iPhone 8 + Apple Watch S3 oder neues iPhone Xs?

Diskutiere das Thema iPhone 8 + Apple Watch S3 oder neues iPhone Xs? im Forum iPhone

  1. IrishBilly

    IrishBilly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    24.08.2018
    Hallo Zusammen,

    ich weiß, die Frage ist etwas seltsam aber mich würde einfach mal interessieren, wie ihr das sehen würdet und wie ihr in meiner Situation handeln würdet. Folgende Situation:

    Ich nutze ein iPhone 8 und eine Apple Watch Series 3 in Space Black. Ich bin im Grunde mit beidem sehr zufrieden. Allerdings muss ich gestehen, das mich nach iPhone 6, dann iPhone 6s und jetzt ein Jahr mit dem iPhone 8 das Design doch langsam langweilt. Technisch für mich mehr als ausreichend, aber es ist irgendwie nicht mehr so das Wow-Gerät. ;) Das selbe bei der Watch. Ich bin mit ihr zufrieden und nutze sie auch täglich, sehe sie aber auch nach einem Jahr noch nicht als Must-Have Ergänzung zum iPhone sondern eher als Nice-to-have. Jetzt habe ich mir überlegt kurzfrsitig, vor dem Event, beides zu verkaufen und dann beim iPhone Xs zuzuschlagen.

    Vorteil wäre: Endlich mal ein neues Design.
    Nachteil: Ich würde vorerst auf eine Apple Watch verzichten und müsste trotzdem noch ~300€ drauflegen um an das Xs zu kommen.

    Und hier wäre meine Frage: Wäre es das euch wert, die beiden Geräte iPhone 8 + Watch S3 + ~300€ herzugeben um dann das neue Xs zu haben aber keine Watch mehr und 300€ weniger in der Tasche? ;)

    Danke und Grüße
     
  2. AppleNutzer17

    AppleNutzer17 Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    05.12.2016
    Jain.
    Ich würde ständig auf den leeren Arm gucken und mich fragen wie viel Uhr es ist.

    Würde ich grundsätzlich auch ohne Armbanduhr klar kommen möchte ich nicht ausschließen das die AppleWatch schon wieder weg wäre. Das hätte dann aber nix damit zu tun ob ich Geld sparen will oder mein iPhone ersetzen.

    Edit:
    Anderseits finde ich die AppleWatch auch ganz hübsch, schätze die leg ich erst ab wenn sie kaputt ist. Das könnte mein erstes Apple-Gerät werden das ich noch nutze selbst wenn die aktuellen Updates nichtmehr drauf laufen. Mehr als die Uhrzeit ablesen tu ich damit ehh nicht. Bei mir ist's ne nette Uhr und kein Sportgerät, für Sport bin ich zu faul.
     
  3. terrorgiraffe

    terrorgiraffe Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Wie soll dir da geholfen werden? Im Prinzip musst du wissen, ob dir der Wow-Effekt 300 Euro + fehlende Apple Watch wert ist.
     
  4. IrishBilly

    IrishBilly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    24.08.2018
    @terrorgiraffe: das ist mir bewusst, das ich am Ende selbst entscheiden muss. ;-) mich interessiert einfach ob andere evtl. ähnliche Überlegungen machen oder einfach ihre Meinung gerne da lassen würden. :)
     
  5. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.011
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Und du meinst, ein iPhone XS würde dir über einen längeren Zeitraum den Spaß zurück bringen? Ganz ehrlich. Das glaube ich nicht. Am Anfang wirst du sicherlich angetan sein vom iPhone XS, aber schon nach einer Weile wirst du merken, dass es ja das gleiche OS drauf hat, wie dein altes 8er. Ergo wirst du wieder anfangen, dich zu langweilen. Tja, das Leben ist manchmal grausam.

    Mein Tipp: kauf dir ein gutes Android-Gerät. Wenn du das dann total daneben findest, kaufst du dir wieder ein iPhone und bist glücklicher, als je zuvor. Wenn nicht, dann behalte das Android-Gerät und sei damit glücklich.

    Ich persönlich könnte nur unschwer auf meine Watch verzichten. Dafür nutze ich sie viel zu viel. Das Ablesen der Zeit (ich hasse es, wenn die Anzeige nicht sekundengenau ist) ist nur eine Sache, die ich damit mache. Fast wichtiger sind meine Geschäftstermine, die Push-Nachrichten und Steuerung meiner Hausautomatik, das tägliche Wetter sowie das Aufzeichnen meiner Jogging-Aktivitäten. Machmal nutze ich die Watch auch zum Kritzeln (heißt halt so) von iMessages. Wenn man etwas Zeit hat, macht das sogar richtig Spaß. Kurzum. Watch und altes iPhone gegen neues iPhone käme für mich nicht in Frage. Wenn ich mir dafür dann auch noch 300 Euro vom Mund absparen müsste, erst recht nicht.
     
  6. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Moin! Ich an deiner Stelle würde die Watch auf jeden Fall behalten. Das 8er würde ich verkaufen und mir das neue Xs kaufen. Da zahlst du einmal ordentlich drauf aber bist hinterher zufrieden. Ich hatte damals die Erste Watch, die habe ich nach 4 Monaten wieder verkauft, nach weiteren 4-5 Monaten habe ich mir dann die Series 2 gekauft. Ohne diese Uhr fande ich es doof. Mir macht die Uhr vieles einfacher und angenehmer und mir gefällt sie sehr gut.
     
