James Webb Teleskop

Atalantia

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
26.11.2009
Beiträge
1.894
Reaktionspunkte
432
Am 2021.12.25 hat das James Webb Teleskop seine Reise gestartet. Der Start verlief wie geplant. Die Solarpanels habe sich entfaltet und das Gerät hat Strom. Das Teleskop wird eine Reise von rund 1.5Mio. km machen um dann im L2 Gebiet seine Observation aufzunehmen. Die Planung und der Bau dauerte mehr als 25 Jahre und kostete ca. 10Mrd. Mit diesem Teleskop wird es möglich sein, in die frühsten Zeiten des Universums zu blicken aber noch interessanter, Spektralanalysen von Exoplaneten zu machen. Was in den 80ern noch als unwahrscheinlich galt, dass andere Sterne Planeten haben. hat sich heute als fast die Regel entpuppt. Man vermutet das es alleine in unserer Galaxy Milliarden von Planeten gibt. Mit dem James Webb Teleskop sind wir einen Schritt näher einen erdgleichen Planeten zu finden.

https://webb.nasa.gov/content/webbLaunch/whereIsWebb.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann hoffen wir mal, dass diesmal alles auf Anhieb klappt ... da können sie nicht so leicht hinfliegen um ihm eine Brille aufzusetzen wie bei Hubble !
 
ehrlich gesagt glaube ich nicht an einen Erfolg bei dieser Sache, klingt für mich zu ambitioniert. also aus technischer Sicht
 
ca. 1 Woche vor dem Start, löste sich oder riss ein Spannset welches das Teleskop provisorisch in Position hielt. Das Ganze wurde erschüttert. Danach wurden alle Systeme nochmals überprüft.
Wenn man bedenkt, das im All etwa 170 kleinere und grössere mechanische Funktionen ausgelöst werden müssen, sind Zweifel wohl verständlich. Ich denke aber nach 25 Jahren Testen und Entwickeln plus ultramoderne Werkstoffe und modernste Testverfahren sind die Chancen durchaus gegeben das es ein Erfolg wird.
Anders sieht es natürlich bei einer Kollision mit Weltraumschrott oder Meteoriten aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es sind jetzt noch 7 Tage Daumen drücken. Dann ist die Phase der Inbetriebnahme und Entfaltung abgeschlossen.
 
ehrlich gesagt glaube ich nicht an einen Erfolg bei dieser Sache, klingt für mich zu ambitioniert. also aus technischer Sicht
Da habe ich bei den “7 minutes of horror” einer Marslandung jedesmal mehr Zweifel.

Beizeiten ist es erstaunlich was den Ingenieuren so gelingt!
 
Mit dem James Webb Teleskop sind wir einen Schritt näher einen erdgleichen Planeten zu finden.
Für uns wird der unerreichbar bleiben. Und das ist gut so, denn sonst würden wir den auch noch ruinieren.

Ich bin sehr auf die Bilder gespannt, die das JWT machen wird…
 
Für uns wird der unerreichbar bleiben. Und das ist gut so, denn sonst würden wir den auch noch ruinieren.

,,,
Ganz Deiner Meinung. Das würde im nu aussehen wie auf der Erde. Sklaverei (Geld), Drogen, Waffen, Prostitution, Perversion.
Wenn ich den Hyperantrieb erfinden werde, werde ich das niemals publizieren. :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann hoffen wir mal, dass diesmal alles auf Anhieb klappt ... da können sie nicht so leicht hinfliegen um ihm eine Brille aufzusetzen wie bei Hubble !
Soviel ich weiss arbeiten sie bereits an einem Serviceroboter.
 
Ich bin auch schon recht gespannt auf die Unmengen an wissenschaftlichen Papers, die dann durch die Forschergemeinde generiert werden wird.
Es gab natürlich auch kritische Stimmen zu diesem Projekt. Kritisiert wurde neben den Kosten, die extreme Komplexität und die damit einhergehende möglicherweise geringere Redundanz einiger Systeme.
Zur Entstehungsgeschichte und den Anforderungen an das JWT gibt es auch einen hoch interessanten Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/raumzeit/id402440286?i=1000536633986

Auf jeden Fall drücke ich auch mal die Daumen, dass alle Systeme des Teleskops störungsfrei in Betrieb genommen werden können.
 
>>> Der ist sooo gut, dass ich ihn sofort aus einem anderen Forum kopieren und hier einstellen muss! :LOL:




Das erste Bild vom James Webb Teleskop ist eingetroffen:

Bildschirmfoto 2021-12-29 um 17.21.33.jpg
 
Aber vorhin die Aussage:
"Ab kommenden Sommer 2022 dann erste Bilder …" :heul:

Ok, wir sind nur schon fast alt und können noch warten.
 
Gibt es hier eigentlich "Sternengucker"?
 
Zurück
Oben Unten