Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher?

Diskutiere das Thema Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher? im Forum MacUser TechBar.

  1. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    4.072
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    ...aber nich in 16:9! :heul:

    SNCR

    :crack:
     
  2. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Ich habs mir verkniffen :D
     
  3. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.102
    Zustimmungen:
    2.200
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    voll gemein :heul:

    :crack:

    Aber ja, das ist wirklich das Problem dabei, sehr schöne Bilder aber nicht in 16:9, bin bei jedem Bild am schnippeln...
     
  4. Hombre321

    Hombre321 Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    02.11.2018
    Ja, dann sieht man sich die aktuellen Samsung Geräte an, und was stellt man fest?
    Der Fokus liegt doch speziell bei Samsung auf reinen Zahlen. Irgendwelche super Prozessoren mit 16 Kernen größer wachsende Gehäuse und Displays?
    Wo sind denn bei Samsung die Innovationen, die man bei Apple so oft kritisiert weil sie scheinbar nicht vorhanden sind?

    Wenn ich an Samsung denke, fällt mir spontan das Debakel um das Note 7 ein, das klappbare Gerät das umgehend wieder zurück gerufen wurde, Bixbi das jetzt beim neuen Note noch nicht mal mehr erwähnt wurde obwohl man damals meinte, das Rad neu erfunden zu haben.
    Und ja, eine Notch ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Aber du welchem Preis genau? Warum hat das iPhone denn eine Notch? Weil es das sicherheitsrelevanteste Smartphone auf dem Markt ist. Es kommt eben gut an sagen zu können, man hat ja eigentlich auch Face ID und dazu noch die Entsperrmöglichleit via Fingerabdrucksensor auf dem Display. Die Technik dahinter ist, wenn man sich denn damit auseinandersetzt, an keiner Stelle vergleichbar. Dort die Sicherheit zu propagieren ist grotesk, sorry.
    Vom lähmenden Android Betriebssystem fange ich jetzt erst gar nicht an.
     
  5. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    899
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Hm, was Akkus angeht sollte man als MBP2015 Nutzer ja auch ein Lied von singen können:)

    Und dass Android lähmend ist ist mittlerweile auch ein Märchen (wobei ich nicht abstreiten möchte, dass das bis vor wenigen Versionen noch so war),

    Mir gehts ja nicht darum, die Geräte zu hypen. Mich regts nur auf wenn manch einer hier meint alles abwerten zu wollen was nicht von Apple ist. ICH persönlich finde das aktuelle Samsung-Portfolio wirklich gelungen, während Apple grad langweilig wird (ich selbst habe ein iPhone X und weiß daher von was ich rede). Ich maße mir nicht an zu behaupten, dass Samsung-Geräte "besser" seien, ich finde die aktuellen Geräte einfach erfrischender...
     
  6. fringedivision

    fringedivision Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    08.07.2017
    So ist es! Halte ein Note 10 Plus und ein XS Max nebeneinander und das XS Max wirkt dagegen echt langweilig und alt.
     
  7. Hombre321

    Hombre321 Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    02.11.2018
    Wenn Dir Samsung Smartphones Zusagen, spreche ich dir das nicht ab. Jeder soll am Ende das nutzen, was ihm lieb ist, kein Problem.

    Und auch bei Apple gibt es Dinge, die man sich wohl gerne erspart hätte, zum Beispiel die Ladematte, wenn gleich sie gar nicht erschienen ist.

    Ganz richtig, bis vor wenigen Versionen war es noch so und das ist Grundlage meiner Aussage. Langzeiterfahrungen mit einem S10 kann es hinsichtlich der Software und Updateverfügbarkeit noch nicht geben. Solange man dazu keine Aussage treffen kann, hat sich hier leider nichts geändert. Dazu müssten wir uns in 3 Jahren über das S10 unterhalten.
     
  8. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.101
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Hat ja keiner getan.
     
