktionierte doch glatt einer der beiden Motoren nicht. "Heilandsack!" rief er.. aber das lies sich alles regeln.
Wie Dir geraten: Ruf beim Service an.. Deutet ja alles auf einen Defekt hin. Und versuche Dich nicht zu sehr aufzuregen, dadurch wirds auch nicht eher wieder gut.

Einen schönen Sonntag!
GrußRegierung

Bin langsam wieder runter gekommen. Werde morgen mal nach Gravis fahren und das Ding reparieren lassen.

Und mein Frust sitzt echt tiefer. Erst fahren einem zwei alte Opas ins Auto welches ein paar Tage alt war zu dem Zeitpunkt und Renault vermasselt beide Reparaturen ( Autohaus Bernds Duisburg und Dinslaken ) und die Reparatur der Reparaturen sind auch nicht 100 % ausgeführt worden und dann setz ich mich an mein Äpfelchen und der fängt auch an zu spinnen.

Und das der eine User hier schreibt das Apple schon immer Laufwerke niedrigster Qualität verbaut besorgt mich ein wenig. Ich meine ich habe noch einen Windows Laptop und ich kann auf diesem Brennen aber das kann nicht Sinn der Sache sein.

Ich möchte mich bei allen Betroffenen für meine schlechte Laune entschuldigen und wünsche Euch auch einen schönen Sonntag.

Auf gehts Deutschland werft ein Tor, werft ein Tor. Vielleicht werden wir ja heute Weltmeister.
 

The14given

Mitglied
Registriert
07.07.2006
Beiträge
348
Nur so ganz unaufdringlich: Schon mal PRAM-Reset probiert? Also der Affengriff - Apfel+Alt+P+R
 

Anthrazit

Aktives Mitglied
Registriert
30.11.2003
Beiträge
1.358
Mure schrieb:
Und das der eine User hier schreibt das Apple schon immer Laufwerke niedrigster Qualität verbaut besorgt mich ein wenig.
Ich hatte bisher 3 Macs, und bei keinem gab es Probleme mit dem Laufwerk (von hardwareseitigen Defekten bin ich sowieso gänzlich verschont worden). Und diese Rechner wurden zeitweise rund um die Uhr gefordert, mit drehender DVD im Laufwerk, 100%iger CPU Auslastung und entsprechender Wärmeentwicklung.

Meiner Erfahrung nach sind die Laufwerke in Macs also extrem zuverlässig, und ich kann mich auch nicht an nennenswerte Wellen von defekten Laufwerken erinnern, seit ich 2003 begonnen habe, dieses Forum regelmäßig zu durchforsten. Außerdem bin ich froh über die optisch dezente Slot-In Technik :)

Kein Grund zur Sorge, lass dich nicht von einzelnen Berichten verrückt machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

hani_is_online

Mitglied
Registriert
13.01.2006
Beiträge
137
@Serious: Richtig... Dem kann ich auch nur zustimmen... :)

Mach dir also nicht soviele Gedanken... :)
 

johnmclane2000

Mitglied
Registriert
12.10.2004
Beiträge
568
Ich hatte bisher auch 3 Macs. iBook, Powerbook, Macbook. Alle drei haben / hatten irgendwelche Macken.

Das Powerbook hat z.B. die Disks gefressen...kamen nicht mehr raus und musste eingeschickt werden, das iBook hatten nen Schlitten (kein slot-in), da ist die Zuführung zerbrochen, musste auch eingeschickt werden. So richtig gut scheinen die Laufwerke nicht zu sein.

Allerdings hat Apple beides mal anstandslos repariert. Außer das ich die books 1 Woche jeweils nicht hatte, kann ich nicht klagen. Der Service war toll wie ich schon an anderer Stelle schrieb.
 

Mure

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2006
Beiträge
365
War dann heute bei Gravis und jetzt kann ich bis morgen oder übermorgen warten weil die kein Laufwerk da haben. Da hätte er auch schon mal eins bestellen können und ich hätte ein paar Minuten gewartet aber nein.

Das ist kein guter Service. 130 Kilos und 2 Stunden meines Lebens gehen dafür dann drauf, von der Enttäuschung das mein erster Apple nach 3,5 Monaten schon in der Rep. ist.
 

wumkilla

Mitglied
Registriert
22.10.2005
Beiträge
346
Mure schrieb:
130 Kilos und 2 Stunden meines Lebens gehen dafür dann drauf, von der Enttäuschung das mein erster Apple nach 3,5 Monaten schon in der Rep. ist.
Wieso 130 Kilo? Scheint eine wirkungsvolle Diät zu sein....Apfeldiät!
 

Mure

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2006
Beiträge
365
wumkilla schrieb:
Wieso 130 Kilo? Scheint eine wirkungsvolle Diät zu sein....Apfeldiät!

Die werde ich jetzt vornehmen. Verkaufe das Gerät. Kannst ja unter Anzeigen mal reinschauen.
 