  7. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.745
    Zustimmungen:
    1.360
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Wenn du zu viel Geld hast: Hol das XS und behalt die Watch
    Wenn das nicht der Fall ist: Halt die Füße still ;)

    Also jeder wie er mag, aber ich hab ein SE und hab mir das X angeschaut... schön...brauch ich nicht. Das SE ist auch als Poweruser noch ziemlich ordentlich und größer muss eh nicht sein. Das X(S) ist zwar vielleicht anfangs interessant und neu aber wird dir genau so "langweilig".

    Die Watch hatte ich mal gut eine Woche nicht, war jetzt nicht wirklich schlimm aber hab schon öfters auf mein Handgelenk geschaut - allein für die Uhrzeit. Siri hab ich auch etwas vermisst.


    Aber generell: alles läuft, alles ist für dich auch schnell und gut genug... warum dann was ändern?
    Der ganze Stress mit Verkauf, dann ein Gerät weniger und noch 300€ zuzahlen? Finde ich ziemlich unsinnig, auf so was würde ich nie kommen.
    Aber gut, da tickt wohl jeder anders. Irgend jemand muss ja die Marktwirtschaft ankurbeln :D
     
  8. macnarr

    macnarr Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    26.03.2015
    also ich würde an deiner Stelle auch nicht die Watch 3 verkaufen, ich habe selber eine, bin absolut sehr zufrieden. Wenn du aber den iphone 8 jetzt verkaufst, dann nimmt den aktuellen X, da spart man richtig Geld, denn die Preise vom Iphone X sind jetzt schon im Keller, neu und versiegelt kriegt man schon für 950€ (256GB). Ich ärgere mich sehr, dass ich letztes Jahr für viel Geld gekauft habe, hatte ja 5S. Iphone 8 ist erstaunlich preisstabiler als 8+. Nächste Woche werden alle aktuellen iphone um 100€ weniger.
     
  9. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    269
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    iPhone 8? iPhone XS? Beide iOS!

    Also, 300 € für keine Uhr und ein Telefon mit identischem Betriebssystem, nur für einen „Wow“-Effekt? Was für ein Luxusproblem.

    Ich habe eine Apple Watch Series 1 und ein iPhone 6s und denke nicht im Traum an ein Update. In ein, zwei Jahren vielleicht, ja. Aber ich verscherble doch nicht ein Telefon mittleren Alters, damit ich gegen signifikanten Aufpreis auch wieder nur ein (1!) Telefon habe. Wenn, dann sammle ich meine Vertragspunkte vom Provider, hole mir für kleines Geld ein neues und hab dann stets ein hübsches Geschenk für meine Eltern. Bis dieses Frühjahr hatte mein Vater ein iPhone 4. Und ist klargekommen. Wie man ein iPhone 8 durch ein XS ersetzen will, gegen Aufpreis, und dann auch noch seine Watch verliert, diese Motivation erschließt sich mir nicht ganz.
     
  10. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.740
    Zustimmungen:
    1.999
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Das iPhone X(s) steckt ja de facto im gleichen (Hardware)-Gehäuse(-design) wie das iPhone 6[+(s)] / 7[+(s)] / 8(+) und vermutlich auch des iPhone 9(+).

    Eine neue Displaytechnologie ggü. der bisher verbauten im iPhone, eine andere Anordnung der äußeren Bedienknöpfe und andere Anordnung der Kamera stellen für mich persönlich kein Attribut dar, dass man von "neuem Design" sprechen könnte.

    Ein neues Design war für mich der Sprung vom 3G(s) zum 4 oder vom 5s zum 6. Seither ist das de facto gleich für mich.

    Von dem her würde ich sagen, dass dir gleich wieder fad werden wird mit dem nicht neuen Design.

    Außerdem würde ich mir OLED vorher mal ansehen bevor du von LED/LCD wechselst. Mich macht das zB verrückt und ich bekomme Kopfschmerzen davon. Blickwinkelabhängigkeit, wechselnde Ausleuchtung, das warme Display ggü. dem kühlen und reinen Weiß des iPhone 7 Plus, das ich habe.

    Und dazu noch die Notch, die mich extrem stören würde weil ich viel am iPhone schreibe. Ich möchte ein Display haben wie ein ordentliches DIN A(x)-Blatt ohne Einbuchtung, Kerbe, Eselsohr oder sonst etwas. Das ist für mein Sichtfeld extrem störend und irritierend.

    Und diese optische (Täuschung), dass das iPhone X eine größere Diagonale hat / hätte als das iPhone 7 Plus ist einfach anmaßend. Rechnerisch mag das stimmen, optisch aber nicht und auch nicht appspezifisch was den tatsächlich nutzbaren Displayinhalt betrifft. Für mein Auge kommt einfach kein kleineres Gerät (< 5,5") in Frage, weil mir das schaden würde. Die Gerätegröße mag ich genau so. Und auch die Darstellungs- / Schriftgröße ist für mich optimal am iPhone 7 Plus. Das würde mich am iPhone X(s) deutlich einschränken.

    Ich kann das iPhone SE kaum noch bedienen. Der Abstand der Tasten, die Breite der Tasten, die Systemschrift selbst... Das sind alles Punkte, die wichtig sind für mich. Das kleine Display würde mich einschränken auf den Touren, bei den Läufen, beim Fotos machen, beim Navigieren in den Bergen, ohne Landscapemodus...

    Zur Uhr sage ich nichts, da ich sie nicht habe weil ich andere Präferenzen habe.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...