MacBook Pro Retina 13 Zoll, Anfang 2015 geht beim Laden/starten aus (nach eingabe des Passwortes)

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Also, Diagnostik hat keinen Fehlererkennung gebracht (Kein Problem gefunden.)

:confused:
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.818
Alles klar! Aber diese Info solltest du im Nachbarforum in deinem dortigen Thread auch reinschreiben. Warum? Du stellst in zwei Foren dieselbe Frage und erwartest Antworten. In jedem Forum zerbrechen sich die Menschen dort für dich den Kopf und bieten Lösungsvorschläge. Da ist es dann nur recht und billig, wenn du sie ALLE mit deinen gewonnen Erkenntnissen informierst und die Threads aktuell hältst. Denn auf die gegebenen Antworten, kann man dann weitere Lösungen suchen.
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Alles klar! Aber diese Info solltest du im Nachbarforum in deinem dortigen Thread auch reinschreiben. Warum? Du stellst in zwei Foren dieselbe Frage und erwartest Antworten. In jedem Forum zerbrechen sich die Menschen dort für dich den Kopf und bieten Lösungsvorschläge. Da ist es dann nur recht und billig, wenn du sie ALLE mit deinen gewonnen Erkenntnissen informierst und die Threads aktuell hältst. Denn auf die gegebenen Antworten, kann man dann weitere Lösungen suchen.

Da hast du wohl Recht ;-)

Die anderen Infos waren doch meine ich aber in beiden Foren vorhanden. Wenn ich was vergess habe..... Es ist ja auch sehr heiss und das mindert mein Denken :p
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Ob es an der Platte liegt müsste ich doch damit testen können, wenn ich auf nem USB Stick Big Sure installiere und darüber boote. Oder?
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.118
Einen Stick würde ich da aber nicht nehmen, sondern eine externe Platte.
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Einen Stick würde ich da aber nicht nehmen, sondern eine externe Platte.
Hoffe die Frage ist nicht zu dumm.... :rolleyes:

Wo liegt denn der Unterschied, ob ich eine Festplatte mit z.B. 1 500GB nehme oder einen USB -Stick mit 500GB wird doch beides am USB angeschlossen.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.118
Probier es aus. Sollte funktionieren.
Schau mal im Systemprofiler nach ob der als USB3 läuft.
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
War ja auch nur nen Beispiel mit dem Stick (unabhängig vom Preis). Nen 512 GB hätte ich.
Wenn es mit ner Platte besser ist, mach ich es aber mit ner SSD
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Zum Testen ist es eigentlich egal.
Leider merkt man defekte Blöcke nicht auf den Sticks.
Da kann der Hänger schon mal an denen liegen.
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Ok, ich schau einfach mal... Hab spaßes halber noch mal ne INternet recovery angeschmissen. Lief soweit durch, bis 15 Minuten restzeit dort standen. Da hängt es jetzt seit einer Stunde. Sehe auch den Mauszeiger. Allerdings kann ich ihn nicht bewegen.

Kann ich wohl killen?!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.362
Hi,
nein, nicht killen, noch länger warten, ein Inet Install kann schon mal 5 - 8 Std dauern.
Franz
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
So, die restzeit steht leider immer noch bei 15 Minuten. Es ist leider nix weiter passiert. Dann werd ich wohl doch killen müssen.
Mit dem Booten von ner anderen Platte muss ich erst vorbereiten. Hab hier nur noch nen Windowsrechner. Da werd ich die Platte ja so nicht vorbereitet bekommen. Oder?!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Nein, da kannst höchstens auf GUID partitionieren.
Aber das kannst auch in der Wiederherstellung.
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Da ich unter der Woche keine Zeit hatte, wollte ich am WE nun mal die externe Platte mit Big Sure fertig machen.

Allerdings gestaltet sich das schwieriger, als gedacht.

Ich habe hier entweder einen Windows Rechner oder einen alten iMac. Mit dem iMac bekomme ich Big Sur nicht geladen, da mir da gesagt wird, dass der Rechner das nicht unterstützt.

Gibt es eine Möglichkeit Big Sur dennoch auf eine externe Platte zu installieren?. Ansonosten könnt ich es ja nur mit einer alten osx Version versuchen, weclhe ich später zu Big Sur aupdate...
 

fpiayda

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.10.2008
Beiträge
189
Hat keiner ne nen Tip für mich. Ist der einzige weg jetzt ne Mac OS zu ziehen, welches noch auf dem alten iMac läuft und das auf die externe Platte zu packen?
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.385
Starte die Internet Recovery am MacBook und wähle als Ziel für die Installation die externe Platte.
 
Oben Unten