BuRn_Colonia

Mitglied
Registriert
27.06.2004
Beiträge
773
das ging schnell: https://www.macuser.de/anzeigen/

ich kann echt nicht verstehen wie man sich durch so einen vergleichsweise "kleinen" defekt so aufregen kann und die ganze kiste direkt verkauft. bei meinem neuen auto ist der schlauch fürs spritzwasser vorne nach 4 monaten gebrochen. ja und? ich bin in die werkstatt und die haben es anstandslos repariert und gut war.

ich kanns echt nicht nachvollziehen. das nennt man eben einfach mal schicksal oder einfacher pech.

viel glück mit dem was du auch immer jetzt heranziehen wirst.

grüße

burn
 

Mure

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2006
Beiträge
365
BuRn_Colonia schrieb:
das ging schnell: https://www.macuser.de/anzeigen/

ich kann echt nicht verstehen wie man sich durch so einen vergleichsweise "kleinen" defekt so aufregen kann und die ganze kiste direkt verkauft. bei meinem neuen auto ist der schlauch fürs spritzwasser vorne nach 4 monaten gebrochen. ja und? ich bin in die werkstatt und die haben es anstandslos repariert und gut war.

ich kanns echt nicht nachvollziehen. das nennt man eben einfach mal schicksal oder einfacher pech.

viel glück mit dem was du auch immer jetzt heranziehen wirst.

grüße

burn

Ein Apple war mein Traum und jetzt ist das Ding nach 3 Monaten nicht mehr jungfreulich sondern schon in der Reparatur. Ich hatte vorher 5 Rechner die weitaus günstiger waren aber Hardwareprobleme sind dort nicht einmal aufgetreten und das ist das was mich so ärgert.

Ich habe dann heute vor einem Imac 24 Zoll gestanden und das Ding war schon recht imposant. Vielleicht kaufe ich auch einen Imac 20. Einen Siemens Laptop habe ich ja immer noch. Oder IBM oder wieder einen Vaio. Im Moment weiß ich es nicht.

Ich weiß nur das ich heute 65 Kilometer gefahren bin um das Ding weg zu bringen und Morgen oder Übermorgen die gleiche Strecke fahren werde und mein Äpfelchen nicht an seinem gewohnten Platz steht. Das wird heute Abend ganz hart :mad:. kannst Du das nicht verstehen :confused:
 

chillie

Mitglied
Registriert
21.05.2005
Beiträge
458
Nachdem was Du mit Deinem Auto berichtet hast finde ich das Du generell vllt. mal autogenes Training machen solltest. ;)
Wie man sich bei defekten an Konsumprodukten nur so aufregen kann versteh ich nicht.

Vllt. hast Du vorher in Schlumpfhausen gelebt oder sonstwo, wo es keine defekte an frei verkäuflichen Gütern gibt ;) - dann hast Du echt Glück gehabt und man muß Dich beglückwünschen.
Generell will ich Dich aber willkommen heißen im Land der freien Konsumenten :)
 

grimm-

Mitglied
Registriert
12.09.2006
Beiträge
122
hmm...Ich bin zwar nicht so drauf wie Mure, aber offenbar habe ich das selbe Problem: Manche CDs (u.a. Neue! Originale!) werden nicht erkannt und ohne Meldung einfach wieder ausgeworfen. Brenne ich besagte CDs auf einem anderen Rechner werden die Kopien erkannt.

Mure, kannst du mir, wenn du dein MacBook wieder hast sagen was der Fehler war? Bin noch nicht zum apple Store, da ich im Moment keine CDs brauche.
mfg grimm
 

Mure

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.12.2006
Beiträge
365
chillie schrieb:
Nachdem was Du mit Deinem Auto berichtet hast finde ich das Du generell vllt. mal autogenes Training machen solltest. ;)
Wie man sich bei defekten an Konsumprodukten nur so aufregen kann versteh ich nicht.

Vllt. hast Du vorher in Schlumpfhausen gelebt oder sonstwo, wo es keine defekte an frei verkäuflichen Gütern gibt ;) - dann hast Du echt Glück gehabt und man muß Dich beglückwünschen.
Generell will ich Dich aber willkommen heißen im Land der freien Konsumenten :)

Bei Renault liegt es ja nicht am Produkt sondern an den Menschen die es behandeln und das finde ich noch viel schlimmer.

Ich habe mir ein Apple gekauft weil ich keinen Stress mehr haben wollte. Das Netzwerk läuft nun stabil und auch habe ich keine Trojaner mehr etc. Und wenn alles mal läuft geht die Hardware kaputt. Ich bin einfach nur enttäuscht.

Ich war damals zwei Wochen nach dem Kauf eigentlich schon megasauer denn anstatt man mir sagt das das Macbook mit einem Intel Core 2 Duo Prozessor und einer 120 GB Platte kommt verkauft man mir die alte Version zum normalen Preis. Da war schon der erst Knick drin.........

Naja wie dem auch sei. Manche finden es blöd und verstehen es nicht und ich bin halt so wie ich bin.

Und wie noch ein User hier schreibt liegt bei ihm auch das Problem vor. Schon lustig. Die Laufwerke scheinen echt schlecht zu sein.
 
Oben Unten