Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher?

Diskutiere das Thema Samsung bringt ARM-Notebook "Galaxy Book S" - Hinkt Apple wieder hinterher? im Forum MacUser TechBar.

  1. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    fürs iPad gibt es sehr viele sehr gute Apps!
     
  2. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    Der Laptop klingt zwar interessant, aber wie die anderen schon meinten. Abwarten. 24 Stunden - toll, für was? 32bit nur? Wow! Also bei Laptops bin ich das experimentieren satt ;) Entweder ein guter Lenovo (oder ähnliche Preisklasse) oder halt ein Mac - alles andere ist meiner Meinung nach nciht wirklich brauchbar. Wenn ich hingegen nur surfen will > da bin ich mit einem iPad Pro besser dran (kann einfach mehr).

    Was mir bei Apple eher sorgen macht, ist deren langsames voranschreiten bei dem iPhones. Da haben sie meiner Meinung etwas zuviel "ruhe" weg und die CAm - da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt - hing hinterher und es wäre mehr möglich - vor allem bei Dämmerung / schlechtem Licht.
     
  3. Tolinio

    Tolinio Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    03.03.2018
    Kann ich da nicht einfach ein normales Windows 10 installieren :kopfkratz: und kein Windows 10 ARM?
     
  4. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.102
    Zustimmungen:
    2.200
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Nö. Wenn du das könntest könnte MS oder Samsung das ja selbst machen und hätten einen Hit.
     
  5. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.101
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Das ist Unsinn. Alleine die Affinity Apps, Pixelmator und das kommende Photoshop.
     
  6. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Die Gefahr, dass Microsoft irgendwann den Support für ARM einstellt ist durchaus aus historisch belegten Gründen gegeben.
    Dann lieber das X1.
     
  7. DrHook

    DrHook Mitglied

    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    437
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Ich kann den Themenstarter schon ein wenig verstehen und habe den Post auch nicht als Apple-Bashing aufgefasst. Ich bin gestern seit längerer Zeit mal wieder durch die Handyläden getingelt und muss zugeben, dass sich dort eine Menge an Konkurrenz angesammelt hat. Egal ob Habtik, Features oder Design, da passt bei erstaunlich vielen Handys Vieles zusammen und das zu einem doch ziemlich günstigen Preis. Um jetzt nicht komplett OT zu werden: Apple hat ein starkes Umfeld, aber Konkurrenz belebt ja das Geschäft und das ist für uns ja nur gut...
     
  8. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    6.711
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ist ja immer das Gleiche. Firmen bringen etwas raus, das ach so hypertoll und innovativ ist, und dann versauert das Zeugs im Regal und wird nur von ein paar Nerds und Early Adoptern gekauft, die sich gerne mit neuer, unvollkommener Technologie herumschlagen wollen.

    Und dann kommt Apple ein paar Jahre spaeter, und bringt ein aehnliches Konzept heraus, dass dann endlich einfach funktioniert. Apple verkauft Millionen davon und die Nerds schreien wieder alle: "Alles nur geklauaaaaauauauaut!"

    Nein, verbessert, damit es endlich nutzbar ist. Das ist eben der riesen Unterschied, den die Apple-Ablehner nicht wissen wollen und der sie nicht interessiert. Das heisst nicht, dass es perfekt ist, oder nie kaputt gehen kann, nein, sondern einfach, dass es fuer den normalen(!!!!!1111onebloodelf) Anwender Sinn macht und einfach zu nutzen ist. In diesem Bereich kann IMMER noch kaum eine Firma Apple den Rang ablaufen.

    Ist meine Meinung, steinigt mich dafuer.

    Ach ja, Apple wird ein ARM-Laptop mit macOS rausbringen, wenn sie die Zeit dafuer reif halten. Und ich denke jetzt schon, dass die Konkurrenz nicht wirklich etwas Gleichwertiges dagegen setzen werden kann.

    PS: Und auch ich bin der Meinung, dass der TE nicht provozieren wollte, sondern einfach nur mal seine Meinung zu einem interessanten Stueck Technologie beitragen wollte.
    PPS: Ich finde es uebrigens sehr schade, dass es kaum eine weitere Firma wie Apple gibt. Sony hatte in den 80ern Design und Technik wirklich super im Griff, leider war die Usability nicht unbedingt immer gegeben. ;) Aber jetzt gibt es leider kaum noch etwas, dass mich so begeistern kann, wie es Apple in den Nuller-Jahren getan hat. Der neue Mac Pro und der dazugehoerige Bildschirm sind ein Wahnsinnsstueck Technologie, welches aber fuer den Normalsterblichen nicht gedacht und auch nicht erschwinglich ist.

