Mac Pro 4,1(5,1) Graphikperformance 2019

Diskutiere das Thema Mac Pro 4,1(5,1) Graphikperformance 2019 im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    597
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Und wir müssen zwischen Schalten, Dauerbetrieb und Ruhezustand unterscheiden.
     
  2. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    613
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Mit „Dauerbetrieb“ meinte ich schon, dass der Rechner bei längerer Nichtbenutzung in den Ruhezustand geschickt wird. Nur eben nicht ganz ausgeschaltet.
     
  3. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    So, Freunde der Blasmusik! Ich hab grad glaub ich einen Megadeal gemacht. Die Kiste ist da und... der RAM ist 12800R also DDR3 1600 und nicht 1066 :))))) ich weiss schon mehr als 1333 geht eh nicht. da ist ausserdem eine sonnet raidkarte(?) und eine Radeon HD7XXX 2GB ohne bootscreen. Es läuft El Capitan drauf. Da sind einige Programme wie "Mac Pro 200-2010 Firmware Tool" usw. Schaut für mich so aus als ob der Vorbesitzer am update gescheitert wäre oder ob es ihm schlicht zu mühsam war. Für die updates brauch ich Sierra oder High Sierra, oder? Ich hab da die System-SSD von meinem kaputten iMac mit HS drauf. Wenn ich mit der boote sollts gehtn oder?
     
  4. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Ok, das Bootrom MP41.0081.B07 Ich kämpf mich dann mal durch die Guides und updates. :)
     
  5. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    So, diverse Firmwares eingespielt HD7870 1GHz geflashed usw. :) Als nächstes kommen dann die X5680er dran. Noch eine Frage zu den Graphikkarten. Also, das heftigste das ich einbauen könnte wäre eine Radeon VII. Die ist mir definitiv zu teuer. Also wirds wohl eine Vega 56, 64 oder RX580'er werden. Irgendwo hab ich gelesen dass ich die auch als Dual-Konfiguration betreiben könnte. Bringt es was wenn ich 2 idente Karten rein geb? Brauch ich das ein spezielles Kabel um sie SLI zu betreiben? Thx.
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Mit 2 Vegas wirst Du unter Vollast an die Grenzen des Netzteils kommen. Stromversorgung geht schon bei einer Vega nur sicher über Netzteil anzapfen.

    https://forums.macrumors.com/threads/pixlas-4-1-mac-pro-mod.1859652/

    Wobei ich, wie schon gefühlte 10 mal geschrieben, diese Kabeldiebe nicht als elektrisch stabil genug empfinde. Ich löte lieber.
     
  7. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    diesen pixlas-mod hat der cMP schon. also sollte die RX 580 8GB lite mit plug and pray ja laufen.
     
  8. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Locker... Für ne RX580 sollte das Parallelschalten der 6 X 12 Volt der PCIe Booster schon genügen.
     
  9. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    das hab ich jetzt zwar nicht verstanden, aber das klingt gut. :)
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    PCIe Booster sind die zwei 6 Pin Anschlüsse auf der Backplane. Es gibt Adapter von 2xmini 6 pin auf 8 Pin - und dann wieder von 8 Pin auf 2x 6 plus 2 - so ist alles parallel und die Last verteilt. Im echten Leben kann man so etwa 100 Watt aus einem 6 Pin ziehen.
     
  11. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    x5680er sind bestellt. ich versuche schon den ganzen tag Mojave zu installieren.... Ich hab die HD 7870 1Ghz geflashed, dh ich hab einen Bootscreen. Hab schon alle Wege versucht: von El Capitan und High Sierra über den Appstore. Die Erstellung des USB Sticks mit "....createmedia..." bricht immer ab OBWOHL ich El Cap und HS am letzten Stand hab! Auch die PC Methode mit "Transmac" hat nicht funktioniert! Wisst Ihr Rat?
     
  12. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Windows 10 + HS laufen übrigens 1A
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    https://forums.macrumors.com/thread...om-upgrade-instructions-thread.2142418/unread


    Schau mal den 1. Post davon genau an, ist eine wiki.

    Offizieller Weg ist High Sierra, letzte Version mit passenden Firmware Upgrade, dann Mojave. Firmware 144 gibts darüber auch.

    Ein hemdsärmeliger Weg wäre über www.dosdude1.com/mojave - aber das sollte nicht notwendig sein.

    Und immer die Full Installer nehmen, die um die 5-6 GB.

    Kann man auch über dosdude Tools laden, sind clean und kommen von den Servern der Hausmarke.
     
  14. dlex

    dlex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Kann es sein dass meine geflash'te Radeon HD 7870 mit EFI von der 7950 das Problem ist? Muss ich die wieder zurück flashen auf das Originalbios?
     
  15. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Installier High Sierra, letzte Version auf apfs. Dann startest du Install Macos Mojave, die App, von High Sierra aus. Das ist der Weg. USB bootstick funktioniert nie so wirklich geschmeidig.

    Firmware muss passen, aber das erste Upgrade von High Sierra wirst Du drauf haben, für das für hs brauchts noch die efi gpu, die nächsten laufen blind. Das Ausfahren der DVD Lade ist ein Indikator das was passiert und das ausschalten und wieder einschalten.

    Nicht den Mac abwürgen, kann gefühlte 5 Minuten dauern bis sich was tut...

    Backup der Firmware machen, siehe Forensuche.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...