iOS12 Systemdienste fressen Datenvolumen

Diskutiere das Thema iOS12 Systemdienste fressen Datenvolumen im Forum iOS.

  1. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.667
    Zustimmungen:
    1.523
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Sonderlich viel andere Alternativen bleiben nicht. Große iMessage "Datenbank" mit ggf. vielen Medien die scheinbar ineffizient von Apple synchronisiert werden und viele Push-Mitteilungen mitt ggf. auch "schweren" Inhalten.
     
  2. prinzessinleia

    prinzessinleia Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.08.2018
    Irgendwie sowas wird es wahrscheinlich sein. Aber komisch dass das erst nach dem Update auf iOS aufgetreten ist. Habs iPhone neugestartet und dann ging es wieder. Kann ja nur nicht jeden Tag zweimal drauf schauen und neustarten.

     
  3. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.239
    Zustimmungen:
    2.259
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Benutzt du Whatsapp und hast in der App ein tägliches / wöchentliches Backup eingestellt? Das wird nämlich auch in die iCloud gespeichert bzw. synchronisiert und zusätzlich am Mac gespeichert.

    Das wäre nämlich völlig unnötig, wenn man ein verschlüsseltes Backup via iTunes erstellt. Da werden nämlich auch die Chatverläufe gesichert.

    https://www.macuser.de/threads/caches-com-apple-bird-125gb-gross.809973/#post-9887103
     
  4. prinzessinleia

    prinzessinleia Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.08.2018
    Ich mache meine BackUps in der iCloud. Habe dem jetzt aber mal mobile Daten verboten. Das war auch der Ansatz des Apple Menschen. Hat auch ned wirklich geholfen.

     
  5. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.239
    Zustimmungen:
    2.259
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Ansonsten fiele mir noch Safari ein.
    Klicke dich mal durch dessen unzählige Einstellungen und deaktiviere, was geht. Hat bei mir, subjektiv. 1 - 2 Stunden, gebracht.

    Musste mir die diversen Einstellungen auch alle ergoogeln, was diese alle bewirken. Aber die Experimental Features sind wohl alle für die Katz.

    Und in der Bildschirmzeit deaktiviere mal die Apps, die du nicht benötigst.

    Stelle den Mailabruf auf stündlich oder manuell und nicht auf automatisch oder 15 Minuten.

    Wenn du die Zeitzone nicht wechselst stelle sie ein und deaktiviere sie dann.

    Wähle den Betreiber des Netzes selektiv aus und nicht auf automatisch.

    Ist im Moment alles, was mur einfallt.
     

    Anhänge:

  6. prinzessinleia

    prinzessinleia Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.08.2018
    Guten Morgen.
    Ich wollte nur fix die Lösung einstellen: iOS 12.1
    Habe sehr lange mit den Techniker von Apple getestet. Der Fehler ist nicht häufig aber öfter vorgekommen. Aber der Update war die einzige Lösung.
    Vielen Dank für eure Hilfen. :)
     
  7. PilotX

    PilotX Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.11.2005
    In meinem Fall kann das nicht die Lösung sein. Mich nervst dieses Problem nach wie vor. Aktuell mit iOS 12.2. Aller zwei drei Monate zieht mir dieser Dienst das Datenvolumen leer. Heute erst wieder 1,4 GB. Es ist zum Haare raufen.
     
  8. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    1.743
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Unter „Systemdienste“ kann man ja auch nachsehen, was das das Volumen frisst, was ist es denn bei Dir ?



    1C8A56AC-B546-4FB0-BAA8-B68120DFA82A.png
     
  9. PilotX

    PilotX Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Bei mir ist es die nichtssagenden Position Allgemein. Ich glaube darum ging es auch immer in diesem Thread.

    916EA611-58D9-4906-A44F-CEAA7C20ABEA.png
     
  10. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    1.743
    Mitglied seit:
    18.02.2016
  11. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.006
    Zustimmungen:
    5.877
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was auch immer "Allgemein" sein soll, bei meinen Geräten macht das nur sehr, sehr wenig aus.

    IMG_E7DD81E9F9B6-1.jpeg
     
  12. PilotX

    PilotX Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Ja die Hintergrundaktuallisierung ist bei mir aktiv, damit der ganze iCloud-Sync usw. funktioniert. Jedoch habe ich selektiv jede Anwendung ausgeschlossen, bei der ich die Funktion nicht benötige.
     
  13. iRASER

    iRASER Mitglied

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    28.02.2007
    Das ist ein Irrglaube. iCloud, Mail etc funktionieren unabhängig von der Einstellung Hintergrundaktualisierung. Die Hintergrundaktualsiserung sorgt nur dafür, dass z.B. deine Whatsapp Nachricht direkt bei der Zustellung heruntergeladen wird und du nicht die gefühlt 1 Sekunde warten musst, wenn er es erst beim Öffnen der App macht. FaceBook kann so z.B. die ganze Zeit munter News Updates laden damit dein Feed auch schön aktuell ist wenn du dann wirklich mal reinschaust. Du merkst, eigentlich gibt es keinen Grund die Hintergrundaktualisierung eingeschaltet zu lassen. Push Nachrichten komme ja trotzdem an, nur werden die eigentlichen Daten dann auch erst on demand beim tatsächlichen Öffnen der App nachgeladen.
     
  14. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.641
    Zustimmungen:
    6.887
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Die Hintergrundaktualisierung fällt aber nicht unter Systemdienste sondern wird bei den Apps hinzugerechnet.
     
  15. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    1.743
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Okay, dann liegt es also auch nicht an der Hintergrundaktualisierung, schade.

    Weitere Ideen ?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...