MacBook Air M1 Probleme...Hilfe bitte

SignorPfeffer

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
348
Was du mal versuchen kannst: für jeden Nutzer einen eigenen Account auf der Syno anlegen und jeder verbindet sich statt über den Admin Account dann über den eigenen Account. Gemeinsame Ordner sind ja trotzdem möglich.
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
247
Was du mal versuchen kannst: für jeden Nutzer einen eigenen Account auf der Syno anlegen und jeder verbindet sich statt über den Admin Account dann über den eigenen Account. Gemeinsame Ordner sind ja trotzdem möglich.
Das sollte doch selbstverständlich so sein.
 

SignorPfeffer

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
348
Das sollte doch selbstverständlich so sein.
Wenn ich...

Auf dem NAS liegen alle Dateien auf dem "gemeinsamen Dateien Ordner", keine unterschiedlichen Rechte für unterschiedliche Nutzer (gibt nur admin und guest...alles Standard).
...richtig interpretiere, dann bisher nicht.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.919
Ich würde wenn die Datenmengen es erlauben ohnehin nicht „direkt“ auf dem NAS die Dateien bearbeiten ...
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
247
Ich würde wenn die Datenmengen es erlauben ohnehin nicht „direkt“ auf dem NAS die Dateien bearbeiten ...
Wieso? Dafür sind die Dinger (u.A.) doch da!
 

Taust

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
19
nene...es geht ja nicht um parallel arbeiten am gleichen Dokument, es geht nur um das öffnen/anzeigen von jpg und pdf.

Rechte am NAS würde ich erst mal nicht vermuten. Dort gibt es keine unterschiedlichen Nutzer oder zugeordneten Ordner und alle zugreifenden dürfen alles.

Besteht das Problem denn auch wenn du nicht den Benutzer wechselst
sondern abmelden -> anderen Benutzer anmelden?
also wenn das Problem mal da ist, dann hilft abmelden wie gesagt auch nix, nur Neustart.
Aktiv das NAS Trennen, hab ich noch nicht probiert, mach ich später mal.
Aber selbst wenn das helfen sollte, wäre das auch nur ein Workaround. Das ist auf Dauer nicht praktikabel.

Es ist ja auch nicht immer, es kommt sporadisch aber wenn es dann mal da ist, kann man nur noch das MBA neu booten.

Das sollte doch selbstverständlich so sein.
ist so bisher nicht eingerichtet, wir hatten bisher am Win PC auch keine unterschiedlichen Nutzer, erst jetzt am MBA.
Aber ja, dass hatte ich mir vorhin auch gedacht: evtl. mal verschiedene User auf dem NAS einrichten und auf dem MBA zuordenen...Versuch macht kluch

Ich würde wenn die Datenmengen es erlauben ohnehin nicht „direkt“ auf dem NAS die Dateien bearbeiten ...
wie gesagt, das Problem ist nur bei Anzeigedateien wie jpg oder pdf, bei .docx oder .xls kein Problem mit Office 365, auch wenn man direkt darauf arbeitet, daher ja die Vermutung dass es eher an der Vorschau APP liegt die da nicht sauber mit den Nutzern umgehen kann.
 

Illmind

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
677
Ich kann dir nur sagen, dass ich dein Problem nicht reproduzieren kann.

Mac OS 11.1 + Fritzbox
 

Taust

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
19
wieviel user hast Du angemeldet? und wie melden die sich am NAS an? Alle über einen Gast-Account oder jeder über eigenen?

Ich habs eben 15min ausprobiert

Neustart:
1. user 1 meldet sich an, warten bis NAS im Netzwerk auftaucht, MBA meldet sich als Gast an, alle Dateien gehen auf.
2. Wechsel über "Benutzer wechseln", user 2 meldet sich an, warten bis NAS im Finder sichtbar (2-3s), jpg gehen auf, pdf nicht, xls doc gehen auf
3. Wechsel über "Benutzer wechseln", user 3 meldet sich an, weder jpg noch pdf gehen auf. xls doc gehen auf
4. Wechsel zurück zu user 1, alle Dateien gehen auf

mehrfach durchgespielt, auch über "abmelden" und "anmelden" (also nicht über "Benutzer sperren und wechseln"), keine Änderung

jetzt wollte ich mal das NAS trennen... aber wie? Da gibt es kein aktives "trennen". NAS wird einfach im Netzwerk gefunden und ist dann verbunden? Wie kann man das NAS gezielt trennen?

