Mojave 10.14.3 ist raus

Diskutiere das Thema Mojave 10.14.3 ist raus im Forum Mac OS X & macOS.

  1. mero

    mero Mitglied

    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    558
    Mitglied seit:
    01.08.2008
    Mein MacBook 2015 wird enorm warm und stockt ständig. Habe jetzt mal testhalber win10 aufgespielt. Mojave macht von Anfang an Probleme und es wird leider nicht besser.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.903
    Zustimmungen:
    4.355
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sicher, dass du nicht ein anderes Problem hast?
     
  3. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    2.568
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ja, ist es. Absolut richtig. Aber Apple ist bekannt dafür alte Zöpfe radikal abzuschneiden und sich einen feuchten Dreck um dadurch möglicherweise entstehende Probleme zu kümmern. Das sind dann OPPs (other people's problems), aber Apple meint schon lange die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und kümmert sich nicht um möglichen Konsequenzen. Da werden auch einfach mal im Zuge eines OS-Updates Laufwerke heimlich probekonvertiert ohne dass dies vorher kommuniziert wird.

    Weil es dafür keinen technischen Grund gibt.
    Weil das wieder mal unnötige Bevormundung seitens Apple ist.
    Weil APFS in bestimmten Situationen sogar langsamer ist als HFS+.
    Weil APFS auf Festplatten aufgrund der durch Copy-on-Write entstehenden Fragmentierung eine verdammt dumme Idee ist (bin mal gespannt, wie Apple das mit 10.14 gelöst haben will, denn dokumentiert oder kommuniziert ist diese "Lösung" selbstverständlich nicht).
    Weil die Entwicklung eines Dateisystems eine extrem komplexe Angelegenheit ist.
    Weil HFS+ ein ausgereiftes Dateisystem ist und APFS eine Neuentwicklung, die sich erst noch beweisen muss.
    Weil es somit durchaus legitime Gründe gibt, APFS zu meiden und weiterhin bei HFS+ bleiben zu wollen.

    Mir ist diese Zwangsbeglückung mit APFS schon seit High Sierra ein Dorn im Auge. Aus meiner persönlichen Sicht muss Dateisystem erst mehrere Jahre und Versionen auf dem Buckel haben ehe es als vertrauenswürdig gilt. Es gibt einen guten Grund warum Dateisysteme im UNIX-Bereich eher dem Prinzip der Evolution statt der Revolution folgen. APFS ist einfach noch zu frisch um tatsächlich als robust durchzugehen, dafür muss es sich erst noch beweisen. Und ich halte es für eine bodenlose Frechheit, einfach die Endanwender zu Betatestern zu machen und deren Produktivdaten zur Verhandlungsmasse.

    Aber ich habe mittlerweile akzeptiert, dass ich mit dieser Sichtweise als Schwarzmaler, Skeptiker und Ungläubiger abgestempelt werde und gegen den Strom laufe. Den meisten Anwendern ist das Dateisystem völlig egal, die wissen noch nicht mal was das überhaupt sein soll. Und die allgemeine Stimmungslage unter Apple-Anwendern ist eher fortschrittsgläubig und alles gierig aufnehmend und schönredend, was die heiligen Hallen aus Cupertino verlässt. Im Appleversum zählt nur der Fortschritt. Koste es was es wolle. :rolleyes:
     
  4. iMuggel

    iMuggel Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    28.11.2018

    Warum nutzt du denn überhaupt noch Apple Produkte?
     
  5. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.102
    Zustimmungen:
    7.219
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ah. Die „Frage“. :hehehe:
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Um über sie herziehen zu können vielleicht:rotfl:
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.903
    Zustimmungen:
    4.355
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Man muss doch wissen über was man überhaupt schimpfen kann :Oldno:
     
  8. Marwin

    Marwin Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    02.01.2012
     
  9. Marwin

    Marwin Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    02.01.2012
    Bei mir auch der Start von externer ssd bei 14.2 ca 3min jetzt 42 sec.! War schon kurz davor wieder die interne hdd als boot Medium zu nutzen! das update lief absolut problemlos und hat sich für mich auf jeden fall gelohnt!
    danke an Pinky hätte es sonst erst mal nicht installiert!

    #128 und #129 sollten eigentlich eins sein sorry!
     
  10. Gyrinx

    Gyrinx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.02.2019
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich habe nach mehreren, vergeblichen update Versuchen von 10.14.2 auf 10.14.3 nun das combo update installiert. Die Installation hat einwandfrei funktioniert. Nun ist mir aufgefallen, das unter library/updates noch der automatisch heruntergeladene Installationsordner 041-31312 liegt. Ich kann diesen aber weder per Finder noch per sudo löschen.

    Auch ein "sudo softwareupdate -i -a" findet keine updates mehr, gibt aber auch die 2.3 GB des automatischen Updates nicht frei.

    Fällt Euch noch etwas ein?

    Vielen Dank &
    VG,
    Dirk
     
  11. coolboys

    coolboys Mitglied

    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    31.12.2010
    Gestern gab es ein erweitertes Update für macOS Mojave 10.14.3.

    Das wurde mir mit einer roten 1 bei den Systemeinstellungen angezeigt. Das Update ist knapp 1 GB groß.

    Gruß coolboys
     
  12. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    @Gyrinx
    bei mir sieht das in Library/Updates so aus ...

    Bildschirmfoto 2019-02-08 um 10.21.33.png
     
  13. MacFangio

    MacFangio Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    691
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Läuft problemlos auf dem MBP. Die Build-Nr. ist jetzt 18D109

    A1286 ATM 10.14.3 Supplemental.png


    Edit, hier gehts zum Standalone-Installer
    Der Komplettinstaller aus dem Appstore kommt jetzt ebenfalls mit 18D109.
     
  14. AlfredB

    AlfredB Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    15.06.2014
    Hier auch Null Probleme mit 18D109

    LG, Alfred
     
  15. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    23.01.2007


    Da gebe ich dir in einigen Punkten recht, obwohl ich überall APFS einsetze und sehr zufrieden bin. Aber APFS ist eigentlich schon lange seeehr verteilt... jedes iPhone grösser iOS 10.3 hat APFS im Einsatz, das sind dann schon ein paar viele Millionen :)
     
  16. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.699
    Zustimmungen:
    2.095
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Naja, das Problem ist halt, dass Quantität nicht Qualität garantiert.

    Was nutzen einem 1 Million Fässer Whisky, wenn der gerade mal ein 1 Jahr gelagert wurde?
    Da hat man ggf. deutlich mehr davon, im Besitz von 10'000 Fässer zu sein, die bereits 30 Jahre lang gelegen haben.

    Und da ein Dateisystem nicht in erster Linie häufig sondern vor allem auch lange und ausgiebig getestet werden muss, verstehe ich den Einwand von @mj vollends. Immerhin ist ein solches System das Fundament der gesamten zu speichernden Daten.
     
  17. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Deswegen habe ich ja auch gesagt das ich ihm recht gebe :) Wollte dies nur erwähnen.
     
  18. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    finde immer noch Apple wuchs und fiel mit Steve. :D
     
  19. fohlenecho

    fohlenecho Mitglied

    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    25.12.2009
    per combo-update auf 10.14.3 gezogen.

    allerdings steht bei mir auch weiterhin die rote eins in den systemeinstellungen. bug?
     
  20. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.699
    Zustimmungen:
    2.095
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Nö, kam ja eben erst das "ergänzende Update" raus; für FaceTime und Co., das ist im Combo noch nicht drin. ;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...