Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher?

Diskutiere das Thema Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher? im Forum MacUser TechBar.

  1. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    6.320
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Wobei ich sagen wuerde, dass diese Einstellung von Dir voellig subjektiv ist, und nichts mit einem tatsaechlichen "Hinterherhinken" zu tun hat. Nicht boese gemeint. ;)
     
  2. fringedivision

    fringedivision Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    08.07.2017
    Klar, das ist natürlich auch Geschmackssache und jedem gefällt zum Glück was anderes, sonst wärs ja langweilig auf der Welt. :) Aber auch wenn man die Geschmacksfrage mal weglässt und einfach die beiden Displays nebeneinander hält sieht man, das hier einfach die feinere, detailiertere Lösung beim Samsung liegt. Dieses Infinity Display bringt einfach einen neuen Look mit.
     
  3. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.819
    Zustimmungen:
    2.048
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Das Display muss man aber auch mögen...

    Mir gefällt zwar, dass das S10 dadurch im Vergleich zu meinem XR schön schmal und handlich ist aber das Display mit den Rändern gefällt mir überhaupt nicht das nervt und Weis ist da auch Gelb.
     
  4. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    6.320
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Gut, ich habe das S10 noch nicht in Natura gesehen, und kann mir deswegen nicht wirklich ein Urteil erlauben, aber die XS, die ich hier auf der Arbeit fuer die Bosse einrichte, haben ein wirklich tolles Display, auf dem ich noch nicht mal ansatzweise einen Punkt erkennen kann, geschweige den Treppchen. Vielleicht sind meine Augen auch nur zu schlecht, dank Alter. ;)
     
  5. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    529
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Ein neuer Look? Was hat denn ein neuer Look mit Objektivität zu tun?
    Falls es um Auflösung geht, ist halt auch irgendwann der Punkt erreicht, bei dem du die Pixeldichte immer weiter erhöhen kannst und das nur noch mit höchster Konzentration auffällt. Ist wie beim TV: keine Sau sieht den Unterschied zwischen 4K und 1080p bei 60“ und Abstand größer gleich 2,5m. Was man dabei sieht, ist die höhere Datenrate bei 4K und damit weniger Artefakte und Rauschen. Und natürlich noch die diversen HDR Geschichten. Aber bei Blu-ray siehst du keinen Unterschied.

    Zum Notebook: Windows on ARM gabs doch schonmal. Mit Tablets. Das war ein übler Rohrkrepierer, weil es keine Software dafür gab. Damit steht und fällt es.

    Den meisten stimme ich hier auch zu: selbstverständlich hast du es reißerisch formuliert, nicht aus Versehen und zu diskutieren über .... hmm worüber eigentlich?
     
  6. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.347
    Zustimmungen:
    5.582
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    kannst du vergessen, der Verteidigungsreflex einiger hier ist stärker als bei meinen ital. Landsleuten, deren Mama du beleidigt hast.
     
  7. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    801
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    dann aber bitte mal dringend zum Optiker!
     
  8. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    529
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Nenn mich ignorant. Ich habe einen Visus >1. Ohne HDR und von Scheibe sehe ich zumindest keinen Unterschied zwischen 4k und 1080p. Bei den Streamern sehe ich Rauschen und sonstige Artifakte ohne Ende. Aber ein Unterschied in der Auflösung? Nie im Leben und ich bezweifle auch stark, dass die meisten Auflösungsanbeter wirklich die Pixelanzahl wahrnehmen. Aber hey, wenn du das siehst, wird das schon so sein
     
  9. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    6.320
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Und bei Dir der Apple-Runtermachreflex? :noplan:
     
  10. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    529
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Das mag so sein. Mit Sachlichkeit hat der Thread mit seinem Clickbait Inhalt und Titel trotzdem nichts zu tun. Ich weiß gar nicht was es dabei sachlich zu diskutieren gibt. Windows gibt es auch für arm, Mac OS nicht.
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.347
    Zustimmungen:
    5.582
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    es ist doch so, Du kannst dir ja nicht mal VORSTELLEN, das ein anderer Hersteller ein besseres Display bauen kann. Dabei sind die Unterschiede deutlich.
    Wenn es soweit ist sollte man seine Vorurteile mal neu ordnen ;).
     
  12. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    6.320
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Uhm... doch? Was meinst Du was iOS ist? Und Du kannst mit 100%-iger Sicherheit davon ausgehen, dass bei Apple in den Labors "echtes" MacOS schon seit Jahren auf ARM laeuft. Gibt es nur noch nicht auf dem Markt, da es noch keine ARM-Macs gibt. Wenn Apple meint es waere Zeit dafuer, wird es ARM-Mac(Book)s geben, und dann natuerlich auch mit MacOS und einem "Classic/Rosetta"-Kompatibilitaetslayer, damit man auch x86-Software ausfuehren kann.

    Wird vielleicht noch ein/zwei Jaehrchen dauern. Schau'n mer mal.
     
  13. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    6.320
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich kann nichts dafuer, was Du in meine Worte hereininterpretierst. Ich habe nie behauptet, dass andere (wer ist andere? Baut Samsung nicht das Display fuer Apple?) keine besseren Displays bauen koennen. Ich habe nur gesagt, dass ich das XS-Display fuer verdammt gut halte.

    Mehr nicht. Beissreflex? ;)
     
  14. fringedivision

    fringedivision Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    08.07.2017
    Du hälst einen heise.de Artikel für Clickbait?
     
  15. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    529
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    ja gut, dass sie in irgendwelchen Labors schlichtweg alles ausprobieren ist schon klar. Aber du wieso fällt dir das ein, wenn hier von einem Produkt auf dem Markt die Rede ist? Es sei denn, du willst sagen, und dabei würde ich dir zustimmen: Mit Hinterherhinken hat das nichts zu tun. Die Vorstellung ist albern, dass die OS Abteilungen der großen Player sich entscheidend unterscheiden würden. Es ist eine Entscheidung von MS, Windows on arm zu machen und von Apple, genau das nicht zu tun. Wer damit dann mehr Geld verdient, interessiert mich wenig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...