Intel bringt Sonoma, Apple bringt nix

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

gegengift

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
133
Hallo liebe Leute !
Ist das nicht unfassbar nervend ? Apple hinkt den Centrinos schon mit den aktuellen Powerbooks ohne Ende hinterher und jetzt bringt Intel die Centrino II- Technik namens

Mich nervt das. Ich will OS X, aber mit schneller, aktueller Hardware und nicht mit dem G4 Schrott, 166 MHz Schneckenbus und diesem ganzen uralt Mist.
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Für was ist denn dein Notebook zu langsam?
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.310
gegengift schrieb:
Mich nervt das. Ich will OS X, aber mit schneller, aktueller Hardware und nicht mit dem G4 Schrott, 166 MHz Schneckenbus und diesem ganzen uralt Mist.
Wo ist das Problem? Dann kauf dir doch so ein Notebook. Du musst doch keinen Mac benutzen.
 

michis0806

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
720
Tja, dann kauf nicht diesen G4-Schrott sondern ein Centrino-Notebook. So einfach ist das!

Mir persönlich reicht mein G4 867MHz PB...
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.375
...schneller, höher, weiter.... :rolleyes:
 

emjaywap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
1.287
nein er hat recht. ich hatte auch hoffnungen auf das DualCore G4 book mit 600 MHz FSB aber die haben sich ja nicht erfüllt. Die aktuellen Powerbooks sind wirklich nicht mehr auf dem "aktuellen" Stand und sind vor allem im direkten Vergleich zum iBook nicht gerechtfertigt
 

NQUISITOR

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2003
Beiträge
619
Wieso? G5 kannst du doch überall kaufen wenn du aktuelle Hardware von Apple möchtest. :) Zwar nicht als mobiler aber immerhin.

Mein 17er G4 Powerbook ist völlig ausreichend für meine Aufgaben die ich bewältigen muss. Oder gehts hier eher um den eitlen Mantafahrer-Hardware-Komplex? Den haben Macuser doch eh nich nötig. :cool:

Und wenn du keine Games zockst oder Terabyteweise Videos renderst is alles darüber hinaus eh Overkill.

Für mich riecht das hier wieder nach Flamewar und ich stell vorsorglich schon mal nen Tanklastzug Popcorn bereit.
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Ich vermute, dass in den nächten Wochen ein Update kommen müsste.... Damit will ich keine Gerüchte streuen, es ist einfach nur ne Vermutung... ;)
 

buyman

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
152
Also ich find ja, dass die Powerbooks schon einen kleinen Schub verdient haben.
Meiner Meinung nach ist aber Apple mit den aktuellen PBs den neuen Centrinos trotzdem überlegen. Hardware hin oder her, man muss sie einfach klug einsetzen und das tut Apple auf jeden Fall.
Hoff ich kann meine Dose auch bald geben ein PB tauschen. :D clap
 

Dreischlaf

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
212
Ich frag mich zwar, wozu ein Notebook ein 7.1 Support braucht, aber die Unterstützung für den WLAN Standard 802.11g ist ganz nett ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
1.495
@Difool: Klingt doch irgentwie olypisch, oder !? :D

Aber Spaß bei Seite, mich nerven auch langsam diese Speed-Yankees (Geschwindigkeit, nicht die Droge gemeint)! Immer das schnellste und Beste. Um das alles zu haben müßte ich warten bis ich alt und grau bin! :D

@gegengift: Du wirst es nicht glauben, aber ich habe vor einem Monat mein Laptop, mit P4 2,4GHz (von Geric**, >nie wieder< ), verkauft, um mir ein iBook mit "nur" 1,2GHz, aber besserer Performenz (Mac OS X, lange AKKU-Laufzeit, u.s.w.), zu kaufen! ;)

mfg steve

Edit: Danke NQUISITOR, für das Popcorn! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

el conde

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2004
Beiträge
267
gegengift schrieb:
Mich nervt das. Ich will OS X, aber mit schneller, aktueller Hardware und nicht mit dem G4 Schrott, 166 MHz Schneckenbus und diesem ganzen uralt Mist.
und mich nerven solch unsinnige Posts!! sleep
Was willst du mit nem G5 in nem PB???
Wenn du Leistung willst/brauchst dann kauf dir ein PowerMac, der G5 ist nicht notebooktauglich und auch total übertrieben!!
...und wenn es dann kommt geht das Geheule über Hitze und kurze Akkulaufzeit los... ...denk mal drüber nach! :p

EDIT: das einzigste was an den aktuellen PBs verbessert werden könnte ist die Akkulaufzeit.

