Mammutaufgabe 2020 - Zwei Monitore + 1 Macbook

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Liebe Leute,

ich bitte euch um Hilfe:

Macbook:
Apple MacBook Pro (13-inch, 2.3 GHz Dual Core i5 Processor) 256GB (2018?)
https://www.amazon.de/-/en/gp/product/B071WNV41G/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1Ich habe folgendes MacBook:

Monitor: LG 27 MP89
https://www.amazon.de/-/en/Products...=1&keywords=lg+27+mp+89&qid=1608045252&sr=8-1

Hub:
https://www.amazon.de/-/en/gp/product/B07VGCT6X4/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

HDMI 2 out 1 Adapter
https://www.amazon.de/-/en/gp/product/B0894B525X/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1



Das habe ich jetzt alles zusammengetan, mit der Hoffnung, dass ich auf zwei Bildschirmen ein Bild habe. Allerdings bleibt einer immer schwarz.
Was benötige ich, damit ich das zum laufen bringen?


Freue mich über jegliche Hilfe von euch.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.572

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Kannst du mir bitte sagen, wie das geht?
Also bisher ging immer 1 Monitor mit Macbook und dem Hub. Das einzige was ich neu gekauft habe ist den selben Monitor und diesen HDMI 2 in 1 Anschluss, weil der Hub nur einen HDMI Anschluss hatte
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-12-15 um 16.24.10.png
    Bildschirmfoto 2020-12-15 um 16.24.10.png
    63,3 KB · Aufrufe: 40

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.572
Siehe EDIT im Post zuvor. Der zugekaufte HDMI-Adapter ist nur zum Spiegeln gedacht (geht aus den Bewertungen hervor), nicht aber zum Erweitern des Desktops.
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Aber das Bild zeigt ja, dass auch Extended Mode geht?

Kannst du mir einen Adapter empfehlen, mit dem beides geht? Wonach muss ich suchen?
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.745
Extended Mode geht mit solchen USB-Adaptern nur unter Windows, Apple unterstützt das nicht.

Du bräuchtest irgendwas Thunderbolt-Basiertes oder eben zwei Anschlüsse.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.434
Oder auf Displaylink ausweichen.
Hat aber einige Einschränkungen.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.745
Dann hast du einen USB-A mehr... und dann?

Wenn ich die Beschreibung von dem Hub richtig verstehe, ist der obere Port ein vollwertiger TB3 der einfach durchgeschleift wird, da könntest du direkt (bzw. über einen Adapter) den zweiten Monitor anschließen.

PS: Ein FullHD-27"-Display in 2020...?
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Dann hast du einen USB-A mehr... und dann?

Wenn ich die Beschreibung von dem Hub richtig verstehe, ist der obere Port ein vollwertiger TB3 der einfach durchgeschleift wird, da könntest du direkt (bzw. über einen Adapter) den zweiten Monitor anschließen.


Ich habe einen HDMI Port an dem Hub, damit funktioniert ja einwandfrei ein Monitor.
Den zweiten Monitor kann ich da aber an das Hub nicht anschließen, weil ich kein Kabel zwischen Hub und Monitor habe der in das TB3 passen könnte. Welchen Adapter benötige ich denn genau?

https://www.amazon.de/-/en/HDMI-Cab...bolt+3+hdmi&qid=1608047550&s=computers&sr=1-3

Würde sowas gehen?
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.745
Kommt darauf an, ob beide Type-C-Ports zum Laden und/oder zur Videoausgabe geeignet sind. Ich vermute nein. Dann brauchst du einen Adapter, der zusätzlich einen USB-PowerDelivery-Eingang hat.
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Damit liegst du richtig. Ich will aber meinen Hub ja nicht ersetzen sondern den TB3 Anschluss nutzen.
Kannst du mir bitte denn irgendwas sagen, wonach ich suchen soll? Ich bin wirklich ein Laie und ich möchte ungern schon wieder etwas bestellen, was falsch ist.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.745
Ich persönlich würde ja ein Thunderbolt3-Dock nehmen, was mit einem Kabel an das MacBook geht und von dort dann sauber die fest installierte Peripherie anschließen. Dann ist der Schreibtisch aufgeräumt, du hats keine kaskadierten Adapter und alles funktioniert. Ist dann eben etwas teurer.
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Es darf gerne mehr kosten aber ich bin etwas überfordert und habe Angst das falsche zu bestellen. Je weniger Kabelsalat desto besser.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.221
Oder einen größeren USB C Monitor. Dann funktioniert es wenigstens und ist ein Vorinvest, wenn Dein MBP irgendwann die Grätsche macht.

Ein Thunderbolt-Dock kostet ja auch nicht gerade wenig.
 

Leonardo123

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.09.2016
Beiträge
68
Was hat denn mein MBP mit dem Monitor zutun?
Ich bräuchte dann mindestens 38 Zoll und ein Vernünftiger wird wohl mehr kosten als alles zusammen
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.221
Was hat denn mein MBP mit dem Monitor zutun?
Ich bräuchte dann mindestens 38 Zoll und ein Vernünftiger wird wohl mehr kosten als alles zusammen

Die ganze Adapterei hat halt oft ihre Tücken. Und wenn Du endlich Dein Set Up hast, heisst es nicht, dass es mit dem neuen Rechner noch klappt.

Wofür braucht man bitte 38"?
 
Oben