MacBook Pro 13“ M1 - Late 2020

KEB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
396
Was meint Ihr?!

Da bei mir noch ein Notebook ansteht, habe ich gleich mal zugegriffen - Silber mit 16GB RAM und 1TB SSD.
 

cbmobil

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2010
Beiträge
354
Dann mal los, wenns bei mir anstehen würde, würde ich es nehmen. Mir persönlich gefällt süscegrau besset, aber das ist Geschmacksache
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.343
16 MB RAM sind mir zu wenig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot

KEB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
396
Habe es storniert, da nur zwei USB-C Anschlüsse. Muss noch mal in mich gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ims

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.754
Naja, 16MB sind wirklich etwas wenig.
Aber 16GB sollten für den täglichen Gebrauch ausreichen.
 
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tommac187, electricdawn, ims und eine weitere Person

Silence7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.038
wozu braucht man denn mehr als 16GB, wenn nicht grad super Foto oder Video tools laufen?
2x TB4 sind wenig & was die CPU wirklich leistet, würde ich gern erstmal sehen....
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.585
Das, was bei den ganzen „Creatives„ im RAM landet, sind normalerweise keine Architektur-Befehlssätze :D
 

Silence7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.038
vielleicht beruhigt es auch einfach wenn man mit 32GB, immer mehr als 20GB frei hat oder es läuft TMPFS, sofern die 2-3 kMB/s nicht ausreichen der SSD....
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.701
ist das absicht, dass im apple store .de die m1 mbp´s erheblich weniger kosten als die intels? man kann noch intel bestellen, komisch?

hab übrigens 16GB RAM und 1TB SSD, das reicht fürs meiste. zum geldverdienen dann eher 64GB RAM
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.585
So „erheblich“ ist das nicht ... die Intels haben auch schon von Haus aus 512GB/1TB SSD, 16GB RAM und 4x TB3 Ports ...
 

Silence7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.038
ist das absicht, dass im apple store .de die m1 mbp´s erheblich weniger kosten als die intels? man kann noch intel bestellen, komisch?
Naja Apple wird deutlich weniger Zahlen, scheinbar geben Sie die 90EUR weiter.
Intel gibts nur noch für den i5 mit 4x TB... (Preis gleich)
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.701
aha. warum meint ihr, haben die intels 4 TB3 ports und die m1 nur 2?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.585
Scheint wohl noch ein Limit zu sein ... :noplan:
Wie auch die 16GB RAM.

Wenn man die M1-Books da hin konfiguriert wie die anderen, dann sind 200,- Unterschied.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peppermint

michaelelis

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
657
Technisch interessant! Neben meinem 16er hätte ich aber eher (mobil-)Verwendung für das neue Air :)
Aber das Design finde ich jetzt nicht so toll (hatte auf deutlich dünnere Display-Ränder gehofft)
 

THEIN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.479
Ich vermute, die MacBooks Pro M1 mit 2 TB-Anschlüssen sollten unbedingt noch rechtzeitig zum doch recht wichtigen Weihnachtsgeschäft präsentiert werden. Mit 16 GB RAM scheint aktuell aber auch das Limit des M1 erreicht zu sein ("Der M1 Chip bringt bis zu 16 GB superschnellen gemeinsamen Arbeitsspeicher.") - was vermutlich für die meisten User auch locker reichen dürfte. Mich wundert aber, dass die Erneuerung nicht ganz konsequent durchgezogen wurde. Warum wurde z.B. nicht die "720p FaceTime HD Kamera" aktualisiert?!

Da ich eigentlich sehnsüchtig auf ein neues MB Pro gewartet habe, war ich kurz davor zuzuschlagen... Vermutlich ist es aber dann doch noch besser, bis zum Frühjahr zu warten. Denn ich gehe davon aus, dass Anfang des Jahres Apple mit einer leicht revidierten 4 TB-Variante nachlegen wird.
 

sunrise16v

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
295
Ich überlege gerade, ob ich mein 2015er 13" MB Pro gegen ein neues MB Pro 13" mit M1 ersetze, der müsste ja soviel Mehrleistung haben, dass sich das fast lohnt, oder?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.594
Ich überlege gerade, ob ich mein 2015er 13" MB Pro gegen ein neues MB Pro 13" mit M1 ersetze, der müsste ja soviel Mehrleistung haben, dass sich das fast lohnt, oder?
Für was:

Das schneller ist ja bis zu und zu welchen genau wurde eher grob umrissen. Und solange die aktuellen Intel Macs satt Power haben ist alles entspannt.
 
Oben