Mirror Drive Doors Dual 867 MHZ Power PC G4

Diskutiere das Thema Mirror Drive Doors Dual 867 MHZ Power PC G4 im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. sapix

    sapix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.07.2007
    Habe mir einen G4 gekauft mit 80GB HDD und 1,25GB Ram. Ich denke mit soviel Arbeitsspeicher dürfte ich gut zurecht kommen, aber die Festplattenkapazität bringt mich schon zum Nachdenken. Habe vor, meine DOSe zu verkaufen. Habe da eine IDE 200GB Samsung HDD drin. Kann ich die auch in einen Mac einbauen oder zusätzlich extern betreiben, oder muss ich mir eine neue Platte zulegen und die hier mit der DOSe zusammen verkaufen?


    Gruß
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper Mitglied

    Beiträge:
    7.134
    Zustimmungen:
    349
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Kannst du betreiben :).
    Extern sowie intern.
     
  3. sapix

    sapix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.07.2007
    Ja? Cool, ich dachte es geht nur S-Ata. Kann ich also zu der 80GB zusätzlich die 200GB IDE intern anschließen!

    Danke dir. Meint ihr, dass das Gerät was ich gekauft hab mehr (siehe oben) Leistung bringen könnte als eine DOSe mit folgenden Komponenten: AMD Athlon XP 2800+ (2,08ghz) mit 768MB.

    Welches Modell der G4 Serie war so richtig laut (Lüfter)? Hat der G4 Standardmäßig integrierten Bluetooth oder muss man sich das zusätzlich kaufen um die BT Mighty Mouse zu nutzen?

    Gruß
     
  4. Peacekeeper

    Peacekeeper Mitglied

    Beiträge:
    7.134
    Zustimmungen:
    349
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Den G4 MDD gab es soweit ich weiß nicht mit integriertem Bluetooth. Da musst du einen Stick kaufen.
    Rein rechenleistungsmäßig wird der Athlon schneller sein, aber das Multitasking von OS X ist viel besser, der Arbeitsfluss sowieso (neudeutsch: Workflow).

    Der MDD war recht laut, allerdings ist das Laustärkeempfinden sehr subjektiv, die G4s waren aber auf jeden Fall lauter als die G5s (außer bei Volllast).

    Nur die G5s (und alles danach) haben S-ata.
    S-ATA gab es zu der Zeit deines G4s noch gar nicht wirklich.
     
  5. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @ sapix:
    Hast Du den G4 nur gekauft oder steht er schon vor Dir? Im letzteren Fall startest Du ihn einfach und rufst mal den System Profiler auf. Da kannst Du prima sehen, was Dein Mac alles so an Hardware hat.
    Bluetooth war bei den G4 nicht standardmässig verbaut. Aber es gibt die Möglichkeit über USB einen Bluetooth-Stick anzuschliessen. Ich habe hier einen von D-Link, der ohne Zicken läuft.
    S-ATA-Festplatten kannst Du in diesem Mac nur verwenden, wenn Du eine S-ATA-Controller-Karte eingebaut hast.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB abgemeldet

    Beiträge:
    8.078
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Hallo Sapix,

    wie Peacekeeper schon schrieb, kein Problem mit
    einer Windows-Platte. Wenn ich einen Rechner
    verkaufe, dann kommt stets eine neue Platte rein –
    kosten ja nicht mehr die Welt. Das spart mir das
    Neuaufspielen aller Programme. Und – Keinem geht
    es etwas an, was auf meiner Festplatte drauf war/ist.

    Zu dem RAM – ob die 1,25 GB reichen, hängt von dem
    ab, was Du an Programmen einsetzen willst. Maximal
    sind 2 GB möglich. Und – bei der MDD-Serie kannst
    Du ohne weiteres Speicher aus dem Dosen-Handel ver-
    wenden. Achte nur auf die genaue Spezifikation. Ent-
    weder in Deinem Handbuch oder via Mactracker.

    MfG Jürgen
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB abgemeldet

    Beiträge:
    8.078
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Ich ärgere mich zu grauen Haaren, wenn ich
    an dem ach so schnellen ACER mit 2,8 GHz
    arbeiten muss (Photoshop/InDesign). Mein MDD
    bei gleicher Festplatte und RAM (2 GB) rennt,
    während der ACER ein Schnarchzapfen ist. Der
    einzige Vorteil, extrem leise, ich muss schon
    gucken ob er überhaupt eingeschaltet ist.
    Weshalb bekommt Apple das Nebengeräusch-
    Problem nicht in den Griff?

    MfG Jürgen
     
  8. sapix

    sapix Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.07.2007
    Ok, dann bin ich ja froh. Ne, habe es noch nicht vor mir. Habe es mir erst heute gekauft. Meint ihr dass 299EUR ein guter Preis ist inkl. Maus und Tasta und Versand?
     
  9. dejes

    dejes Mitglied

    Beiträge:
    6.626
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Klingt nach 'nem guten Preis. Was für ein optisches Laufwerk ist denn verbaut? Welche Software ist dabei?

    Gruß

    dejes
     
  10. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.867
    Zustimmungen:
    2.894
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Mit der Ausstattung (Festplatte, RAM, Dual) liegt der Preis im "normalen". Wenn er jetzt auch noch keine Defekte aufweist und auch optisch noch ansprechend ist, kannst Du mit diesem Preis ganz zufrieden sein.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...