Mojave 10.14.3 ist raus

Diskutiere das Thema Mojave 10.14.3 ist raus im Forum Mac OS X & macOS.

  1. fohlenecho

    fohlenecho Mitglied

    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    25.12.2009
    wo lade ich das ergänzende update denn?
     
  2. fohlenecho

    fohlenecho Mitglied

    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    25.12.2009
    ok, über die sytemeinstellungen gezogen und nun ist die updatezahl weg.

    war mal komfortabler... apple lässt nach...
     
  3. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    298
    Mitglied seit:
    05.12.2006
  4. Lindenbuch

    Lindenbuch Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2014
    Also Leute, ich habe folgendes Problem(chen): Das Update ist glatt gelaufen, alles funzt... bis auf meine Fotobearbeitung(en): ViewNX-i hängt total. Es startet zwar, aber es "verschwindet" sofort wieder. Diverse Foto-Dateien sind nicht mehr zu finden? Lightroom kriecht nur noch...!
    Und nu?
     
  5. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    2.568
    Mitglied seit:
    19.11.2002
  6. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    646
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Lol
     
  7. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    das ist wohl der einfachste weg seit jeher...
     
  8. fohlenecho

    fohlenecho Mitglied

    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    25.12.2009
    einfacher ist es, wenn das ursprüngliche update komplett ist und nicht daraufhin noch eins nachgeschoben werden muss.

    das war mit komfortabler gemeint. nicht ein update vom update zu machen.
     
  9. Pixelschuber

    Pixelschuber Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.08.2017

    Absolute Zustimmung. Danke!
     
  10. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    298
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Nun ja, in der ersten Beta zu 10.14 war die Rede davon, dass der APFS-Defragmentier-Algorithmus noch nicht scharf geschaltet war und er erst in einer späteren Beta aktiviert würde.

    Nachdem wir nun mittlerweile 10.14.3 haben und FusionDrives offiziell unterstützt werden, kannst du davon ausgehen, das APFS auf FusionDrives auch automatisch defragmentiert. (sonst würde FusionDrive-Support auch gar keinen Sinn ergeben und auch gar nicht funktionieren.)

    Ob man nun unbedingt wissen muss, wie das exakt intern funktioniert, um dann individuell auf Basis dieses Wissens entscheiden zu können, wage ich zu bezweifeln.
     
  11. Peter in Aachen

    Peter in Aachen Mitglied

    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    21.04.2008
    Danke für den Link zur Combo (Build 18D109). Mein iMac: Retina late 2015, 3,2 GHz, 32 GB-Ram, SSD

    - Download der Combo "nur" 2,51 GB groß, gemeldet wurden dann 7,92 GB nötiger Speicherplatz für die Installation.
    - Installation auf die 10.14.2 dauerte 8 Minuten (dank SSD so flott)
    - Mit geöffneter Akivitätsanzeige nach dem Start 3,05 GB belegt.

    Alles gut bei mir, lediglich der Kaltstart dauert mit 27 Sekunden deutlich länger als unter 10.13.
     
  12. mc4735

    mc4735 Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.10.2017
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob es hierhin gehört, aber ich habe die Probleme erst, seitdem ich Mojave installiert habe.

    Seit dem Update fallen mir zwei Probleme auf.

    1) Wenn ich PDF-Dokumente mit Vorschau durchsuche, dann gibt es häufig keine Ergebnisse, auch wenn die Worte in diesem Dokument enthalten sind. Wenn ich in den gleichen Dokumenten mit dem Adobe-Reader suche, dann werden die entsprechenden Einträge gefunden.

    2) Ich kopiere öfter Codezeilen aus dem Editor Textwrangler ins Terminal, um diese auszuführen. Aktuell bekomme ich da eine störende Meldung (siehe Bild), die ich gerne irgendwie deaktivieren würde.

    Hat jemand eine Idee, was man da tun könnte?

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  13. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    03.04.2017
    TextWrangler war schon mit High Sierra nicht mehr kompatibel, wird nicht mehr weiterentwickelt und wurde schon vor längerer Zeit durch die freie Version von BBEdit ersetzt:

    https://www.barebones.com/products/textwrangler/

    Das bietet in der freien Version die gleichen Funktionalitäten wie vorher TextWrangler.
     
  14. mc4735

    mc4735 Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.10.2017
    Ah ok, dass war mir nicht klar. Dann schau ich mir BBEdit mal an. Sehr schade, denn mochte ich sehr gerne.
     
  15. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    03.04.2017
    Angesehen vom Namen gibt es eigentlich keinen Unterschied zwischen der freien Version von BBEdit und TextWrangler.
     
  16. mc4735

    mc4735 Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.10.2017
    Ok, vielen Dank. Habe mir BBEdit jetzt mal installiert. Das Problem mit der Meldung bleibt leider bestehen. Das lag scheinbar nicht nur daran, dass TextWrangler nicht mehr kompatibel ist. Ist das eventuell irgendein neues Sicherheitsfeature oder sowas?
     
  17. Effe1989

    Effe1989 Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    12.11.2012
    ja, ich denke mal, das ist ein Sicherheitsfeature und weiß nicht, ob man das deaktivieren kann.

    Als Alternative könntest Du einen Editor mit integriertem Terminal (z.B. VS Code) benutzen.
     
  18. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Hat mal jemand das Update auf einem "DosDude"-Patch macOS 10.14.2 direkt über das "Software Update" versucht ? Also nicht mit neu erstelltem Patch-Stick.
    Anfangs gab es da ja öfter mal Probleme. ;)
     
  19. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    291
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Software Update hat auf meinem MP3,1 gar kein Update angezeigt. Der Comboupdater sagte, dass "er nicht für mein System geeignet sei". Mit einem neuen Stick ging es dann einwandfrei.

    Was mich jedoch noch interessieren würde, wie würde es sich verhalten, wenn ich meine SSD mit Filevault verschlüssele...
     
  20. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    genau so

    Musst evtl. die SSD dann vor dem ausführen "aktiv" schalten im FDP
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...