Jetzt ist sie endgültig durchgeknallt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

junicks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.09.2004
Beiträge
2.271
diese dame hat sowieso keine existenzberechtigung. meine freundin bekommt sowieso immer zornausbrüche, wenn sie die sehen muss (das passiert, wenn man sich intensiver mit gender studies und der frauenbewegung auseinandergesetzt hat).
 

Plankton

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2005
Beiträge
452
beim lesen der Überschrift, dachte ich zuerst an Paris Hilton, dann an die Spears, danach viel mir ein, dass Lukas (ich LIEBE dich!) doch eher männlich ist und zu letzt von Ziska lange nichts mehr gehört habe...


;)
 

Hako

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2003
Beiträge
136
Das ist eben Deutschland... kaum sagt jemand das auch nur ein Aspekt an der Nazizeit gut war, wird er gehetzt. Armes Deutschland!
 

minilux

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
Das ist eben Deutschland... kaum sagt jemand das auch nur ein Aspekt an der Nazizeit gut war, wird er gehetzt. Armes Deutschland!
darum geht es (mir zumindest) nicht.
Wer aber im Jahre 2007 das Mutterbild der Nazis immer noch gut findet, der hat im Journalismus meiner Meinung nach nix verloren
 

Pompöös

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.195
Die hat doch nix verwerfliches gesagt.

Man kann es aber wie man will interpretieren.

Ich finde das alles dermaßen überzogen...

Völlig an den Haaren herbeigezogen.

Man sieht bekanntlich oft das was man sehen will und hört das was man hören will.
 

Pompöös

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.195
Solche überzogenen Reaktionen sind ja immer wieder ein Zeichen dafür, dass sich auch noch die Nachkommen schuldig fühlen.

Ich find das erbärmlich (!)

Wir leben in einer Zeit die nicht besser ist als die um 1940. Und dann so tun als ob... Kotz!
 

crab

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2004
Beiträge
5.029
Ihr Problem ist ja nicht ihr Mutterbild, über das man streiten kann, sondern ihre Vermengung dessen mit der Nazizeit.

Das ist in etwa so, als würde man beim Wort Raketentechnik auch immer die Nazizeit mit in's Spiel bringen und diese damit indirekt glorifizieren.
 

Spike

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Völkisch scheint wieder hip zu werden... :cool:
 

minilux

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
Solche überzogenen Reaktionen sind ja immer wieder ein Zeichen dafür, dass sich auch noch die Nachkommen schuldig fühlen.

Ich find das erbärmlich (!)

Wir leben in einer Zeit die nicht besser ist als die um 1940. Und dann so tun als ob... Kotz!
wir leben in einer Zeit die nicht besser ist als die um 1940?? Weisst du eigentlich von was du da schreibst?? :faint:

ich halte es für keine überzogene Reaktion ein Frauenbild (und den Nazis ging es um die Kinder nur als neues Kanonenfutter) von vor 60 Jahren nicht mehr als up-to-date zu bezeichnen
 

junicks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.09.2004
Beiträge
2.271
Solche überzogenen Reaktionen sind ja immer wieder ein Zeichen dafür, dass sich auch noch die Nachkommen schuldig fühlen.

Ich find das erbärmlich (!)

Wir leben in einer Zeit die nicht besser ist als die um 1940. Und dann so tun als ob... Kotz!
jemand der ein unterdrückendes frauenbild fördert, gegen dass frauen jahrzehntelang gekämpft haben und dann noch die "wirf so viel und so lang du kannst"-politik der nationalsozialisten als empfehlenswert bezeichnet, hat schlichtweg keine mediale existenzberechtigung. was kommt als nächstes? bücher über die vorzüge der sklaverei und warum unsere gesellschaft ohne ihr vor die hunde geht?

schuldig fühlen muss sich nur der,der schuld an etwas hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben