PowerBook friert häufig ein!

  1. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Hi!

    Ich habe seit einigen Monaten Probleme mit meinem Powerbook! Das Book friert einmal pro Tag ein. Es hängt sich einfach auf, der Mauszeiger bleibt stehen, nichts reagiert mehr. Einziger Ausweg: Hard Reboot / Reset.
    Der Fehler ist für mich nicht reproduzierbar und tritt willkürlich auf. Keine Schriftzüge o.ä. von Wegen Kernel-Panic sichtbar.

    Das Book war bereits beim Techniker, der hat allerdings nichts feststellen können. Logic Board wurde ausgewechselt.

    Es sind auch keinerlei Komponenten von Austauschprogrammen betroffen. Der Hardwaremanager meldet alles OK, HDD ist OK, Rechte sind repariert.

    Hab auch bereits Onyx zum Aufräumen bemüht, PRAM usw. zurückgesetzt, OSX neu drübergespielt (allerdings ohne vorheriges formatieren des Systems). RAM wurde auch bereits getauscht.

    ...alles ohne Erfolg!

    Mein System (Name: Apfelpresse):

    Powerbook G4 15,2" 1,67GHz, 2x 1GB Kingston DDR2 RAM, ATI Mobility Radeon 9700, 100GB HDD, OSX 10.4.9, Verbunden via AirPort Express.

    Garantie übrigens abgelaufen.

    Da ich nicht weiß, was ich sonst noch versuchen kann, poste ich hier den kompletten Inhalt meiner system.log vom heutigen Tag. Hatte etwa vor 30 Minuten wieder einen Aufhänger. Kann allerdings mit dem Inhalt des Logs nichts anfangen.

    ...da der Beitrag mit Log die zulässige Länge überschreitet, bringe ich ihn in zwei zusätzlichen Postings. Sorry, wenn der Thread damit etwas zugeflooded wird!

    Vielleicht werdet ihr daraus schlau und könnt mir helfen!

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße
    incubation
     
    CubicTom, 06.04.2007
  2. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Hier der syslog:

     
    CubicTom, 06.04.2007
  3. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    ...Fortsetzung:


    Das ist alles, was ich habe. Bitte helft mir!
     
    CubicTom, 06.04.2007
  4. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Kann keiner etwas damit anfangen?
     
    CubicTom, 07.04.2007
  5. Phili@iboook g4

    Phili@iboook g4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    logic board kaputt?
     
    Phili@iboook g4, 07.04.2007
  6. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Logic Board wurde bereits getauscht, ist also definitiv nicht der Auslöser.
     
    CubicTom, 07.04.2007
  7. Junior-c

    Junior-c

    Wann wurde es getauscht? Und warum kann es (noch dazu definitiv) nicht der Auslöser sein? :noplan:

    Das Einzige das auf Probleme hindeutet:
    Apr 6 12:54:14 Apfelpresse crashdump[1832]: mdimportserver crashed
    Apr 6 12:54:15 Apfelpresse crashdump[1832]: crash report written to: /Users/thomas/Library/Logs/CrashReporter/mdimportserver.crash.log

    Spotlight? Oder was wird das sein? Was steht alles im CrashReporter?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 07.04.2007
  8. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Das ist wohl eher Wunschdenken... :rolleyes:

    Hab das Book in meiner letzten Garantiewoche beim Apple-Techniker gehabt. Logic-Board getauscht, Book zurück, immer noch der selbe Fehler.

    Hatte zu diesem Zeitpunkt 1GB DSP RAM und 512 MB Apple RAM drin. Apple schob den Fehler auf den DSP-RAM, da woanders (laut Techniker) das Problem nach der "Reparatur" nicht mehr liegen könne.

    DSP-RAM also raus, eingeschickt, Geld zurück bekommen. Eine Weile habe ich dann mit nur 512MB RAM ziemlich stabil gearbeitet. Allerdings waren mir 512 auf Dauer zu langsam, daher 512 raus, und 2x 1GB rein. Dieses Mal allerdings Marken RAM von Kingston. Und beide Steckplätze identisch bestückt, um auch dort möglichen Fehlerquellen aus dem Weg zu gehen.
    Danach wieder die selben Probleme. An den RAM-Bänken kann es aber nicht liegen, da ich den Apple Techniker (der das LB getauscht hat) auch (schriftlich) um Überprüfung der RAM-Bänke gebeten hatte. Laut seinem Bericht sind die RAM-Bänke in Ordnung.

    Komisch... :confused:

    Inhalt der mdimportserver.crash.log folgt:

    ..und weiter..
     
    CubicTom, 07.04.2007
  9. CubicTom

    CubicTom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    6
    Habe noch 12 weitere Logdateien im Crashreporter! :eek:

    Aber denke mal, wenn man was erfährt, dann in dieser hier...
     
    CubicTom, 07.04.2007
  10. Junior-c

    Junior-c

    Muss gestehen: keine Ahnung was da abgeht... :noplan:

    Kannst du ein Softwareproblem ausschließen? Volume überprüft und repariert?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 07.04.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook friert häufig
  1. Colt357
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    358
  2. wee3.de
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    402
    wee3.de
    28.02.2009
  3. Jo*
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.424
    UserHase
    14.09.2008
  4. giuseppe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.191
    giuseppe
    21.03.2007
  5. chicoconfuso
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    417