M1 kaufen oder warten?

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.407
Dann wäre natürlich klar, dass die Geräte mit einem "M1 Pro" Prozessor teurer wären. Wieso aber das Einsteiger 13,3" M1 MacBook Pro beim nächsten Upgrade (ggf. diesen Herbst oder auch erst später) teurer werden sollte, wüsste ich jetzt so trotzdem nicht. Ist aber ja eh alles reine Spekulation ;)
Nein, du interpretierst zuviel...
Ich meine wirklich nur, das jetzt als nächstes die Leistungsstärkeren Apple Silicon Geräte kommen und die sind TEURER als die Einstiegsmodelle.


Nochmal anders die Frage des TE war "ob er warten soll."
Meine Antwort war: die nächsten vorgestellten geräte werden eine kategorie teurer sein.


Und wenn als nächstes ein weiteres überarbeitetes Pi mal Daumen gleichteures Air als nächstes kommt habe ich mich geirrt.
Das kann der fall sein, wenn z.b. Thunderbolt 4 überraschend einzug hält.
Aber ich glaube da dieses Jahr nicht richtig dran. Sie müssten dann auch sehr schnell das gesamte M-Portfolio überarbeiten.
 

Tommac187

Mitglied
Registriert
04.06.2016
Beiträge
652
WD Blue SN550 SSD mit 1 TB
Sind die Geschwindigkeiten konstant oder bricht das nach kurzer Zeit beim schreiben ein ?
das Problem hab ich bei meiner Crucial x8 auch.
Hab mir dein Gehäuse mal zum testen bestellt, bin mal gespannt wie die Evo sich darin macht
 

freddy710_0

Mitglied
Registriert
12.11.2006
Beiträge
508
Moin,
also ich habs jetzt auch getan. Ich habe von meinem MacBook Pro 2019 zum MacBook Air M1 gewechselt.
Meine Konfiguration --> 16 gb RAM und die 1TB SSD. Damit sollte ich eigentlich mehr als nur klar kommen.
Die Einrichtung aus meinem Backup läuft gerade.
 

xxBlack

Mitglied
Registriert
27.12.2018
Beiträge
456
Ich stelle hier mal die Frage rein, da wsl. einige ein M1 haben. Gestern schaltete ich mein Macbook um 6 Uhr ein und da viel mir schon auf das ich 4h Bildschirmzeit hatte (an diesem Tag). Jetzt heute nacht war es wieder so und ich verlor Akku von 100% auf 94% (was ja bei nem M1 nicht normal ist). Die Bildschirmzeit war auch Grau hinterlegt somit konnte ich nicht sehen welche App lief. Nach einem Neustart war zumindest das Graue weg. (außer von gestern) Hatte das schon mal wer?


Edit. unter Aktivitätsanzeige sehe ich nichts ungewöhnliches. Safari ist mit 11 (%?) der größte Stromverbrauch. wenn ich aber überlege dass mein MBP in den letzten 12h nur 10 min benutzt wurde heute. Hm..
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-05-08 um 09.24.37.png
    Bildschirmfoto 2021-05-08 um 09.24.37.png
    142,1 KB · Aufrufe: 15

troubadix2004

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2006
Beiträge
2.955
Ich stelle hier mal die Frage rein, da wsl. einige ein M1 haben. Gestern schaltete ich mein Macbook um 6 Uhr ein und da viel mir schon auf das ich 4h Bildschirmzeit hatte (an diesem Tag). Jetzt heute nacht war es wieder so und ich verlor Akku von 100% auf 94% (was ja bei nem M1 nicht normal ist). Die Bildschirmzeit war auch Grau hinterlegt somit konnte ich nicht sehen welche App lief. Nach einem Neustart war zumindest das Graue weg. (außer von gestern) Hatte das schon mal wer?


