Multisim und Vodafone/Huawei K3520

@KönigDerNarren & Gandi
Habt ihr den Stick schon mit der neuen Firmware (Huawai Firmware) geflasht? Wenn nicht, dann bitte wie beschrieben nachholen.
 
hmpf jetzt erst gerafft, sorry. Meine Bootcamp Partition ist leider zerschossen seid ich einmal von Time Machine das ganze System wiederhergestellt habe. So ein Mist. Time Machine will immer die erste Partition oder so sein, hab das nur so halb gerafft mit gefährlichem Halbwissen ;) .. auf jeden Fall nach dem TM Backup ist die normale Platte die erste und Bootcamp die 2te, das kriegt man nur wieder über ein komplettes weg und wieder hinklonen der internen Platte hin, war mir zu doof :p

ich suche also mal nen Windowsuser der mich dann auslacht dass ich ja doch von Windows abhängig wäre ;D
 
hey yeah, hat endlich funktioniert!!

Bei mir hat es so funktioniert:

1. Stick ausgepackt und an Windows PC angeschlossen (ohne MultiSiM)
2. Vodafon Software installieren lassen
3. Neustart
4. Huawai Firmware (von Mai!!) installiert
5. Windows PC aus und Stick (immernoch ohne SIM) in Mac
6. Software installieren lassen
7. SIM rein
8. Spass haben !

Nochmal danke liebe MU Gemeinde :upten::dance:
 
Nehmt einfach die neueste Firmware. Die aktuelle Version ist die

Firmware Version: 11.314.12.02.00 (Stand: 01.11.08)
 
Kurze Zwischenfrage: Von welchem Stick redet ihr? Ich suche so einen für meine zweite T- Mobile- Karte
 
Wir reden vom Vodafone (Websessions) E169 den es bei Unimail gibt. Der Stick hat kein Net-/SIMlock und keine Vertragsbindung. Den Stick gab es letzte Woche im Angebot für 45€, jetzt kostet er 69€
 
OK.... aber der Stick geht nicht mit ner T-Mobile- Karte?
 
Ok. Und jetzt lies bitte mein letztes Posting nochmal mit eingeschaltetem Gehirn :rolleyes: 2. Satz...
 
OK... falsch verstanden. Ich meinte, ob es so nen Stick gibt, in den ich meine T-Mobile-Karte stecken kann. Nun besser?
 
Wenn ein Stick weder einen SIM- noch einen Netlock hat (d.h. seine Funktionsfähigkeit ist nicht an eine bestimmte SIM-Karte oder das Netz eines Anbieters gekoppelt), dann kannst Du da auch eine SIM-Karte von Nepal Communist Telecom reinstecken und es wird funktionieren.
 
Sorry, dass ich so frage: Ist absolutes Neuland für mich, interessiert mich aber sehr. Ne Ahnung, wo man sowas her bekommt?
Vielen Dank
 
Ich habe heute mal den Durchsatz am Düsseldorfer Flughafen gemessen. Dort bin ich mit dem Vodafone UMTS-Stick (Huawei E169) auf ca. 500 kByte/s gekommen. Nicht übel :)

@ZoliTeglas: Unimall Vodafone---WebSessions-Mobile-Connect-USB-Stick-Paket
 
Ahhh... OK! Habe aber gehört, dass das Teil nen Net- Lock haben soll. Also nix mit ner T- Mobile- Karte rein ;(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZoliTeglas
Du bist ja der Knaller... DANKE
 
Der Stick hat ja verschiedene Software Pakete.
1.) Die Firmware: bekommt man direkt auf der Vodafone Seite
Version:11.314.12.02.00
2.) Die Dashboard/Mobile Connect Software die auf der virtuellen CDROM des Sticks ist.
Dazu habe ich die Dashboardversion vom E180 auf der Hauwei Seite geladen und auf den Stick geflasht.
Version: 11.202.08.00.03 (Mac Version) - Windows vers. habe ich gerade nicht im Kopf

Die hier erwähnten Links führen zwar zu Huawei und dem E169 aber die Website von Huawei ist nicht sonderlich gepflegt. Die Dashboard Version vom E180 ist einfach aktueller.