  9. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.629
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Die einzig echt Hürde in diesem Szenario ist IMHO einfach erklärt: Das nötige OS.
    Windows, Linux oder macOS fallen ja alle raus.
    Und die Systeme sind einfach nicht mehr so "trivial" wie noch vor 10 Jahren, geschweige denn, vor 20 Jahren. Das sind Millionen von Zeilen Code und ganze Ökosysteme. Hier dürfte die riesige Eintrittsbarriere in diesem Markt zu finden sein. Prozessoren, PCIe-SSDs und schnelle GPUs zusammenbauen, das kann eigentlich jeder - tolles Design ist auch keine Hexerei. Die Kunst dürfte dieser Tage darin bestehen, die stimmige, die Kundschaft zufriedenstellende und im Markt durchsetzungsfähige Software anzubieten.
    Das war es doch auch, was Apple früher zu dem gemacht hat, was es geworden ist: Hard- und Software aus einem Guss und zwar auf qualitativ hohem Niveau.
     
  10. asterixxER

    asterixxER Mitglied

    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Viele Konkurrenten zu Apple bauen bessere Smartphones. Nur schafft es Apple bis jetzt immer mit IOS das rundere System abzuliefern. Das Zusammenspiel zwischen IOS und MacOS ist einfach klasse, das habe ich bis jetzt mit Android noch nicht so gesehen. Das gleiche gilt fuer mich fuer die Apps. Ja, es gibt mehr bei Android, aber die IOS Apps machen oft den "geschliffeneren Eindruck".

    Ich wuerde mir trotzdem einen 3ten Player im mobilen Markt im Bereich OS wuenschen. Sailfish OS gefaellt mir da gut ist aber Niesche, WP 10 fand ich gut, wurde aber eingestampft. Hatte eine Zeitlang ein Lumia950.
     
  11. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Also das originalgetreue ist bei mir nicht vorhanden.
    Größter fail von Apple: Restaurant, gedimmtes Licht und eine Hochzeitsgesellschaft. Man hat noch alles erkannt, aber nach den Fotos her war ich wohl in einem dunklen Keller. Man hat darauf nichts (!) gesehen...und ich war nicht der einzige...

    Und da muss Apple besser werden. Samsung mal ausgenommen, aber da kann man mal gern Huawei sich mal anschauen. Mit Kumpel abgeglichen (haben die selben Objekte zu selben Bedingungen fotografiert). Die Fotos sind ein Traum ! ;)
     
  12. Tolinio

    Tolinio Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    03.03.2018
    Nur was nützt das, solang wir sagen andere machen es besser und wir kaufen trotzdem weiter Apple, so wird sich nichts ändern. Apple macht immer das was die wollen und nicht was wir als Kunde haben möchten, das beste beispiel ist doch das iPhone SE, viele wollen ein neues mit voll Display und Apple interessiert das nicht. Wenn mein iPhone SE durch ist, wird mich Apple auch nicht mehr interessieren wenn bis dahin kein neues SE da ist. Ich finde das alles sehr traurig, nur ich kanns nicht ändern und mach das nicht mehr lange mit, wie viele andere auch.
     
  13. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Das stimmt.
    Für mich ist es noch kein Grund. Meine experimentelle Phase ist durch. Die Konfiguration funzt so am besten für mich und solange auch andere nicht besser werden (was das Drumherum angeht), bleibe ich da wo ich bin...
    Was ich jedoch nicht mehr machen werde, ist das neueste iPad (Pro) bzw. iPhone zu kaufen. Vorjahresmodelle tun es auch ;)
     
  14. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    1.660
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Bitte nicht so scheinheilig.
    Du präzisierst den Thread-Titel auf den Aspekt „hinkt Apple wieder hinterher?“, was gleich zwei boshafte Unterstellungen beinhaltet und für die Erörterung des Themas eigentlich völlig irrelevant ist und absehbar Krawall provoziert.
     
  15. fringedivision

    fringedivision Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    08.07.2017
    Mein Gott.. Kommt mal runter. Ihr tut so als hätte ich jemanden persönlich beleidigt.. Was soll denn diese übertriebene Schutzhaltung gegenüber einem Milliarden Konzern?..

    Und das Apple in einigen Bereichen hinterher hinkt ist keine "Boshafte Unterstellung" sondern schlicht Tatsache.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...