iWeb Seiten auf Strato Domain veröffentlichen mit iLife 2008 ?

Diskutiere das Thema iWeb Seiten auf Strato Domain veröffentlichen mit iLife 2008 ? im Forum Mac OS Apps.

  1. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Hallo!

    Ich habe mit großer Freude lesen, dass man seine mit iWeb erstellten Seiten wohl recht problemlos auf seine eigene Domain hochladen kann (..sagt man das so? Bitte um Nachsicht - bin da Laie ...).

    Also: Ich habe eine Domain bei Strato.

    Im iWeb 2008 bin ich über das Menü "Ablage" gegangen und kann dort einstellen, dass ich die Seiten lieber auf einer eigenen Domain veröffentlichen möchte (--> wie der Punkt genau hieß, kann ich jetzt nicht mehr sagen, da ich ihn nicht mehr sehe, aber auch nicht gleich alles wieder rückgängig machen möchte).
    Dann führte mich iWeb zu meinen Einstellungen des .Mac Account, wo ich auf "Personal Domain" klicken sollte.
    Gesagt getan .. nun habe ich die Zieldomain eingegeben und dann sollte ich bei den Einstellungen meine Anbeiters einen CNAME (???) eingeben ... und zwar "web.mac.com".

    Weiß jemand, was das ist und wo das bei Strato geht? Mir sagt das absolut gar nichts und die FAQ helfen mir auch nicht weiter.
     
  2. miss.moxy

    miss.moxy Mitglied

    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    624
    Mitglied seit:
    15.05.2004
  3. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Schau mal hier:
    https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=310287

    Kommt event. auf dein Strato Paket an, ob du DNS Einträge selbst machen kannst oder machen lassen kannst.
     
  4. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Danke miss.moxy :)

    Leider scheint es nicht an meiner Dummheit zu liegen, sondern die Funktion mit dem CNAME ist bei Strato wohl nicht so einfach möglich ... dumme Sache :(

    Ich habe mal eine Support-Mail an Strato geschickt und werde mal schauen, was die dazu sagen. Über das Ergebnis halte ich euch natürlich auf dem Laufenden.

    Irgendwie hätte ich aber (sowohl von Apple als auch von Strato) erwartet, dass es hier eine einfache und kundenfreundlichere Lösung gibt ... sich erst durch sämtliche unverständliche Einstellungen durchwuseln zu müssen ist nicht gerade mac-like ... :rolleyes:
     
  5. ots

    ots

    Tach!

    Hast Du nur die Domain bei Strato oder auch Webspace?
     
  6. Bom0815

    Bom0815 Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Hallo,

    wenn Du Deine Website bei Strato veröffentlichen willst, dann helfen Dir die Einstellungen "Persönliche Domain einrichten" in iWeb nichts, denn diese beziehen sich allesamt nur auf einen .mac-Account. Die Einstellungen à la "CNAME" haben auf den Sttrato-Space keinerlei Auswirkungen, die brauchst Du nicht.

    Spar Dir alle Grübeleien: gestalte Deine Seiten, gehe auf "Ablage" > "In einem Ordner veröffentlichen", iWeb legt einen Ordner an einem Ort Deiner Wahl an (Desktop oder von Dir gewählter Platz auf der Platte); diesen Ordner lädst Du mit nem FTP-Proggi (Cyberduck geht easy) auf den Webspace hoch. Achte darauf, dass auf der obersten Ebene Deines FTP-Bereichs bei Strato die "index.html" für Deine Startseite liegt.
     
  7. ots

    ots

    @Bom0815

    wenn es dann so der Fall ist... gebe ich Dir natürlich Recht! So ist es die beste Lösung...

    Grüsse
     
  8. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Äh ... :shame: ... ich hab da so www-Adressen, verstehst Du?

    --> ich meine, dass da ein kleiner Webspace zu gehört / irgendwo müssen die Daten ja hin ... aber genaueres weiß ich gar nicht....
     
  9. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006

    Sorry - aber genau das soll ja eben nicht so sein, wie Du es schreibst. Das neue iWeb (und wohl auch das alte jetzt, da es eine Frage von .Mac ist und das geändert wude) kann jetzt auf eigene Domains hochladen, wenn die Einstellungen stimmen ... das von Dir beschriebene Verfahren ist natürlich möglich, aber eben die Hilfskrücke, die man jetzt eben nicht mehr brauchen soll ...
     
  10. ots

    ots

    Verstehe ich dich jetzt da richtig? Du hast lediglich die Websites mit iWeb gestaltet? Und hast kein dotmac-account...?
     
  11. ots

    ots

    Folgendes ist am einfachsten:

    in iWeb die Seiten gestalten und auf dotmac hochladen... dann bei Strato ne Weiterleitung auf die dotmac URL einstellen!
    Dann läufts jedenfalls...
     
  12. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Nein. Ich habe .Mac. Die Seiten sind mit iWeb gestaltet und ich wollte sie direkt / ohne Weiterleitungs-Einstellungen auf meine Seite bei strato hochladen.

    Genau so sollte es ja nicht sein, sondern "einfacher".