hm...dann dacht ich, ich trenn mal die Verbindung durch deaktivieren von WLAN (oben am Rand).
WLAN aus, Nutzer Wechseln zu 2, WLAN an....und siehe da, alle Dateien gehen auf...
Freu...
WLAN aus, Nutzer wechsel zu 3, WLAN an..Ernüchterung... weder pdf noch jpg gehen auf...xls doc aber weiterhin (alle im gleichen Ordner wie die pdf jpg)
Ärger...
WLAN aus, WLAN an, mehrfach über den Rand oben, keine Änderung.
WLAN aus/an über Systemsteuerung Netzwerk
alle Dateien gehen auch bei User 3 auf...
Mehrfach hin und her gewechselt über Benutzer wechseln, alle Dateien gehen auf

ich versteh jetzt gar nix mehr...
 

biro21

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2021
Beiträge
207
Das mit Gast funktioniert auch hier nicht richtig. Wollte einen Ordner im LAN freigeben so dass jeder hier als Gast drauf zugreifen konnte. Funktioniert mal und sehr oft nicht - Rechner alle mit aktuellem Big Sur.

Einzige Lösung: entsprechende Nutzer mit Zugriffsrechten einzurichten.
 

Illmind

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
677
Ich muss Benutzername und Passwort eingeben um auf die Dateien auf der Fritzbox zugreifen zu können. Deswegen steht bei mir dann wohl auch ein "Trennen" im Finder.


Ich bin jetzt nicht der Profi in Fragen von NAS, aber ich würde tippen dass sich das Problem lösen könnte wenn du mehrere User auf dem NAS einrichtest.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
3.206
Das Szenario kann mehrere Aspekte haben:

Aus Sicht des NAS ist eine Datei von _einem_ Nutzer geöffnet. Der Nutzer ist derjenige, den du im NAS einrichtetest und nicht derjenige, mit dem du auf dem Mac arbeitest und zwischen denen du wechselst.

Anwendungsprogrammen öffnen meist Dateien mit exklusivem Zugriff. Das wird hier wahrscheinlich bei Vorschau der Fall sein. Office-Programme machen das in der Regel nicht und sperren die Datei nicht für exklusiven Zugriff. Daher kannst du Word/Excel-Datei aus Sciht des Servers mit gleichem Nutzer mehrfach öffnen.

Das es bei Unterbrechung der WLAN-Verbindung dann geht ist auch klar, da die vorherige exklusive Verbindung durch Trennen des WLAN ebenso getrennt wurde.

Fazit und Lösung aus meiner Sicht:
Mehrere User auf dem NAS anlegen und nicht gleichzeitig an identischen Dateien arbeiten, es sei denn, die Anwendung ermöglicht das explizit.
 

Taust

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
19
Daher kannst du Word/Excel-Datei aus Sciht des Servers mit gleichem Nutzer mehrfach öffnen.
nein nein, nicht eine Datei mehrfach öffnen, auch bei "exklusiv".

Es liegt definitiv nur an der Dateiart und nicht am Mehrfachöffnen.

Einfach nur irgendeine Datei mit jpg oder pdf als anderer als der erst Nutzer aufmachen wollen, dann kommt der Fehler (nicht immer und auch nicht immer für jpg und pdf. Manchmal nur jpg, manchmal pdf, manchmal beide)

Da mit den unterschiedlichen Nutzern muss ich mal einrichten. Ich hoffe/denke, man kann dann den Login pro user im MBA fest hinterlegen und automatisch anmelden lassen, dass man sich nicht jedes mal aktiv anmelden muss? (bestimmt eine doofe Frage...sorry)

Das mit Gast funktioniert auch hier nicht richtig. Wollte einen Ordner im LAN freigeben so dass jeder hier als Gast drauf zugreifen konnte. Funktioniert mal und sehr oft nicht - Rechner alle mit aktuellem Big Sur.