Edit. unter Aktivitätsanzeige sehe ich nichts ungewöhnliches. Safari ist mit 11 (%?) der größte Stromverbrauch. wenn ich aber überlege dass mein MBP in den letzten 12h nur 10 min benutzt wurde heute. Hm..
nicht böse gemeint, aber warum machst du nicht einen eigenen thread auf , dann würde deine frage eher ins auge fallen.. denn die hat nix mir dem eigentlichem thread zu tun
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.064
Ich stelle hier mal die Frage rein, da wsl. einige ein M1 haben. Gestern schaltete ich mein Macbook um 6 Uhr ein und da viel mir schon auf das ich 4h Bildschirmzeit hatte (an diesem Tag). Jetzt heute nacht war es wieder so und ich verlor Akku von 100% auf 94% (was ja bei nem M1 nicht normal ist). Die Bildschirmzeit war auch Grau hinterlegt somit konnte ich nicht sehen welche App lief. Nach einem Neustart war zumindest das Graue weg. (außer von gestern) Hatte das schon mal wer?


Edit. unter Aktivitätsanzeige sehe ich nichts ungewöhnliches. Safari ist mit 11 (%?) der größte Stromverbrauch. wenn ich aber überlege dass mein MBP in den letzten 12h nur 10 min benutzt wurde heute. Hm..
na dann scheint der standby oder ruhezustand vom mac wohl doch nicht das beste vom besten zu sein. eben aus dem grund fahre ich meine rechner komplett runter, da kann ich auch sicher sein, dass sie nicht selbstständig irgendwelchen mist machen. blöd wenn der shutdown vielleicht länger hängen bleibt. is glaub ich 1mal bis jetzt passiert. nur da kann ich auch nichts machen, wenn der schirm schon mal schwarz ist und die kiste so aussieht als wäre sie down.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.533
Wer redet denn von USB? Was ist denn mit TB3 bzw TB4?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.420
Unter macOS mit USB ist es "normal". Mit TB gibt es die Einschränkungen nicht. TB kostet allerdings deutlich mehr.

Das ist schon klar. TRIM gibt es ja auch unter Windows 10 z. B. und da ist das nicht anders denke ich.

Muss man da selber aktiv werden oder einfach laufen lassen?

Man muss gar nichts machen. TRIM ist meistens ein sinnvoller Zusatz und SMART kann, muss aber nicht.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.215
Crucial sieht das auch so: https://www.crucial.de/articles/about-ssd/what-is-trim

Schlussfolgerung
Trim ist ein nützliches Mittel, das die Geschwindigkeit und Langlebigkeit Ihrer Festplatte verbessern kann. Aber wenn Ihr Betriebssystem Trim nicht unterstützt, ist es keine Katastrophe. Alle SSDs von Crucial werden unter der Annahme entwickelt und getestet, dass sie ohne Trim verwendet werden. „
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.420
Jede SSD hat bzw. muss eine Garage Collection (GC) haben. Damit ist für alles gesorgt. Im schlimmsten Fall kann es passieren das man der GB mal Zeit geben muss zum organisieren wenn TRIM nicht verfügbar ist.
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.064
Jede SSD hat bzw. muss eine Garage Collection (GC) haben. Damit ist für alles gesorgt. Im schlimmsten Fall kann es passieren das man der GB mal Zeit geben muss zum organisieren wenn TRIM nicht verfügbar ist.
wars bei ssd nicht auch so, wenn die zu 80-90% befüllt sind, dass sie langsamer als festplatten dann agieren. oder ist das nur noch eine mär
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.215
wars bei ssd nicht auch so, wenn die zu 80-90% befüllt sind, dass sie langsamer als festplatten dann agieren. oder ist das nur noch eine mär
Das dürfte modellabhängig sein, denn dann kommt Over-Provisioning ins Spiel (um so eine Situation im Idealfall einigermaßen abzufangen).
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.420
Grundsätzlich sollten Festplatten (HDD/SSD) nicht "randvoll gemacht" werden.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
8.018
man könnte mich für verrückt halten, denn ich hab heute ein mbp 16" im apple.de refurb bestellt. dabei wollte ich noch warten auf das silicon 16". aber das dauert nun doch länger. ca 1000,- gespart im refurb und 1 jahr garantie. wenn das 16" silicon kommt, wirds weiterverkauft..
 
Oben