Wenn man dies macht dann hat man den Vorteil dass die aktuelle Mobile Connect Software von Huawei direkt vom Stick verfügbar ist. Also Stick anstecken und eine virtuelle CD Rom ist sowohl am Mac als auf dem PC verfügbar. Die aktuelle Version läuft sowohl mit Mac/OSX als mit den Windows Versionen(incl. 64 bit)
Flashen in Paralles geht nach zig Versuchen - besser jedoch direkt auf einem Windows PC flashen. Selbst telefonieren funktioniert dann unter Parallels.
Selbstverst. kann man dann versch. Provider Profile anlegen z.B. Websessions, Fonic, T-Mobile oder Auslandsprofile wie z.B. YESS wenn man z.B. in Austria beim Skifahren ist.

Was mir noch fehlt ist ein Programm welches die Telefonie Funktionen auf dem Mac verfügbar macht. Gibt es das etwas was Voicemodems unterstützt?
 
Hm kannst du mal den Link zu der Firmware geben mit der du es geschafft hast?

Die Firmware tauscht dann doch auch die Dashboard Software aus..also die auf dem Stick ... damit ich später nicht mehr die normale Vodafone Software brauche?
 
der link für die Dashboard / mobile connect soft:

die Firmware gibts hier:

Der Update unter Parallels ist mühsam, von 20 Versuchen funktioniert einer, besser direkt an einem Windows/Vista PC.

Ja, diese Update tauscht das Image auf dem virtuellen CD ROM aus. Wenn man den Stick dann an einen "jungfräulichen" Mac oder Windows PC ansteckt erscheint das virtuelle CD Rom von dem man installieren kann. Somit hat man keine Vodafone Soft sondern die Huawei die natürlich mit jedem Provider kann. Der Stick oder besser gesagt die Firmware hat keinen SIM oder NET Lock. Nur die "Provider Software" lässt evtl. keinen anderen Provider zu - mit der Huawei Mobile Connect geht jeder Provider.

T-Mobile
Profile Name: T-Mobile
Name: smartsites.t-mobile

Telephone Number: *99***1#

Account Name: t-mobile

Passwort: tm

Vodafone
Profile Name: Vodafone Websessions

Name: event.vodafone.de

Telephone Number: *99***1#

Account Name: vf

Passwort: vf

Fonic
Profile Name: Fonic
Name: pinternet.interkom.de

Telephone Number: *99***1#

Account Name: egal

Passwort: egal

YESS Profile Name: Yess Austria
Name: web.yesss.at
Telephone Number: *99***1#

Account Name: egal

Passwort: egal

A1 Profile Name: A1 Austria
Name: A1.net
Telephone Number: *99#
Account Name: ppp@a1plus.at
Passwort: ppp


bitte um Ergänzung von z.B: Telekom für die versch. Verträge z.B Web'n'Walk und EinwahlPunkt füt Multi Sim vom iPhone, O2, EPLUS und andere (eine Sammlung der Einwahldaten hilft allen)

Ja der Stick kann telefonieren aber beim Mac halt unter Parallels oder auf einem Windows PC. Die Software von Huawei beinhaltet die Plugins (nur Windows) für SMS schreiben, angerufen werden und wegtelefonieren. Das ist natürlich kein Softphone wie z.B. VoIP sondern man telefoniert mit der SIM Karte und der PC stellt Lautsprecher, Mikro und Bedienoberfläche zur Verfügung. Natürlich muss die SIM Karte dies auch unterstützen (meine FONIC z.B. macht das - eine auf Vodafone registrierte SIM Data macht das nicht, eine normale CallYa die registriert ist schon)

Ob Fax funktionier weiss ich noch nicht (keine Zeit gehabt) aber Huawei wird in Systemeinstellungen unter Drucker und Fax angezeigt

Darum suche ich ja eine Software die vom Mac ein "voice modem" bedient.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mütze
...

T-Mobile
Profile Name: T-Mobile
Name: smartsites.t-mobile
Telephone Number: *99***1#

Account Name: t-mobile

Passwort: tm

Ich habe hier etwas andere Zugangsdaten für T-Mobile:

T-Mobile Profile Name: T-Mobile D
Name: internet.t-mobile
Number: *99#
Account name: t-mobile
Passwort: tm

Diese Daten stammen aus der Web'n'Walk Stick Software, welche auch nichts anderes als ein frisiertes Mobileconnect ist. ;)
 
Zurück
Oben Unten