Mmh, lecker Popcorn - ich nehm mir mal welches?!? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Typisch, sowie Apple mal bei der Geschwindigkeit ganz vorn mitspielt (Dual G5), interessieren sich ploetzlich alle Mac User brenned fuer Benchmarks - wenn Apple aber mal nicht das Mass der Dinge darstellt (Powerbooks), heisst es wieder, dass es auf Geschwindigkeit nicht ankaeme :rolleyes:

Sonoma ist objektiv betrachtet deutlich besser als Apples G4. Da koennt ihr jammern, verleumnden und trollen soviel ihr wollt - Apple wird das naemlich genauso sehen. Hoffentlich ist bald IBMs PPC750VX fertig, die sind naemlich nicht so lahmarschig wie Motorola.
 
A

AtoZ

Dreischlaf schrieb:
Ich frag mich zwar, wozu ein Notebook ein 7.1 Support braucht, aber die Unterstützung für den WLAN Standard 802.11g ist ganz nett ...
Gibt es doch schon lange, nur eben nicht von Apple, sondern von D-Link:

Router DI-624
PC-CardBus: DWL-G650
und dazu den passenden Treiber von OrangeWare (http://www.orangeware.com).

Und das alles ist auch noch billiger, als Apples Lösung, so ganz nebenbei.

J
 

schaerer

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
455
gegengift schrieb:
Hallo liebe Leute !
Ist das nicht unfassbar nervend ? Apple hinkt den Centrinos schon mit den aktuellen Powerbooks ohne Ende hinterher und jetzt bringt Intel die Centrino II- Technik namens Sonoma

Mich nervt das. Ich will OS X, aber mit schneller, aktueller Hardware und nicht mit dem G4 Schrott, 166 MHz Schneckenbus und diesem ganzen uralt Mist.
Ich rate Dir dringend, das System zu wechseln!
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Mac_Neuling schrieb:
@gegengift: Du wirst es nicht glauben, aber ich habe vor einem Monat mein Laptop, mit P4 2,4GHz (von Geric**, >nie wieder< ), verkauft, um mir ein iBook mit "nur" 1,2GHz, aber besserer Performenz (Mac OS X, lange AKKU-Laufzeit, u.s.w.), zu kaufen! ;)
Du hast eine Performancegurke durch eine andere Performancegurke getauscht :rolleyes:
Der neue Dothan ist bei 2,16Ghz in etwa so schnell wie ein Pentium 4 mit 3,8Ghz (Ausnahme: Encoding, da nur ca. so schnell wie P4/3Ghz) - bei einem etwa 5 Watt hoeheren Verbrauch gegenueber einem G4 mit 1,5Ghz.

Im G4 steckt sicher immernoch viel Potenzial, aber dazu braucht es endlich die neuen Revisionen und neuen Chipsaetze mit 667Mhz FSB und 2Ghz. Und so lange Mot die nicht liefert, ist Apple einfach nicht wirklich konkurrenzfaehig im Notebooksektor.
 

Sir_RamDac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2003
Beiträge
1.188
Ich weis ja nicht was ihr immer mit dem FSB habt? Der Pentium M hat 100MHz FSB (aka 400MHz Quad Pumped) der G4 167MHz nativ. Der Centrino 2 wird 533MHz
haben was dann 133MHz entspricht, in etwa das was ein P4 vor 2 Jahren hatte :)
Der Pentium M ist nicht schlecht aber man sollte ihn nicht in den Himmel loben,
rein subjektiv ist zb ein 1.7Ghz Pentium M nicht wirklich die Überflieger, rein was
das Workflow betrifft, das er bei zb Rendern und Video encoding schneller ist steht
auf einem anderem Blatt.

MfG S.
 
H

HAL

Zum einen finde ich es nicht in Ordnung das jemand, der berechtigte Kritik an Apple
äussert, angeblafft wird dann soll er sich ein PC Notebook kaufen. Andererseits
denke ich, das es wirklich an der Zeit ist, das Apple endlich mal wieder einen
deutlichen Performance Abstand zwischen den iBooks und Powerbooks schafft.
Und ich spüre, dass das nicht mehr allzulange dauern wird. :cool:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.