• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iOS12 Systemdienste fressen Datenvolumen

prinzessinleia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
20
Guten Morgen.
Ich wollte nur fix die Lösung einstellen: iOS 12.1
Habe sehr lange mit den Techniker von Apple getestet. Der Fehler ist nicht häufig aber öfter vorgekommen. Aber der Update war die einzige Lösung.
Vielen Dank für eure Hilfen. :)
 

PilotX

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
360
Guten Morgen.
Ich wollte nur fix die Lösung einstellen: iOS 12.1
Habe sehr lange mit den Techniker von Apple getestet. Der Fehler ist nicht häufig aber öfter vorgekommen. Aber der Update war die einzige Lösung.
Vielen Dank für eure Hilfen. :)
In meinem Fall kann das nicht die Lösung sein. Mich nervst dieses Problem nach wie vor. Aktuell mit iOS 12.2. Aller zwei drei Monate zieht mir dieser Dienst das Datenvolumen leer. Heute erst wieder 1,4 GB. Es ist zum Haare raufen.
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Unter „Systemdienste“ kann man ja auch nachsehen, was das das Volumen frisst, was ist es denn bei Dir ?



1C8A56AC-B546-4FB0-BAA8-B68120DFA82A.png
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.162
Was auch immer "Allgemein" sein soll, bei meinen Geräten macht das nur sehr, sehr wenig aus.

IMG_E7DD81E9F9B6-1.jpeg
 

PilotX

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
360
Doof, das sagt natürlich nichts aus.


Und bei mir ist gerade dieser Posten ja lächerlich mit 123 MB.

Ich hab die Hintergrundaktualisierung schon immer ausgeschaltet, würde ich auch jedem empfehlen, ...

Ist die bei Dir aktiv ?
Ja die Hintergrundaktuallisierung ist bei mir aktiv, damit der ganze iCloud-Sync usw. funktioniert. Jedoch habe ich selektiv jede Anwendung ausgeschlossen, bei der ich die Funktion nicht benötige.
 

iRASER

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
602
Ja die Hintergrundaktuallisierung ist bei mir aktiv, damit der ganze iCloud-Sync usw. funktioniert. Jedoch habe ich selektiv jede Anwendung ausgeschlossen, bei der ich die Funktion nicht benötige.
Das ist ein Irrglaube. iCloud, Mail etc funktionieren unabhängig von der Einstellung Hintergrundaktualisierung. Die Hintergrundaktualsiserung sorgt nur dafür, dass z.B. deine Whatsapp Nachricht direkt bei der Zustellung heruntergeladen wird und du nicht die gefühlt 1 Sekunde warten musst, wenn er es erst beim Öffnen der App macht. FaceBook kann so z.B. die ganze Zeit munter News Updates laden damit dein Feed auch schön aktuell ist wenn du dann wirklich mal reinschaust. Du merkst, eigentlich gibt es keinen Grund die Hintergrundaktualisierung eingeschaltet zu lassen. Push Nachrichten komme ja trotzdem an, nur werden die eigentlichen Daten dann auch erst on demand beim tatsächlichen Öffnen der App nachgeladen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.790
Die Hintergrundaktualisierung fällt aber nicht unter Systemdienste sondern wird bei den Apps hinzugerechnet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Okay, dann liegt es also auch nicht an der Hintergrundaktualisierung, schade.

Weitere Ideen ?
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Ich habe die Hintergrundaktuallisierungen jedoch trotzdem mal vorsorglich auf „nur WLAN“ umgestellt. Kann nicht schaden.
Lies mal in dem link aus #25 und überlege Dir, ob Du sie nicht ganz ausschalten möchtest. ;)

Wahrscheinlich merkst Du nicht mal einen Unterschied.

Ansonsten:

Ich habe generell allen apps, bei denen ich die Notwendigkeit der Nutzung des mobilen Netzes nicht sehe, die Berechtigung entzogen.
 

prinzessinleia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
20
Hallo zusammen.

Ich habe damals sehr sehr sehr oft mit Apple telefoniert. Hatte einen tollen Ansprechpartner der immer wieder mit mir geschaut hat. Wir haben angefangen alles was Mobile Daten auszuschalten und dann nach und nach immer wieder eins dazu. Hat aber tatsächlich nie was gebracht. Das war irgendwas im System selbst. Daher hat auch wirklich nur das Update geholfen.

Wichtig wäre dass du mit dem Support telefonierst. Wenn sich da niemand meldet kann es nicht behoben werden.

Ich hoffe das sie dir schneller helfen können. Ich musste damals 8 Wochen warten. War richtig mies.

Liebe Grüße Prinzessin Leia
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PilotX und dg2rbf

Somebody74

Mitglied
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
786
Bei mir ist dieses "Phänomen" jetzt zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten aufgetreten!
Systemdienste "Allgemein" hat heute Nacht mal schlappe 2,9 GB an Daten verbraucht! Und das auch noch, obwohl ich die ganze Zeit im WLAN war. Das kann doch nicht sein?! Mein ganzes Datenvolumen für den restlichen Monat weg und jetzt kann ich mit GPRS-Geschwindigkeit rumkrebsen. Ganz toll!
Hintergrundaktualisierung hab ich aus. WLAN-Unterstützung auch aus. iCloud Drive auch aus.
 

Panzerechse

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2010
Beiträge
37
Hatte das Problem unter IOS 12 auch einmal gehabt.
iPhone neu gestartet und Problem war behoben.
Wieso und weshalb, keine Ahnung.
Problem seit dem nicht mehr aufgetaucht! (Hoffentlich bleibt es auch so!)
 

PilotX

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
360
Lies mal in dem link aus #25 und überlege Dir, ob Du sie nicht ganz ausschalten möchtest. ;)

Wahrscheinlich merkst Du nicht mal einen Unterschied.
Habe alle Hintergrundaktualisierungen seit langem ausgeschaltet und merke in der Tat keinen Unterschied.

Übrigens hatte ich diesen Monat trotz neuem iPhone mal wieder 1,9 GB Systemdienste/Allgemein :confused::koch:

33FD2B11-F7A5-4388-BF2D-0A026A944719.png
 

TMacMini

Mitglied
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
2.815
Eigenartig....

Bei mir sieht „allgemein“ so aus, gerade mal 8 MB:

7DF66FA1-7057-47C9-A99B-397BB953EA27.jpeg
 

wibsi

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
2.557
Hängt aber bei jedem davon ab wenn er letztmals die „Statistiken zurückgesetzt“ hat!
Es gibt daher meiner Meinung nach keinen direkten Vergleich untereinander...