    Was ich bisher herausgefunden habe: Man muss bei Strato irgendwo diesen "cname" eingeben .. wahrscheinlich unter den DNS Einstellungen ... ob das geht, weiß ich nicht. Zu Details siehe Link von miss.moxy (--> wobei ich diesen Fred mal wieder nicht über die SuFu gefunden habe .. sorry :o )

    Ich habe eine Mail an den Strato-Support geschrieben und hoffe, dass man mir da eine Antwort darauf geben kann, wie das Problem gelöst werden kann.
     
  13. ots

    ots

    Ich weiss was Du meinst! Hab ich auch schon alles durch...
    Nur: die eben beschriebene Möglichkeit ist die einfachste und vor allen Dingen die komfortabelste! Du darfst eben nur nicht direkt bei dotmac die persönliche Domain speichern! So kannst Du ganz easy auf diesen cname eintrag verzichten...
     
  14. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Ganz easy?

    Sehe ich anders: ein extra Programm bedienen zu müssen .. immer daran denken zu müssen, dass man hier auch noch den Upload durchführt...

    Das ist nicht gerade Mac-like und nicht gerade einfach. Es ist umständlich und es funktioniert.

    Soweit Du meinst, dass es derzeit leider das Einfachste zu sein scheint, was funktioniert, dann hast Du recht, aber ich gebe mich damit nicht zufrieden .... die Lösung ist einfach nicht "schön". Abwarten, was Strato dazu sagt.
     
  15. Bom0815

    Bom0815 Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Vielleicht ist mir die Funktion bisher durch die Lappen gegangen, daher frage ich nochmal nach:

    ich kann also aus iWeb direkt meien Site zu einem Nicht-.mac.-Provider hochladen, wenn ich keinen .mac-Account habe ?

    Wenn ich im Menü "Ablage" auf "Persönliche Domain einrichten" klicke, werde ich auf die .mac-Homepage weitergeleitet. Dort soll ich mich dann einloggen, was ich nicht kann, da ich ja keinen Account habe (und auch nicht will).

    Vielleicht habe ich was übersehen, dann korrigiert mich :)
     
  16. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Nein.

    Wenn Du ein .Mac-Account hast, dann kannst Du es statt auf dieser nicht gerade einprägsamen .Mac-Seite direkt auf Deiner Website (= Nicht-.mac.-Provider) veröffentlichen. Aber soweit ich weiß, kommst Du an .Mac nicht vorbei.
    Vorteil wäre vermutlich noch, dass eine bei Deinem Provider (heißt das so?) veröffentlichte Seite nicht zu Lasten Deines .Mac-Webspace geht. Aber ob letzteres stimmt, kann ich Dir nicht genau sagen, - das ist eher eine Vermutung.
     
  17. ots

    ots

    @willObst: Aber soweit ich weiß, kommst Du an .Mac nicht vorbei.

    Das ist so nicht richtig!
    Nochmal... Seite in iWeb gestalten und hochladen über dotmac. persönliche Domain nicht in dotmac speichern(!), dann beim Domain-Anbieter eine Weiterleitung schalten auf die zugewiesene dotmac-URL- fertig!
    Wenn man kein dotmac-account hat:
    Seiten in iWeb gestalten, dann in einem öffentlichen Ordner (s. Menueleiste) speichern auf dem Rechner- mit einem FTP Programm den öffentlichen Ordner auf die Homepage von einem anderen Anbieter (z. B. Strato) hochladen- fertig!
    Problem bei der Variante gerade bei einer Blog-Seite: iWeb vergibt Umlaute in der URL. Um das nochmal zu ändern braucht man noch ein extra Programm...
    Jetzt alles klar??
     
  18. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Sag ich doch... :kopfkratz: ... ohne .Mac gehts nicht.

    Auch klar ... aber das ist nicht das, was ich meinte ...

    Ja ... wir verstehen uns aber immer noch miss, wie mir scheint.

    Klar geht das, was Du schreibst - daran zweifel ich ja gar nicht.

    Nochmal ganz langsam das, was ich will (und was laut Apple jetzt auch geht):
    1) Ich bin .Mac Mitglied.
    2) Ich habe eine Domain bei Strato.
    3) Die website wird mit iWeb erstellt
    4) Das "Veröffentlichen" erfolgt direkt (!!) auf der Strato-Domain und zwar ohne umzuleiten
    5) Schritt 4 funktioniert, da ich bei Strato in den Einstellungen einen von Apple beschriebenen Teil der .Mac-Url (und zwar nur einen Teil!) als "cname" (alias) eingebe.

    Der ganze Mist funzt leider aber noch nicht, da ich nicht weiß, wo ich bei Strato diese cname Einstellungen finde. Hat wohl was mit DNS zu tun, aber da hört mein technisches Verständnis auf. Angeblch ist es bei anderen Anbietern einfacher.

    Auf jeden Fall gehts ohne umzuleiten und ohne zusätzliche fdp-Proggis.
     
  19. ots

    ots

    Is jut, jetzt haben wir's... !!
     
  20. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    :hehehe:

    Dann bin ich mal gespannt, was der Strato-Support zu meiner strubbeligen Hilfe-Mail sagt ;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...