Einzige Lösung: entsprechende Nutzer mit Zugriffsrechten einzurichten.
kommt dann auch der "Rechte Fehler"? klingt ganz ähnlich zu meinem Problem..

Na dann werde ich wohl mal Nutzer einrichten
 

Illmind

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
677
Ja, im Finderfenster ist dann ein kleiner Dialog mit Anmelden wenn du auf das Nas klickst. Passwort wird bzw. kann im Schlüsselbund gesichert werden und meldet sich dann automatisch an.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
3.206
Einfach nur irgendeine Datei mit jpg oder pdf als anderer als der erst Nutzer aufmachen wollen, dann kommt der Fehler
ich weiß schon was du meinst. Der Nutzer auf dem Mac ist unterschiedlich, aber der Nutzer aus Sicht des NAS ist der gleiche. So schreibst du es. Und der gleiche Nutzer auf dem NAS ist das Problem.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
3.206
Es liegt definitiv nur an der Dateiart und nicht am Mehrfachöffnen.
unterschiedliche Dateiarten sind auch unterschiedliche Anwendungen und daher unterschiedliche Vorgehensweise, wie ein Datei-öffnen realisiert werden kann, eben exklusiv oder nicht.
 

Taust

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
19
so, ich durfte tatsächlich mal wieder 10min ans MBA M1 ;) und habe jetzt mal für jeden einen eigenen Nutzer auf dem NAS angelegt und verbunden. Ging problemlos und auch der Schlüsselbund funzt.
Erster Schnelltest (alle Nutzer durchgewechselt) war schon mal positv, jeder konnte alle Dateitypen öffnen.

Ich habe Hoffnung...danke schon mal bis hierher. Ich werde berichten ob Problem damit weg oder nicht.

Sonst bin ich schon sehr begeistert von der Kiste...wie schnell das alles reagiert, öffnet, funktioniert ist schon beeindruckend. Mit den Tastenkürzeln und der anderen Nutzung als bei Win muss ich noch üben, bin aber sehr zuversichtlich.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
3.206
so, ich durfte tatsächlich mal wieder 10min ans MBA M1 ;) und habe jetzt mal für jeden einen eigenen Nutzer auf dem NAS angelegt und verbunden. Ging problemlos und auch der Schlüsselbund funzt.
Erster Schnelltest (alle Nutzer durchgewechselt) war schon mal positv, jeder konnte alle Dateitypen öffnen.
... na also, geht doch.
 

Taust

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2021
Beiträge
19
ich weiß schon was du meinst. Der Nutzer auf dem Mac ist unterschiedlich, aber der Nutzer aus Sicht des NAS ist der gleiche. So schreibst du es. Und der gleiche Nutzer auf dem NAS ist das Problem.
ok, trotzdem komisch dass es mal geht und mal nicht, vor allem können ja z.B. mal 2 von 4 (wiederholt) eine Datei öffnen, die anderen beiden nicht.
Nach einem Reboot können wieder alle 4 ein Zeit lang, irgendwann ist wieder Schicht und nur noch einer kann. Selbst innerhalb der gleichen Programms (Vorschau) geht mal jpg, aber pdf nicht.
Also für mich liegt das schon am MBA / BigSur und nicht am NAS. Unter Windows hatte ich zwar auch nur einen Nutzer auf dem Desktop, aber per DS file und Android waren auch mehrere mit dem gleichen Nutzer "Gast" auf dem NAS und es gab keine Probleme.
 

biro21

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2021
Beiträge
207
kommt dann auch der "Rechte Fehler"? klingt ganz ähnlich zu meinem Problem..
Als ich "Gast" auch schreiben erlaubt hatte, gab es unterschiedliche Fehler, u.a. auch Fehler bei den Rechten. Nur lesend, konnte des öfteren gar nicht verbunden werden.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
3.206
Also für mich liegt das schon am MBA / BigSur und nicht am NAS.
Kannst du doch testen. Schließe eine externe Platte an und mach damit das gleiche was du auf dem NAS machst. Hast du das gleiche Verhalten, liegt es an Big Sur, funktioniert es, liegt es am NAS oder am Zusammenspiel zwischen NAS und Big Sur.
 
Oben