Reise James Webb Teleskop

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.11.2009
Beiträge
1.649

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
18.080
Der Prozess ist noch nicht abgeschlossen und wird in den Medien bereits als Erfolg gefeiert. Ausserdem war da ein Problem mit den Sensoren. Nachzulesen hier:
https://blogs.nasa.gov/webb/2021/12/31/first-of-two-sunshield-mid-booms-deploys/
Es kann also sein, dass sich irgendwas verheddert hat, was man zur Zeit noch gar nicht sieht.
Genau das wird im Artikel erwähnt! Ebenso wird erklärt, warum man eher von einem Ausfall einiger Sensoren ausgeht. Aber ja: man weiss es nicht sicher.
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
18.080
Nach einem langen Tag, war wohl erst einmal Pause. Heute soll es dann wohl weiter gehen. Die Entfaltung des Teleskop.s m8t insgesamt 170 mechanischen Manövern ist offenbar zumindest ambitioniert:

https://blogs.nasa.gov/webb/2022/01/
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
18.080
Offenbar hat man den Plan geändert und sich gestern erst einmal um die Stromversorgung gekümmert.
Dabei wollte man auch weitere Tests und Analysen machen. Die Entfaltung soll dann wohl heute mit voll geladenen Akkus weiter gehen.
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
18.080
Die ersten drei Layer des Schutzschildes sind erfolgreich gespannt. Die beiden letzten folgen Morgen!
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
3.914
...

Hut ab vor der Ingenieursleistung!
Erinnere mich im Moment wie bei Hubble das Kontrollinstrument z. schleifen des Spiegels falsch zusammengebaut und nicht mehr kontrolliert wurde. Der Spiegel wurde dann mit hoher Präzision geschliffen, aber halt präzise falsch..

Das Traurige war aber daran:

"Besonders ärgerlich war, dass die Techniker vom Hersteller Perkin-Elmer den Hauptspiegel auch mit zwei anderen optischen Nullinstrumenten vermessen hatten, die deutlich auf den Schlifffehler hinwiesen. Aber der Hersteller verließ sich zu sehr auf den im eigenen Haus gefertigten Nullkorrektor und wollte die Messwerte der anderen Geräte nicht glauben. Trotz der Vorwarnungen ließ sich die NASA also auf den Start von Hubble im April 1990 ein – der Rest ist Geschichte."
 
Zuletzt bearbeitet:

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.11.2009
Beiträge
1.649
Mich würde interessieren ob man das JWST mit dem Hubble beobachten kann. Habe bereits ein Mail mit der Frage an NASA geschickt.
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
3.914
Das waren noch Zeiten als man sich hinter dem Brenner noch über ein deutsches Nummernschild gefreut hat. :hehehe:
 
Oben