M1 kaufen oder warten?

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2014
Beiträge
1.420
du kennst doch apple. Wenn du denkst es wird nicht dünner, machen sie es erst recht dünner. Dann stehen die Ports halt so raus wie die Kamera beim iPhone.
Man könnte auch einen extra schmalen, proprietären, magnetischen Stromanschluss designen und alle Schnittstellen in das Netzteil verfrachten.
Das ganze nennt man dann iDock™. (Absolutely amazing! We took mobility to the next level! Incredible!)

Die Einstiegsmodelle kommen dann mit einem einfachen Netzteil, mit nur einer TB-Buchse. Die Pro-Variante (einzeln erhältlich für 899 EUR in gold, dunkelgrau oder grün) beinhaltet auch USB-C und Ethernet.
 

Mihahn

Mitglied
Registriert
06.10.2017
Beiträge
693
Alle Einstiegsmodelle erhielten den M1 und wurden bereits umgestellt.
Jetzt kommen noch die Pro Geräte...
Und die sind - das mag ich nahezu garantieren - deutlich teuer als die aktuellen M1 Modelle.

Also ich beziehe mich nicht auf den vergleich M1 Pro -> Intel Pro sondern M1 Einstieg -> M1-2 Pro
Da bin ich vielleicht nicht ganz drinnen in den Gerüchten, aber ich hätte gedacht, dass das Portfolio einfach weitergeführt werden wird, so etwa (bei MacBook Pros):
  • MacBook Pro 13" (M1) 2020 –> MacBook Pro 14" (M2) 2021 -> MacBook Pro 14" (M3) 2022 etc.
  • MacBook Pro 16" kommt noch mit M1
Da wüsste ich nicht, weshalb die Modelle jedes Jahr teurer werden sollten – außer um sich an den Marktpreis anzupassen.

Du meinst aber scheinbar, dass sich das Portfolio noch weiter ausdifferenzieren wird, oder wie? Nach dem Motto:
  • MacBook Pro 13" (M1) –> als Ersatz für Einsteiger MacBook Pro Intel (i5)
  • MacBook Pro 13" (M1 Pro) -> als Ersatz für MacBook Pro Intel (i7)
  • MacBook Pro 16" (M1) -> als Ersatz für das Einsteiger 16" MacBook Pro Intel i7
  • MacBook Pro 16" (M1 Pro) -> als Ersatz für das MacBook Pro Intel i9 etc.
Dann wäre natürlich klar, dass die Geräte mit einem "M1 Pro" Prozessor teurer wären. Wieso aber das Einsteiger 13,3" M1 MacBook Pro beim nächsten Upgrade (ggf. diesen Herbst oder auch erst später) teurer werden sollte, wüsste ich jetzt so trotzdem nicht. Ist aber ja eh alles reine Spekulation ;)
 

sixtees

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
1.043
SSD Speed von externen war nur bei USB3.1 langsamer, bei TB3 externen sogar etwas schneller als am Intel MB.
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.957
habe gerade 11.3.1 installiert aber der Speed meiner Evo 970 plus ist unverändert bei ca 600MB/s Lesen/Schreiben , direkt per usb-c angeschlossen

Welches Gehäuse verwendest Du?
 

sixtees

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
1.043
Meine Crucial liegt im USB3 Gehäuse bei 850MB/s
 

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.957
man müsste mal eine Samsung T7 anklemmen und schauen was der reale Wert hier ist.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.823
Mal von dem "nur 2 Ports", die Beschränkung der Monitore, die Beschränkung von RAM ganz abgesehen ...
Ich weiß, man soll keinen "Ton" lesen - aber @troubadix2004, die Frage war schon leicht ketzerisch gefragt, oder geht wirklich alles an dir vorbei obwohl du Dauergast hier bist? :D
Das einzig ketzerische kommt von Dir.
Die Pendants von Intel des MBA und des kleinen MBP13 hatten ebenfalls 2 USB-C / TB3 Schnittstellen und max. 16 GB,
das sind also keinesfalls Kinderkrankheiten sondern ganz normale Ausstattungsdetails.
Hinzu kommt, das der M1 aufgrund seiner besonderen Konstruktion mit Arm Prozessoren und RAM im Prozessor
weniger Speicher als die Intel Prozessoren benötigt, so dass fast für jeden 8 GB mehr als ausreichend ist.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.357
@Tommac187

Auf macroumors hat sich die Tendenz heraus kristalisiert, dass die SSD Controller von ASMedia eher die langsamen am M1 sind und die von RealTek (RTL 9210) und JMicron (JMS583) diejenigen, die die bessere Geschwindigkeit liefern.

Es scheint auch so, dass die Icybox eher den ASMedia verwenden. Sabrent kann ich nicht sagen.
 

sixtees

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
1.043
Sabrent TB3 Gehäuse liegt bei 1500MB/s mit WD Sn750
Orico/Yottamaster TB3 beide bei über 2500MB/s mit Sabrent Rocket
Normales USB3 ICY Box Gehäuse mit Crucial 850MB/s
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.597
Ich habe 2x die Icy Box IB-1817M-C31 (JMS583) und einmal IB-1820M-C31. Beide liefern ca. 900 MB/s an meinem MBP 16 Zoll mit Big Sur.
 
Oben Unten