Lagsamer iMac

Diskutiere das Thema Lagsamer iMac. Hallo, mein iMac, Baujahr Ende 2015, startet sehr langsam und ist auch im weiteren Betrieb...

zemudo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
22
Ich habe Malwarebytes und TotalAV gelöscht, Avast finde ich nicht. Den Rechner danach neu gestartet. Der Bootvorgang (schwarzer Bildschirm mit Applesymbol und der weißen Leiste) dauert 1,20 Min. Der Anmeldevorgang, bis alle Symbole auf dem Desktop und Programme in der Menüleiste geladen sind, dauert dann 2,20 Min. Und das Aufrufen der Prg. (geprüft mit Safari und Pages) ist mit einem langem Drehen der bunten Kugel bzw. dem Hüpfen der Prg. Symbole verbunden
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Und jetzt noch mal mit full drive access.


Und:

„Antivirus software: Apple, TotalAV, and Malwarebytes“
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und ekki161

zemudo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
22
Im Report steht unter Antivirussoftware
Antivirus software: Apple, TotalAV, and Malwarebytes. Ich habe aber TotalAV und Malwarebytes deinstalliert
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.320
Hi,
ohmei, da wundert mich nix mehr, CCleaner ist genauso Müll auf einem Mac System.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und orcymmot

zemudo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
22
Hab ich nicht gewusst. Da ich die beiden Prg. mit ccleaner deinstalliert habe, sind dann noch irgendwelche Dateien von den Prg. vorhanden? wie kann ich ccleaner sauber deinstallieren?
 

zemudo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
22
Noch eine Frage: gibt es ein gutes Deinstallationsprogramm fr den Mac?
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Wenn es mein Rechner wäre, dann würde ich 2 Dinge tun:

- Eine SSD besorgen, entweder extern anschließen oder verbauen (lassen)

- Mit einem Clean Install und einem sauberen System neu starten, nur die wichtigen Daten von der HDD sichern und übernehmen.


Dann bist Du diverse Probleme los und wirst Deinen Mac evtl. nicht wieder erkennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, orcymmot, ekki161 und eine weitere Person

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.320
Hi,
von Apple nicht, für Programme die mit einem Installer kommen, gibt es vom Programmierer einen Deinstaller, entweder im Paket mit dabei oder auf der Homepage des Programmierers, da ist halt etwas Eingeniniziative angesagt.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161 und Macschrauber

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.998
Noch eine Frage: gibt es ein gutes Deinstallationsprogramm fr den Mac?
ja, brain 1.0

entweder mit dem Installer der mit dem Programm kam deinstallieren - oder wenn keine Deinstallation angeboten wird nach Herstellerangaben Deinstallieren.

Viele dieser Tools wollen doch nur Geld verdienen, erst recht wenn sie kostenlos sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161, dg2rbf und TMacMini
Oben