Lagsamer iMac

Diskutiere das Thema Lagsamer iMac im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    warum ?!
     
  2. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  3. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    414
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Deine Platte hat nur 5.400 RPM – das ist wirklich absolut lahm. Eine SSD wie von dir vermutet würde sicherlich helfen.

    Diese ganzen Programme – samt CCleaner – löschen, würde auch helfen… :)
     
  4. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    1.603
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    ohmei, da wundert mich nix mehr, CCleaner ist genauso Müll auf einem Mac System.

    Franz
     
  5. zemudo

    zemudo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2017
    Hab ich nicht gewusst. Da ich die beiden Prg. mit ccleaner deinstalliert habe, sind dann noch irgendwelche Dateien von den Prg. vorhanden? wie kann ich ccleaner sauber deinstallieren?
     
  6. zemudo

    zemudo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2017
    Noch eine Frage: gibt es ein gutes Deinstallationsprogramm fr den Mac?
     
  7. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    1.732
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Wenn es mein Rechner wäre, dann würde ich 2 Dinge tun:

    - Eine SSD besorgen, entweder extern anschließen oder verbauen (lassen)

    - Mit einem Clean Install und einem sauberen System neu starten, nur die wichtigen Daten von der HDD sichern und übernehmen.


    Dann bist Du diverse Probleme los und wirst Deinen Mac evtl. nicht wieder erkennen.
     
  8. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    1.603
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    von Apple nicht, für Programme die mit einem Installer kommen, gibt es vom Programmierer einen Deinstaller, entweder im Paket mit dabei oder auf der Homepage des Programmierers, da ist halt etwas Eingeniniziative angesagt.

    Franz
     
  9. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    1.732
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Ja. Die mitgelieferte Deinstallationsroutine des jeweiligen Programmanbieters.
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    ja, brain 1.0

    entweder mit dem Installer der mit dem Programm kam deinstallieren - oder wenn keine Deinstallation angeboten wird nach Herstellerangaben Deinstallieren.

    Viele dieser Tools wollen doch nur Geld verdienen, erst recht wenn sie kostenlos sind.
     
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014

    Das kann er immer noch, aber der Lerneffekt das System jetzt mal aufzuräumen - und es sauber zu halten - ist nicht zu Verachten :)
     
  12. zemudo

    zemudo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2017
    Danke für die Antworten. Ich werde jetzt erst einmal die Festplatte neu formatieren und danach Catalina jungfräulich installieren. Wenn es danach schneller läuft, werde ich evtl. nachrüsten.
     
  13. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    1.732
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Da hast Du recht. Wenn er jetzt das System "grundreinigt" ist der Umzug auf eine SSD auch am einfachsten.
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Bevor Du jetzt wild formatierst mach Dir erst mal den Catalina Boot Stick

    https://support.apple.com/de-de/HT201372
     
  15. zemudo

    zemudo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2017
    Habe meine Festplatte gelöscht, partitioniert und Catalina installiert. Der Bootvorgang dauert nun 55 Sek. der Startvorgang nach Eingabe meines PW 10 Sek. und das Starten der einzelnen bisher installierten Prg. geht auch deutlich schneller, die Icons hüpfen "nur" noch 3-4 mal. Mal sehen, wie sich alles entwickelt, wenn ich noch andere Programme und meine Fotos und Daten installiert habe
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...