    Ich wuerde mir so sehr wuenschen, dass es endlich einen ERNSTHAFTEN Konkurrenten fuer Apple geben wuerde. Ich wuerde mit fliegenden Fahnen wechseln. Leider ist da weit und breit nichts von zu sehen.
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.254
    Zustimmungen:
    8.315
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Das starke Umfeld haben Sie schon lange ... meiner bescheidenen Meinung nach sind sie beim 6s schon ziemlich überholt worden. Als sie das Design dann NOCH 2x verwurstet haben und das Feature-Feuerwerk auch nicht abgebrannt wurde auf 7 und 8 ... Naja. Da hält einen halt nur noch die Integration. Oder wie mich: die Apps. Hardware bauen andere schon lang ne besser für mich.
     
  10. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.101
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Witzigerweise hatte ausgerechnet Microsoft vor ein paar Jahren die Chance, hat es dann aber verkackt und nur noch Billigheimer-Handys gebaut und gleichzeitig die Softwareplattform an die wand gefahren. Die sind jetzt erstmal verbrannt.

    Von der Hardware her, wird sich OnePlus weiter absetzen und weiter an Apple annähern. Samsung hingegen wird einfach weitermachen wie bisher und damit auch Erfolg haben, nur was Besonderes sucht man da vergeblich - perfekt für den deutschen Markt wie abgepackte Wurst bei Rewe und Toastbrot :crack:
     
  11. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    899
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    So ein Blödsinn, sorry... Manch einer ist in seinem Samsung-Hass echt nicht zu beneiden...

    Schau dir mal die aktuellen Samsung Geräte an, da könnte sich Apple schon was abschneiden. Wenn schon viele Kameras dann so wie in den aktuellen Samsung-Geräten und nicht quadratisch wie zu erwarten in den kommenden iPhones. Dazu die faktisch nicht mehr vorhandene Notch und den Fingerabdrucksensor im Display. Aber immer schön rausquatschen. Geschmack ist sicher subjektiv aber Dich kann ich nicht wirklich ernst nehmen n Deinem Gebashe
     
  12. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.647
    Zustimmungen:
    3.642
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ich denke, dass ein ipad mit tastatur die bessere wahl ist.
    Seh ich auch so.
    Wer sich auf Microsoft verlässt ist verlassen.
     
  13. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    4.072
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Quasi wie Volkswagen. Ich muss zugeben, dass ich mir mein S9 damals auch nur deswegen gekauft habe, weil ich genau wusste, was ich da bekomme. Sehr gutes Display, sehr gute Kamera, sehr gute Performance, preislich einigermaßen attraktiv. Dafür eher etwas bieder und langweilig und ohne große Innovation. Das Gerät ist ein sehr solider Alltagsbegleiter. Was will ich also mehr?

    Wobei die neue Generation ja doch wieder etwas anzieht an "Innovationen" (bewusst in Anführungsstrichen gesetzt). Was will man bei einem Smartphone auch noch groß erneuern? Noch randlosere Displays? Falten klappt ja noch nicht so wirklich gut. Ich denke, die nächsten Schritte werden weiter in Sachen Software gegangen werden müssen.
     
  14. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.102
    Zustimmungen:
    2.200
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Da der Thread jetzt eh komplett abgedriftet ist hier mal meine Meinung dazu...

    Ich finde auch das Apple mehr Features bringen könnte und es gerade sehr langsam vorwärts geht, ja. Allerdings finde ich die aktuelles iPhones auch rundum gelungen. Die Kamera meines XR ist richtig klasse - auch bei Dämmerung und Nacht. Da bin ich jetzt an einem Stadium angekommen wo ich echt nicht mehr mehr brauch, ich bin jetzt endlich voll zufrieden. Konnte die Kamera erst am Wochenende wieder mit einem S10 vergleichen... das s10 hellt extrem auf, macht die Nacht zum Tag und muss jedes mal manuell runter geregelt werden. So was brauch ich nicht. Mein XR macht die Bilder ca. originalgetreu wie man sie sieht und ohne großes Rauschen und mit noch genügend Details, echt gute Bilder, da kann ich echt nicht meckern. Auch die Videos sind super und bei Nacht eher einen Tick besser und weniger verrauscht (liegt vielleicht auch an der Komprimierung, bei mir war HEIV, am S10 war das nicht voreingestellt).
     
  15. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.101
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Genau das meinte ich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...