MacBook Air Display defekt (2020 M1)

Fluptoris

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
14
Hallo zusammen,
Heute Morgen das MacBook aufgemacht und habe den Schaden entdeckt!
MacBook ist nicht hingefallen, kein Wasserschaden, oder sonstiges!
keine Eindrücke innen und außen. Ich weiß nicht was ich da falsch gemacht haben soll? Ich habe seit mehr als ein Jahrzehnt AppleProdukte aber ein „Display Schaden“ hatte ich noch nie!

Jetzt meine Frage: ist sowas ein Garantiefall? Wenn nicht, was kostet sowas?
Es handelt sich um den neuen MacBook Air 2020 13“ (M1) A2337

Besten Dank
 

Anhänge

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.624
Willkommen bei MacUser!

Dein Auf-(Ab-) Kleber könnte dafür schon die Ursache sein. Kosten = 400 bis 500 Euro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, davedevil und SirVikon

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.642
Wenn du Glück hast, wird das von Apple als Spannungsriss anerkannt. Man kann da auf den Bildern leider nicht viel erkennen. Könnte auch etwas kleines beim Zuklappen gewesen sein (evtl. sogar der Sichtschutz).
Reparatur wird teuer ... aber bei einem neuen Rechner können sich auch 500-600€ noch lohnen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es von Apple als Garantiefall angesehen wird.
 

Fluptoris

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
14
Naja ich hoffe dass das übernommen wird. Ich werde berichten wie es ausgegangen ist!
 

jedicopter

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2018
Beiträge
104
welches Papier? Habe nur eine displayfolie drauf und die Kamera abgedeckt.
Das könnte schon zum Problem werden bzgl. Garantie. Siehe o.a. Link.

Ich würde definitiv Beides entfernen (und Spuren wie Klebereste etc. entfernen) - sonst kann es echt teuer werden, da Apple das nicht anerkennt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, dg2rbf und orcymmot

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.906
Sieht für mich eher nach einen Fehler in der GPU bzw. dessen Speicher aus. :kopfkratz:
Auf dem ersten Bild (linker Bereich) sieht man einen gänzlich ausgefallenen Teil des Displays und unten eine Stelle, die wie eine Druckstelle, wo der Schaden seinen Ursprung haben könnte, aussieht.
 

cpx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.453
Auf dem ersten Bild (linker Bereich) sieht man einen gänzlich ausgefallenen Teil des Displays und unten eine Stelle, die wie eine Druckstelle, wo der Schaden seinen Ursprung haben könnte, aussieht.
Ah, der linke untere milchige Bereich der wie eine teilweise abgezogene Schutzfolie aus sieht. Gutes Auge. :thumbsup:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Fluptoris

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
14
Auf dem ersten Bild (linker Bereich) sieht man einen gänzlich ausgefallenen Teil des Displays und unten eine Stelle, die wie eine Druckstelle, wo der Schaden seinen Ursprung haben könnte, aussieht.
ja aber wo soll das her kommen? Da sind keine Druckstellen oder Ähnliches!
werde spätestens morgen zu Apple bringen!
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.906
Im besten Fall wird es als Spannungsriss eingestuft, wenn sonst keine Beschädigungen sichtbar sind.
Im schlechtesten Fall bist du irgendwas >500€ für die Reparatur los.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.726
ja aber wo soll das her kommen? Da sind keine Druckstellen oder Ähnliches!
werde spätestens morgen zu Apple bringen!
Naja. Kräftig gedrückt beim Aufkleben? Warum klebt man überhaupt so einen Mist drauf? Die Antiglare Beschichtung ist so empfindlich, da darf ja nicht mal Reiniger dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, hutzi20, orcymmot und eine weitere Person

Fluptoris

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
14
Naja. Kräftig gedrückt beim Aufkleben? Warum klebt man überhaupt so einen Mist drauf? Die Antiglare Beschichtung ist so empfindlich, da darf ja nicht mal Reiniger dran.
Hatte immer eine Folie drauf. Des Weiteren war die Folie 4 Wochen drauf ...
Und sowas ist noch nie passiert!
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.253
Habe nur eine displayfolie drauf und die Kamera abgedeckt.
Kamera abgedeckt? Hast du angst unbemerkt gefilmt zu werden? Die LED der Kamera geht immer an wenn die Kamera an geht, das ist Hardware verdrahtet und kann nicht umgangen werden ohne Lötkolben, daher ist ein Abkleben auch unnötig. ;)

Zum Defekt ansich: Ärgerlich aber sieht mir schwer nach Produktionsfehler aus. Da hattest du leider Pech gehabt. Wird sicher als Garantie-Fall bei Apple behandelt.
 

Fluptoris

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
14
Kamera abgedeckt? Hast du angst unbemerkt gefilmt zu werden? Die LED der Kamera geht immer an wenn die Kamera an geht, das ist Hardware verdrahtet und kann nicht umgangen werden ohne Lötkolben, daher ist ein Abkleben auch unnötig. ;)

Zum Defekt ansich: Ärgerlich aber sieht mir schwer nach Produktionsfehler aus. Da hattest du leider Pech gehabt. Wird sicher als Garantie-Fall bei Apple behandelt.
haha ;) man soll niemals nie sagen!
Apple meint auch dass es ein Prod.Fehler ist! Ich werde es einschicken müssen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Oben